Archiv 2014

Aktuelles:


Begräbnis von Pater Gottfried (31.12.14.)

Am 30. Dezember haben wir die sterblichen Überreste unsere Pater Gottfried zu Grabe getragen. Es war erstaunlich, wie viele Gläubige trotz der eisigen Temperaturen und der Ferienzeit zum Begräbnis gekommen waren: aus Heiligenkreuz, aus Grub, aus Sulz, aus Würflach......
Am 30. Dezember haben wir die sterblichen Überreste unsere Pater Gottfried zu Grabe getragen. Es war erstaunlich, wie viele Gläubige trotz der eisigen Temperaturen und der Ferienzeit zum Begräbnis gekommen waren: aus Heiligenkreuz, aus Grub, aus Sulz, aus Würflach... und dem großen seelsorglichen Einzugsgebiet, das Pater Gottfried persönlich um sich geschaffen hatte. Wir danken für die Teilnahme und das Gebet. Wer Sterbebilchen möchte, soll einfach an office@stift-heiligenkreuz.at schreiben, wir schicken gerne zu. Foto: Beerdigung auf dem Mönchsfriedhof bei Minus 10 Grad.

Die Exequien für Pater Gottfried haben begonnen (29.12.14.)

Am Morgen des 29. Dez. haben wir den Sarg mit den sterblichen Überresten von Pater Gottfried Eder bei der Klosterpforte empfangen und unter den feierlichen Gesängen des "Libera me" und des "Subvenite" in die Totenkapelle übertragen. Es ist eiskalt und schneit stark. Jetzt...
Am Morgen des 29. Dez. haben wir den Sarg mit den sterblichen Überresten von Pater Gottfried Eder bei der Klosterpforte empfangen und unter den feierlichen Gesängen des "Libera me" und des "Subvenite" in die Totenkapelle übertragen. Es ist eiskalt und schneit stark. Jetzt halten wir in der Totenkapelle Totenwache: die Mitbrüder beten beim Sarg für unseren Mitbrüder. Er hat viele Jahrzehnte mit uns gelebt, gebetet, gearbeitet... wir bitten Gott um ewigen Lohn und Nachlass aller Sünden. Zum Begräbnis am Dienstag, 30.12., empfehlen wir allen, sich warm anzuziehen. Die Begräbnisliturgie von uns Mönchen dauert ca. eineinhalb Stunden inclusive Beerdigung

Hochschulausbau: Innenhof wird im Neuen Jahr weitergebaut (29.12.14.)

Der Hochschulausbau hat uns am Jahresende sehr große Sorgen bereitet, weil es zu massiven Verzögerungen gekommen ist. Die Hoffnung, schon im November mit dem Bibliothekstransfer von Benediktbeuern beginnen zu können, war eine Utopie. Über Weihnachten und Neunjahr bis...
Der Hochschulausbau hat uns am Jahresende sehr große Sorgen bereitet, weil es zu massiven Verzögerungen gekommen ist. Die Hoffnung, schon im November mit dem Bibliothekstransfer von Benediktbeuern beginnen zu können, war eine Utopie. Über Weihnachten und Neunjahr bis Epiphanie sind natürlich alle Firmen und Mitarbeiter in der wohlverdienten Erholung, danach wird man schauen. Es fehlt noch sehr viel. Die geplante Einweihung am 30. April ist aber nicht gefährdet. Durch das milde Wetter war es möglich, zumindest schon mal mit der Bepflanzung des Innenhofes zu beginnen: Der Innenhof soll ja ein lebenswertes Campus werden, von dem aus man in Bibliothek, Auditorien, Hörsäle, Sprachlabors, Verwaltungs- und Institutsräume zentralen Zugang hat... Vieles ist dank der Hilfe des Volkes Gottes gelungen, und mit Gottes Hilfe werden wir das Weitere auch noch schaffen. Foto: Pflanzung der rotblühenden Brunnenkastanien im Hochschulhof knapp vor Weihnachten.

28. Dezember: Novizen übernehmen das Regiment über das Kloster (28.12.14.)

Am Fest der Unschuldigen Kinder haben wieder die Novizen das Regiment übernommen, zumindest während des Mittagessens. Alle 6 Novizen waren "gut drauf" und unterhielten uns mit lustigen Ansprachen. Senior Frater Aelred Maria hielt eine Ansprache, mit Abtspileolus und Pektorale,...
Am Fest der Unschuldigen Kinder haben wieder die Novizen das Regiment übernommen, zumindest während des Mittagessens. Alle 6 Novizen waren "gut drauf" und unterhielten uns mit lustigen Ansprachen. Senior Frater Aelred Maria hielt eine Ansprache, mit Abtspileolus und Pektorale, mit wundervollem britischem Humor. Heuer feiern wir zwar liturgisch eigentlich die Heilige Familie, aber dieser alte Klosterbrauch, der mit dem Fest der "Innocentes", der Unschuldigen Kinder am 28. Dez. verbunden ist, hat sich gut eingebürgert. Wir sind ohnehin alle erschöpft von den Weihnachtsliturgien und -feiern. Da hat diese Auflockerung unserer Gemeinschaft sehr gut getan. Foto: Unser Nachwuchs ist froh und natürlich, das ist eine gute Voraussetzung, dass sie auch heilig und übernatürlich werden können.

