Archiv 2014

Aktuelles:


Priestertum hat Zukunft (31.03.14.)

Obwohl am Samstag nur wenige Mitbrüder im Kloster waren (Weihe des Zubaus in der Abtei Marienkron), haben wir uns doch umso mehr über den Besuch von 6 jungen Männern gefreut, die sich im Propädeutikum in Horn auf das Priestertum vorbereiten. Die jungen Leute stammen...
Obwohl am Samstag nur wenige Mitbrüder im Kloster waren (Weihe des Zubaus in der Abtei Marienkron), haben wir uns doch umso mehr über den Besuch von 6 jungen Männern gefreut, die sich im Propädeutikum in Horn auf das Priestertum vorbereiten. Die jungen Leute stammen aus den Diözesen Wien, St. Pölten, Salzburg, Gurk-Klagenfurt und Innsbruck. Einige waren schon öfter zu Kloster-auf-Zeit bei uns, wir freuen uns, dass sie jetzt ihre Berufung angenommen haben. Wir begleiten sie mit unserem Gebet! Foto: 6 Seminaristen mit einigen Mitbrüdern und Kandidaten im Priorenhof, leider sieht man die blühende Magnolie dahinter nur schlecht.

Abtei Marienkron in Mönchhof im Burgenland: Endlich Fotos von der großen Einweihungsfeierlichkeit (31.03.14.)

Am 29. März hat Abt Maximilian den Zubau der Abtei Marienkron geweiht. Die Schwestern wohnen nach 50 Jahren endlich in menschenwürdigen Zimmern (statt 6 Quadratmeter jetzt 21), trotzdem sehr schlicht. Es war, wie die Fotos zeigen, die es jetzt gibt, ein Megafest mit vielen...
Am 29. März hat Abt Maximilian den Zubau der Abtei Marienkron geweiht. Die Schwestern wohnen nach 50 Jahren endlich in menschenwürdigen Zimmern (statt 6 Quadratmeter jetzt 21), trotzdem sehr schlicht. Es war, wie die Fotos zeigen, die es jetzt gibt, ein Megafest mit vielen Äbten und Äbtissinnen, dem Generalprokurator, dem Landeshauptmann und politischen Verantwortungsträgern... Man sieht die frohe Stimmung, wir freuen uns sehr für unsere Mitschwestern. Foto: Frohe Stimmung, als Abt Maximilian den neuen Klostertrakt in Marienkron segnet. Fotos hier! - ORF-Fernsehbericht hier (schön!)

Ehrenbürgerschaft von Heiligenkreuz für Altbürgermeister Johann Ringhofer (29.03.14.)

Am 29. März 2014 fand im Kaisersaal des Stiftes Heiligenkreuz ein Festakt statt: der langjährige Bürgermeister von Heiligenkreuz Johann Ringhofer erhielt die Ehrenbürgerschaft von Heiligenkreuz. Die Festansprache hielt Abt Dr. Maximilian Heim, der auch die große Dankbarkeit...
Am 29. März 2014 fand im Kaisersaal des Stiftes Heiligenkreuz ein Festakt statt: der langjährige Bürgermeister von Heiligenkreuz Johann Ringhofer erhielt die Ehrenbürgerschaft von Heiligenkreuz. Die Festansprache hielt Abt Dr. Maximilian Heim, der auch die große Dankbarkeit des Stiftes zum Ausdruck brachte. Siehe: Die Bürgermeister von Heiligenkreuz. Amtsleiter Karl Habres erhielt im selben Festakt den Goldenen Ehrenring der Gemeinde Heiligenkreuz überreicht. Wir danken und gratulieren! - Foto: Ehrenbürger Johann Ringhofer, Bürgermeister Franz Winter, Bezirkshauptmann Dr. Heinz Zimper.

Preis: 9,90[A] (28.03.2014)

Sancta Crux 2012Zeitschrift des Stiftes Heiligenkreuz 72. Jahrgang, Nr. 129Herausgeber: Altabt Gerhard HradilEnglisch-Broschur213 Seiten16,5 x 10,5 cmBe&Be-VerlagHeiligenkreuz 2014ISSN 1998-2437ISBN 978-3-902694-60-7 Inhalt: Rückblick auf das 5-Jahres-Jubiläum des Papstbesuches...

