Archiv 2015

Aktuelles:


Interview von Abt Maximilian auf www.katholisch.de (31.08.15.)

Viele fragen uns, warum es bei uns so schön ist und so viele Menschen zu unseren Gottesdiensten kommen, unsere Jugendvigil boomt usw. und wir so viele Eintritte haben. Abt Maximilian hat dazu ein Interview für die Homepage der Deutschen Bischofskonferenz gegeben, wo er...
Viele fragen uns, warum es bei uns so schön ist und so viele Menschen zu unseren Gottesdiensten kommen, unsere Jugendvigil boomt usw. und wir so viele Eintritte haben. Abt Maximilian hat dazu ein Interview für die Homepage der Deutschen Bischofskonferenz gegeben, wo er sehr realistisch und nüchtern schildert, was bei uns los ist. Lesenswert! - Foto: Freude nach der Feierlichen Profess von Pater Konrad Ludwig, das Bild drückt schon ein bisschen die Stimmung bei uns aus: erlöste Freude, aber unter dem Kreuz.

Abt Maximilian trifft Papst em. Benedikt XVI. (31.08.15.)

Schon mehrmals war Abt Maximilian bei Papt Franziskus, den wir aufrichtig lieben. Nun ergabe sich für ihn gemeinsam mit Pater Justinus Pech wieder die Gelegenheit, den emeritieren Papst Benedikt XVI. zu treffen. Durch den Papstbesuch 2007 und den Namen der Hochschule sind...
Schon mehrmals war Abt Maximilian bei Papt Franziskus, den wir aufrichtig lieben. Nun ergabe sich für ihn gemeinsam mit Pater Justinus Pech wieder die Gelegenheit, den emeritieren Papst Benedikt XVI. zu treffen. Durch den Papstbesuch 2007 und den Namen der Hochschule sind wir ja bleibend mit dem Papa Emeritus verbunden. Abt Maximilian nochmal mehr, da er in seiner Dissertation die Theologie Joseph Ratzingers aufgearbeitet und 2011 sogar als erster deutschsprachiger Theologe den "Premio Ratzinger" erhalten hat. - Was überreichte ein Heiligenkreuzer Abt an einen Musikliebhaber wie es Papst Benedikt XVI. ist? Natürlich unsere neueste CD "Chant for Peace". Benedikt hat er sich immer über unsere CDs gefreut, über diese wohl besonders, da hier zugleich interreligiöser Dialog geschieht. Foto: Das Treffen erfolgte im Rahmen der Tagung des Ratzinger-Schülerkreises im Vatikan.

Ausflugsziel Heiligenkreuz (30.08.15.)

Wir stöhnen gerade unter der 4. Hitzewelle mit 35 Grad und Dürre. Doch für Oltimer ist das eine Möglichkeit zu einem rostfreien Ausflug... Heiligenkreuz wird immer beliebter als Wochenend-Ausflugsziel, das zeigt die steigende Gästezahl im Klostergasthof. Dort isst man...
Wir stöhnen gerade unter der 4. Hitzewelle mit 35 Grad und Dürre. Doch für Oltimer ist das eine Möglichkeit zu einem rostfreien Ausflug... Heiligenkreuz wird immer beliebter als Wochenend-Ausflugsziel, das zeigt die steigende Gästezahl im Klostergasthof. Dort isst man aber auch immer besser.  Alle sind herzlich willkommen, egal mit welchem fahrbaren Untersatz. Wobei uns natürlich die Wanderer und Mariazellpilger besonders lieb sind. Und wir freuen uns schon, wenn endlich der Radweg von Baden nach Heiligenkreuz durch das schöne Helenental fertig sein wird

25. September 2015, Freitag, 19.30 Uhr: Kirchenkonzert der Musikkapelle Heiligenkreuz (29.08.15.)

Darauf darf man sich freuen: Ein großes Kirchenkonzert unserer exzellenten großen Musikkapelle. Grund: Die Musikkapelle braucht ein Musikheim, die Grundsteinlegung ist schon erfolgt. Jetzt geht es auch um das Auftreiben der Mittel dafür. Mit dem Benefizkonzert können...
Darauf darf man sich freuen: Ein großes Kirchenkonzert unserer exzellenten großen Musikkapelle. Grund: Die Musikkapelle braucht ein Musikheim, die Grundsteinlegung ist schon erfolgt. Jetzt geht es auch um das Auftreiben der Mittel dafür. Mit dem Benefizkonzert können die Teilnehmer zweifach etwas Gutes tun: Zum einen haben sie einen schönen Abend bei wunderbarer Musik in unserer Abteikirche, zum anderen können sie mit der Spende helfen, dass das Musikheim gebaut wird. Wir Mönche unterstützen das sehr, es spielen ja mehrere Mitbrüder - an der Spitze Pater Prior Simeon - in der Musikkapelle mit