Eine Christmette voller Überraschungen (25.12.14.)

Wir durften in Heiligenkreuz eine Mette voller Überraschungen erleben: 1. dass es heuer draußen gleich warm war wie in der Kirche, nämlich 15 Grad; 2. dass Frater Clemens eine ebenso schöne Stimme hat wie Luciano Pavarotti, - er sang eindrucksvoll das "Transeamus usque...
Wir durften in Heiligenkreuz eine Mette voller Überraschungen erleben: 1. dass es heuer draußen gleich warm war wie in der Kirche, nämlich 15 Grad; 2. dass Frater Clemens eine ebenso schöne Stimme hat wie Luciano Pavarotti, - er sang eindrucksvoll das "Transeamus usque ad Bethlehem"; 3. ebenso eindrucksvoll Frater Alberich Maria mit seiner Oboe!; 4. dass Pater Ägidius ein fesselnder Prediger ist und noch dazu ein Cineast: Vom großartigen Film "Its a wonderful Life" mit James Stewart und dessen Filmrolle des George Bailey spannte er den Bogen zur Realität des menschgewordenen Gottes; 5. dass es dem Webmaster endlich einmal gelungen ist, die Krippe inmitten des Altarraumes zu fotografieren, die wird nämlich immer gleich nach dem Schlusssegen in die Bernardikapelle rübergeschleppt. Foto: Krippe und Kreuz, Menschwerdung und Erlösung, gehören zusammen: Gesegnete Weihnachten!

Den Heiligen Abend in der Familie gut feiern (23.12.14.)

Den Heiligen Abend, wo die ganze Welt die Geburt Christi feiert, sollte man auch in der Familie gut begehen. Christen haben vor dem Christbaum nicht nur Geschenke aufgetürmt, sondern auch eine Krippe aufgestellt, denn es geht ja um die Geburt Christi. Christus kommt als...
Den Heiligen Abend, wo die ganze Welt die Geburt Christi feiert, sollte man auch in der Familie gut begehen. Christen haben vor dem Christbaum nicht nur Geschenke aufgetürmt, sondern auch eine Krippe aufgestellt, denn es geht ja um die Geburt Christi. Christus kommt als Kind, als "Christ-Kind". Bei der Bescherung ist es schön, wenn ein Familienmitglied das Weihnachtsevangelium vorliest. Und es gehört zu einer guten Heilig-Abend-Feier auch, dass man miteinander die wunderbaren Weihnachtslieder singt, die das Herz anrührt. Wir haben hier einen Text, den man sich downloaden kann, wo Weihnachtsevangelium und einige Lieder zu finden sind. Es ist uns ein Anliegen, dass in den Familien gut Weihnachten gefeiert wird. Foto: Auch Erwachsene dürfen und sollen zu Weihnachten "werden wie die Kinder": in der Freude, dass das Christ-Kind geboren ist.

Neujahrskonzert der Musikkapelle Heiligenkreuz wieder im Kaisersaal (19.12.14.)

Seit einigen Jahren fanden die beliebten Neujahrskonzerte unserer Musikkapelle im Auditorium Maximum der Hochschule statt, - auch um die barocke Decke des Kaisersaal vor zu starken Vibrationen zu schützen. Da uns Experten versichert haben, dass die Decke (sie wurde vom...
Seit einigen Jahren fanden die beliebten Neujahrskonzerte unserer Musikkapelle im Auditorium Maximum der Hochschule statt, - auch um die barocke Decke des Kaisersaal vor zu starken Vibrationen zu schützen. Da uns Experten versichert haben, dass die Decke (sie wurde vom Dachstuhl her abgesichert) keinen Schaden nehmen wird und der Hochschulhof eine riesige gatische Baustelle ist, findet das Neujahrskonzert heuer probeweise wieder im Kaisersaal statt: 1. Jänner, 15 Uhr. Im Kaisersaal haben auch mehr Leute Platz. Die Musikkapelle ist ein wertvoller Bestandteil unseres Gemeinschaftslebens in Dorf und Pfarre, sie ist musikalisch erstklassig und wir sind überaus dankbar, dass es sie gibt! Foto: Auch Stiftspfarrer Pater Simeon Wester spielt in der Musikkapelle (1. Reihe, 4. von rechts).

Silvester-Jugendtage ab 29. Dezember (19.12.14.)

Nun finden sie doch statt, die Silvester-Jugendtage: von 29.12. bis 1.1., Pater Matthias Schäferhoff und Werner Wildeis werden sich um die Organisation kümmern, Unterbringung in Jugendherbergen, alles bequem und unkompliziert. Information gibt es hier. Höhepunkt ist dann...
Nun finden sie doch statt, die Silvester-Jugendtage: von 29.12. bis 1.1., Pater Matthias Schäferhoff und Werner Wildeis werden sich um die Organisation kümmern, Unterbringung in Jugendherbergen, alles bequem und unkompliziert. Information gibt es hier. Höhepunkt ist dann die Silvesternacht, wo wir von 21-24 Uhr "Silvester alternativ" musikalisch gestalten; ab Mitternacht wird dann nach dem Segen des Herrn Abtes gefeiert. - Ab 26.12. laden wir auch junge Männer zu Kloster-auf-Zeit zu uns in die Gemeinschaft ein, um ein bisschen die friedvolle Klosterluft zu schnuppern und unser Gebetsleben zu teilen. Foto: Eine "Winter"-Wanderung ist fester Bestandteil der Silvester-Jugendtage...