Sancta Crux 2012
Zeitschrift des Stiftes Heiligenkreuz

72. Jahrgang, Nr. 129

Herausgeber: Altabt Gerhard Hradil
Englisch-Broschur
213 Seiten
16,5 x 10,5 cm
Be&Be-Verlag
Heiligenkreuz 2014
ISSN 1998-2437
ISBN 978-3-902694-60-7
Inhalt: Rückblick auf das 5-Jahres-Jubiläum des Papstbesuches ("Lustrum Papale") mit dem 70. Geburtstag von Altabt Gregor; Jahreschronik: Neues aus Stift und Hochschule; Interview mit Altabt Gregor; Pater Bernhard Vosicky: Maria Sieler und priesterliche Spiritualität; Kardinal Grocholewski: Grundsteinlegung der Hochschule; Pater Kilian Müller: Geistliches Schrifttum der frühen Zisterzienser; Frater Philemon Dollinger: Geistliche Lesung; Frater Moses Hamm: Beten; Frater Moses Hamm: Die Pilgermadonna von St. Lorenzen; Andrea Hackel: Sklavenskulpturen in Heiligenkreuz; Frater Moses Hamm: Heiligenkreuz und das ungarische Stift St. Gotthard; Katharina Laska / Christoph Egger: Mittelalterliche Bibliothek in Heiligenkreuz; Tünde Radek: Handschrift "Weltchronik" des Johannes de Utino (15. Jahrhundert) in Heiligenkreuz; Alois Haidinger / Franz Lackner: Katalog mittelalterlicher Hanschriften in Heiligenkreuz; Frater Moses Hamm: Das neue Denkmal am Badener Tor; Pater Markus Stark / Pater Roman Nägele: Romwallfahrt; Florian Wieninger: Dolce risonanza; Nachruf auf Pater Alberich Strommer - und vieles mehr. Direkte und unkomplizierte Bestellung durch E-Mail an: bestellung@bebeverlag.at _____________________________________________________

Hochschule Heiligenkreuz: Große Tagung mit Bundespräsident Fischer und dem Ständigen Präsidenten des Europäischen Rates Van Rompuy (27.03.14.)

Am 27. März fand an der Hochschule Heiligenkreuz eine großangelegte internationale Fachtagung zum Thema "Macht Glaube Politik" statt. Anlass war das Gedenken an den Ausbruch des 1. Weltkrieges vor 100 Jahren mit enormen Umwälzungen. Bundespräsident Fischer hielt einen...
Am 27. März fand an der Hochschule Heiligenkreuz eine großangelegte internationale Fachtagung zum Thema "Macht Glaube Politik" statt. Anlass war das Gedenken an den Ausbruch des 1. Weltkrieges vor 100 Jahren mit enormen Umwälzungen. Bundespräsident Fischer hielt einen beachtenswerten Vortrag; geradezu sensationell war, dass der Präsident des Europäischen Rates Herman Van Rompuy sozusagen zwischen Obama und Putin eingeflogen kam und ein Grundsatzreferat zum Engagement von Christen in Europa hielt. Es gibt noch viel weiteres zu berichten, denn die Reihe der Festgäste reichte von Prinz Lorenz Habsburg-Lothringen von Belgien, Erzherzog Karl Habsburg, Ex-EU-Kommisar Fischler über Minister Rupprechter bis zu höchsten Vertretern alter und neuer Eliten in Europa - ... Foto: Rektor P. Karl Wallner, Altabt Gregor Henckel Donnersmarck, Bundespräsident Heinz Fischer, EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy, Prinz Lorenz von Belgien, Abt Dr. Maximilian Heim, Prof. P. DDR. Marian Gruber.
-- Ansprache von Bundespräsident Fischer: hier.
-- Europäischer Rat, offizielle Fotos: hier.
-- Kurzer Kurz-Beitrag des ORF: hier.


Feierliche Weihe der Pfarrhofkapelle in Trumau (26.03.14.)

Der Einzug der Theologischen Hochschule ITI Trumau in das bisher vom Pfarrer genutzte Schloss Trumau hatte dort einen völligen Neubau des Pfarrhofes notwendig gemacht. Nun ist hier gleichsam ein schöner und heiliger Schlusspunkt gesetzt: Unser Künstlermönch Pater Raphael...
Der Einzug der Theologischen Hochschule ITI Trumau in das bisher vom Pfarrer genutzte Schloss Trumau hatte dort einen völligen Neubau des Pfarrhofes notwendig gemacht. Nun ist hier gleichsam ein schöner und heiliger Schlusspunkt gesetzt: Unser Künstlermönch Pater Raphael Statt hat eine moderne Kapelle im Pfarrhof gestaltet. Am Hochfest der Verkündigung des Herrn (diese ist künstlerisch in der Kapelle dargestellt) hat der Herr Abt die feierliche Weihe der Kapelle und des Altares vorgenommen. Es war ein großes Fest. Fotos vom Pfarrhof sieht man hier. Pfarrer Pater Pio berichtet, dass viele Gläubige in die Wochentagsmesse kommen! Wir sind stolz auf das neue Kunstwerk von Pater Raphael (Modell hier)! Foto: Abt Maximilian weiht Kapelle und Altar, rechts von ihm Pfarrer P. Dr. Pio Suchentrunk, links Kaplan Lic. Manfred Neulinger. (Foto: Lukas Albert)

Oberbürgermeister und Stadtrat von Freising auf Besuch (25.03.14.)