5. Sept. 2015: Der Ingeringsee in der Steiermark erhält eine “Klementikapelle” (29.08.15.)

Herzliche Einladung zu einem großen Fest: Seit 1913 gehört die Forstverwaltung Wasserberg zum Stift Heiligenkreuz mit den Tälern Gaalgraben, Ingering und Vorwitz. Der Herr Abt und Hauptökonom P. Markus Rauchegger waren sehr bewegt, wie sehr die Bevölkerung dort in der...
Herzliche Einladung zu einem großen Fest: Seit 1913 gehört die Forstverwaltung Wasserberg zum Stift Heiligenkreuz mit den Tälern Gaalgraben, Ingering und Vorwitz. Der Herr Abt und Hauptökonom P. Markus Rauchegger waren sehr bewegt, wie sehr die Bevölkerung dort in der Steiermark 2013 das 100-Jahr-Jubiläum gefeiert hat! Daher kam die Idee, am Ingeringsee (9 km von Ingering II, ca. 25 km von Knittelfeld) eine kleine Kapelle zu Ehren des hl. Klemens, des Patrons der Forstarbeiter zu bauen! Damit die geistliche Anwesenheit des Stiftes Heiligenkreuz auch "verortet" wird. Am Samstag, 5. September wird der neue Bischof von Graz-Seckau Dr. Wilhelm Krautwaschl um 10 Uhr die Kapelle am Ingeringsee weihen im Rahmen einer Festmesse. Viele Mitbrüder werden hinfahren, es soll ein großes Fest werden. Alle sind eingeladen! Die liebliche Kapelle ist übrigens dort gebaut, wo einst unansehnliche Köhlerhütten standen. Auch ältere und wenig bergsteigefähige Menschen können dort leicht hinspazieren. Foto: Sehr naturromantisch ist der Ausblick aus der Kapelle: über den Altar hinweg gleitet der Blick auf den schönen Ingeringsee.

22./23. August 2015: Heiligenkreuzer Glockenspielfest: (22.08.2015)

Auch heuer gibt es wieder das beliebte Glockenspielfest. Bis 2014 konnten wir schreiben, dass wir mit 42 Glocken das größte BESPIELTE Glockenspiel in Österreich haben. Ein größeres Glockenspiel hängt in Österreich nur noch im Innsbrucker Dom. Jetzt haben die dort...
Auch heuer gibt es wieder das beliebte Glockenspielfest. Bis 2014 konnten wir schreiben, dass wir mit 42 Glocken das größte BESPIELTE Glockenspiel in Österreich haben. Ein größeres Glockenspiel hängt in Österreich nur noch im Innsbrucker Dom. Jetzt haben die dort angefangen, auch darauf zu spielen. Darum sprechen wir fortan korrekterweise vom "zweitgrößten bespielten" Glockenspiel in Österreich. Was an der Freude und der Sommerstimmung, die dann immer beim Glockenspielturm, im Stiftshof und im Garten des Klostergasthofes herrscht, nichts ändert.

Samstag, 22. Aug. 2015: 20.00 Uhr Glockenspielkonzert
Sonntag, 23. Aug. 2015: ab 15.00 Uhr Promenadenkonzert

Eintritt frei.

Danke für die Wertschätzung (21.08.15.)

Wir bilden uns auf unsere Situation nichts ein, denn der viele Nachwuchs ist rein übernatürlich. Gott will uns halt als Werkzeug brauchen... Trotzdem tut es gut und freut uns sehr, dass wir jetzt in einem Zeitungsartikel eine dicke Anerkennung durch unseren Erzbischof...
Wir bilden uns auf unsere Situation nichts ein, denn der viele Nachwuchs ist rein übernatürlich. Gott will uns halt als Werkzeug brauchen... Trotzdem tut es gut und freut uns sehr, dass wir jetzt in einem Zeitungsartikel eine dicke Anerkennung durch unseren Erzbischof Kardinal Schönborn bekommen haben... Er schreibt vom "Wunder im Wienerwald", und so sehen wir die Berufung auch: jeden, den Christus in die Nachfolge ruft, ist ein Wunder! - Hier ist der Artikel online

Zeitliche Profess von 5 Novizen am Bernhardsfest (20.08.15.)

Am Hochfest unseres Patrons des hl. Bernhard, den Papst Benedikt XVI. den "Patron der geistlichen Berufe" genannt hat (9.9.2007), haben die 5 Novizen des Vorjahres die Zeitlichen Gelübde (auf 3 Jahre) abgelegt: Die Fratres Alberich-Maria, Thomas-Maria, Isaac-Maria, Georg-Maria...
Am Hochfest unseres Patrons des hl. Bernhard, den Papst Benedikt XVI. den "Patron der geistlichen Berufe" genannt hat (9.9.2007), haben die 5 Novizen des Vorjahres die Zeitlichen Gelübde (auf 3 Jahre) abgelegt: Die Fratres Alberich-Maria, Thomas-Maria, Isaac-Maria, Georg-Maria und Aelred-Maria. Als Gäste begrüßte Abt Maximilian Weihbischof Matthias König von Paderborn und Weihbischof Andreas Laun von Salzburg sowie viele Verwandte und Freunde. Foto: In der Mitte der 5 Neuprofessen: Abt Maximilian und Novizenmeister Pater Rupert, der freilich auch weiterhin mit den 8 neuen Novizen alle Hände voll zu tun haben wird.