Klostermarkt: großer Erfolg (18.12.14.)

Wir danken allen, die uns zum Advent-Klostermarkt besucht haben und gute Stimmung mitgebracht haben. Es waren ja sehr viele, die Ordnungskräfte schätzen auf über 14.000 Besucher. Und wir danken auch den 30 Klöstern und Ordensgemeinschaften, die mitgemacht haben. Ohne...
Wir danken allen, die uns zum Advent-Klostermarkt besucht haben und gute Stimmung mitgebracht haben. Es waren ja sehr viele, die Ordnungskräfte schätzen auf über 14.000 Besucher. Und wir danken auch den 30 Klöstern und Ordensgemeinschaften, die mitgemacht haben. Ohne die breite Produktpalette von Spezialangeboten wäre der Klostermarkt nicht so attraktiv. Der nächste große Klostermarkt ist dann am 1. Mai. - Foto: Dank gilt auch den Studenten, die für ihre Hochschule 1.270 Euro an Bausteinen während des Klostermarktes eingenommen haben!

Montag, 22. Dezember: Montagsmesse um 19 Uhr mit Monsignore Dr. Ernst Pöschl (17.12.14.)

Die Montagsmesse der Hochschule liegt zeitlich leider sehr ungünstig. Am 22. Dezember brauchen wir keine Sorge haben, dass zu wenige kommen, denn da feiert Msgr. Dr. Ernst Pöschl mit uns eine Dankmesse zum 80. Geburtstag. Der Herr Abt wird predigen. Die Heilige Messe wird...
Die Montagsmesse der Hochschule liegt zeitlich leider sehr ungünstig. Am 22. Dezember brauchen wir keine Sorge haben, dass zu wenige kommen, denn da feiert Msgr. Dr. Ernst Pöschl mit uns eine Dankmesse zum 80. Geburtstag. Der Herr Abt wird predigen. Die Heilige Messe wird durch EWTN life übertragen wie jeden Montag (Hier geht es zu EWTN live!) Msgr. Pöschl, Diözesanpriester der Diözese Eisenstadt, hat viele Katechesen auf EWTN gehalten. Wie schön: sein Großneffe ist einer unserer 6 Novizen: Frater Georg Maria Winter. - Foto: mit 80 Jahren hat Msgr. Dr. Ernst Pöschl noch ein jugendliches Herz! Wir danken Gott in der Montagsmesse für 80 Lebensjahre.

1 2 3 26

Informationen:

Klosterpforte Auskunft:

Rufen Sie uns an:
+43-2258-8703-0

Öffnungszeiten der Pforte:

Täglich geöffnet - Komm und sieh!

08:00 - 12:30 Uhr
13:00 - 17:15 Uhr


Wir beten für Sie jeden Dienstag live um 13 Uhr.

Besuchen Sie das Stift:

mehr auf unserem YT-Kanal

Allgemeine Führungen:


Täglich geöffnet!

Wegen den Coronabeschränkungen gelten ab 29.05.2020 bis auf Weiteres:

Besichtigung durch eigenständige Begehung des Gastes mit kostenlosem Audioguide!

09:00 bis 10:30 (letzter Einlass 10:30)

14:00 bis 16:30 (letzter Einlass 16:30 Hinweis: retour 17:15)


Sonntag und Feiertag Vormittags keine Führung

Die täglichen Zeiten für das Chorgebet:


5.15 Uhr

Vigilien


6.00 Uhr

Laudes


6.25 Uhr

Konventmesse


12.00 Uhr

Terz und Sext


12.55 Uhr

Non


18.00 Uhr

Gesungene
Lateinische Vesper


19.45 Uhr

Komplet und
Salve Regina

Heiligen Messen

Sie finden uns hier:

Aktuelle Termine:

JULI
06
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

06.Juli.2020 (Mo)

JULI
07
 13:00

Dienstagsgebet

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

07.Juli.2020 (Di)

JULI
13
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

13.Juli.2020 (Mo)

JULI
14
 13:00

Dienstagsgebet

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

14.Juli.2020 (Di)

JULI
20
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

20.Juli.2020 (Mo)

Alle Termine ansehen

Stift Heiligenkreuz erleben

Klosterführung
Besuchen Sie uns

Informationen

Bücher, CDs, Geschenke
und vieles mehr!

Zum Klosterladen

Priorate
& Pfarren

Priester aus ganzem Herzen

Fotos & Impressionen
Stift Heiligenkreuz

Aktuelle Fotos

Klostergasthof
Heiligenkreuz

Tisch reservieren

Wasserberg, Trumau,
Heiligenkreuz

Forst- & Landwirtschaft