Neuer Gastmeister Frater Thaddäus hat alle Hände voll zu tun (19.08.15.)

Der Gastmeister ist der wichtigste Seelsorger des Klosters, so beschreibt ihn schon die Benediktsregel. Seit 1. August hat der Herr Abt Frater Thaddäus dazu ernannt, weil Pater Ägidius pastorale Aufgaben übernimmt. Wir staunen, wie sehr sich unser junger Mitbruder in...
Der Gastmeister ist der wichtigste Seelsorger des Klosters, so beschreibt ihn schon die Benediktsregel. Seit 1. August hat der Herr Abt Frater Thaddäus dazu ernannt, weil Pater Ägidius pastorale Aufgaben übernimmt. Wir staunen, wie sehr sich unser junger Mitbruder in dieses Amt hineinkniet, das so wichtig ist für unsere Zukunft: mit großer Freundlichkeit und planerischer Souveränität hat er etwa bewältigt, dass 80 Jugendliche, die mit der Gemeinschaft Fraternité Sain Vincent Ferrier, Frankreich, unangemeldet übernachten wollten, Unterkunft finden konnten. Freilich nur in zelten und auf den Gängen. Aber über die Freundlichkeit haben sich die jungen Franzosen sehr gefreut... Email und Telefon bleiben gleich!!!

P. Otto Rothammer im Stift Wilhering zum Priester geweiht (17.08.15.)

Pater Otto ist ein echter Bayer einem unnachahmlichen Humor; er war einige Jahre bei uns in Heiligenkreuz, hat sich dann aber für das oberösterreichische Stift Wilhering entschieden und hat dort jetzt zu unserer Freude die Priesterweihe empfangen: Am 16. August 2015 weihte...
Pater Otto ist ein echter Bayer einem unnachahmlichen Humor; er war einige Jahre bei uns in Heiligenkreuz, hat sich dann aber für das oberösterreichische Stift Wilhering entschieden und hat dort jetzt zu unserer Freude die Priesterweihe empfangen: Am 16. August 2015 weihte ihn Bischof Ludwig Schwarz in der Stiftskirche von Wilhering zum Priester. Einige Mitbrüder und einige aus dem Jugendfreundeskreis, der sich um ihn in Heiligenkreuz gebildet hat, haben teilnehmen können. Wir freuen uns für ihn, für Stift Wilhering und gratulieren von Herzen. Foto: Neupriester P. Otto, Bischof Schwarz, Abt Reinhold Dessl. Bericht dazu hier!

1 2 3 31

Informationen:

Klosterpforte Auskunft:

Rufen Sie uns an:
+43-2258-8703-0

Öffnungszeiten der Pforte:

Täglich geöffnet - Komm und sieh!

08:00 - 12:30 Uhr
13:00 - 17:15 Uhr


Wir beten für Sie jeden Dienstag live um 13 Uhr.

Besuchen Sie das Stift:

mehr auf unserem YT-Kanal

Allgemeine Führungen:


Täglich geöffnet!

Wegen den Coronabeschränkungen gelten ab 29.05.2020 bis auf Weiteres:

Besichtigung durch eigenständige Begehung des Gastes mit kostenlosem Audioguide!

09:00 bis 10:30 (letzter Einlass 10:30)

14:00 bis 16:30 (letzter Einlass 16:30 Hinweis: retour 17:15)


Sonntag und Feiertag Vormittags keine Führung

Die täglichen Zeiten für das Chorgebet:


5.15 Uhr

Vigilien


6.00 Uhr

Laudes


6.25 Uhr

Konventmesse


12.00 Uhr

Terz und Sext


12.55 Uhr

Non


18.00 Uhr

Gesungene
Lateinische Vesper


19.45 Uhr

Komplet und
Salve Regina

Heiligen Messen

Sie finden uns hier:

Aktuelle Termine:

JULI
06
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

06.Juli.2020 (Mo)

JULI
07
 13:00

Dienstagsgebet

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

07.Juli.2020 (Di)

JULI
13
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

13.Juli.2020 (Mo)

JULI
14
 13:00

Dienstagsgebet

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

14.Juli.2020 (Di)

JULI
20
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

20.Juli.2020 (Mo)

Alle Termine ansehen

Stift Heiligenkreuz erleben

Klosterführung
Besuchen Sie uns

Informationen

Bücher, CDs, Geschenke
und vieles mehr!

Zum Klosterladen

Priorate
& Pfarren

Priester aus ganzem Herzen

Fotos & Impressionen
Stift Heiligenkreuz

Aktuelle Fotos

Klostergasthof
Heiligenkreuz

Tisch reservieren

Wasserberg, Trumau,
Heiligenkreuz

Forst- & Landwirtschaft