Der Herr Abt empfing in diesen Tagen eine 30-köpfige Delegation aus der bayrischen Bischofsstadt Freising. Immerhin war es ja Otto von Freising, der seinem Vater Leopold die Gründung eines Zisterzienserklosters empfohlen hatte; und die vermutlichen Reliquien des seligen...
Der Herr Abt empfing in diesen Tagen eine 30-köpfige Delegation aus der bayrischen Bischofsstadt Freising. Immerhin war es ja Otto von Freising, der seinem Vater Leopold die Gründung eines Zisterzienserklosters empfohlen hatte; und die vermutlichen Reliquien des seligen Otto von Freising befinden sich in unserem Hochalter. Otto war auch einer der Vorgänger von Papst Benedikt XVI. auf dem Bischofsstuhl von München-Freising... Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher und der gesamte Stadtrat waren gekommen. Es gibt eine Art "Otto-Renaissance" in Freising, darum befand sich die große Delegation auf den Spuren ihres großen Sohnes! Wir freuen uns sehr darüber, auch dass es etliche neue Bücher und Bildbände über Otto gibt. Foto: Oberbürgermeister Eschenbacher und Abt Maximilian beim Bild des größten Nachfolgers des seligen Otto, Papst Benedikt XVI.

Diamantenes Priesterjubiläum von Pater Albert Urban (24.03.14.)

Pater Albert sieht man sein Alter nicht an, und das ist auch gut so, denn sein Herz ist genauso jugendlich wie sein Aussehen! Er wurde am 3. April 1954 zum Priester geweiht. Am Sonntag, 30. März feiert er um 15 Uhr in Maria Kirchbüchl, wo er viele Jahre als Pfarrer wirkte,...
Pater Albert sieht man sein Alter nicht an, und das ist auch gut so, denn sein Herz ist genauso jugendlich wie sein Aussehen! Er wurde am 3. April 1954 zum Priester geweiht. Am Sonntag, 30. März feiert er um 15 Uhr in Maria Kirchbüchl, wo er viele Jahre als Pfarrer wirkte, sein Diamantenes Priesterjubiläum im Rahmen einer Festmesse. Der Herr Abt wird die Festpredigt halten, das halbe Kloster wird teilnehmen, um ihm die Verbundenheit und Dankbarkeit auszudrücken. Wir gratulieren zu diesem seltenen Jubiläum: 60 Jahre Priester! Und wünschen noch weiterhin Gesundheit und ein frohes priesterliches Wirken

33 Tage der Vorbereitung, dann “Ganzhingabe an Jesus durch Maria”(23.03.2014)

Pater Augustinus Fenz hat schon vor einigen Jahren ein wunderbares Buch zusammengestellt: Eine Anleitung, um die Lebensübergabe ("Ganzhingabe") an Jesus durch Maria nach der Lehre des hl. Ludwig Maria Grignion de Montfort (1673-1716) zu vollziehen. Ein Weg zum "Totus tuus"....
Pater Augustinus Fenz hat schon vor einigen Jahren ein wunderbares Buch zusammengestellt: Eine Anleitung, um die Lebensübergabe ("Ganzhingabe") an Jesus durch Maria nach der Lehre des hl. Ludwig Maria Grignion de Montfort (1673-1716) zu vollziehen. Ein Weg zum "Totus tuus". Jetzt ist das Buch neu erschienen: 33 Tage bereitet man sich vor, betet, liest dazu vor allem auch Texte des hl. Bernhard von Clairvaux (1090-1153). Jeden Tag taucht man tiefer ein in das Geheimnis der Gnade und kann dann nach 33 Tagen gut vorbereitet die Ganhingabe in Form einer Lebensweihe vollziehen. - Das Buch hat 284 Seiten, ist aber groß geschrieben und gut lesbar. Es kostet nur 12,90 Euro. Das Buch kostet nur 12,90 Euro, als Versandkosten verrechnet der Be&Be-Verlag überallhin in Europa nur 1,50 Euro. Es ist einfach unter bestellung@klosterladen-heiligenkreuz.at zu beziehen. - Mehr Information unter www.bebeverlag.at

Studiengang “Theologie des Leibes” (23.03.14.)

Bei uns hat ein neuer Studiengang Theologie des Leibes (kurz: STL) gestartet. Corbin Gams konnte dafür sogar den Vizepräsidenten des Päpstlichen Johannes Paul II. Instituts für Studien über Ehe und Familie aus Rom gewinnen: Prof. Dr. José Granados. Die Lehreinheiten...
Bei uns hat ein neuer Studiengang Theologie des Leibes (kurz: STL) gestartet. Corbin Gams konnte dafür sogar den Vizepräsidenten des Päpstlichen Johannes Paul II. Instituts für Studien über Ehe und Familie aus Rom gewinnen: Prof. Dr. José Granados. Die Lehreinheiten finden im Kaiserssaal statt, haben also eine besondere Atmosphäre, die Teilnehmer sind überwiegend junge Leute aus allen Bereichen. Es ist uns ein Anliegen, nicht nur etwas für die Priesterausbildung zu tun, sondern auch für eine neue Kultur von Ehe und Familie im frohen Geist des Evangeliums

1 2 3 26

Informationen:

Klosterpforte Auskunft:

Rufen Sie uns an:
+43-2258-8703-0

Öffnungszeiten der Pforte:

Täglich geöffnet - Komm und sieh!

08:00 - 12:30 Uhr
13:00 - 17:15 Uhr


Wir beten für Sie jeden Dienstag live um 13 Uhr.

Besuchen Sie das Stift:

mehr auf unserem YT-Kanal

Allgemeine Führungen:


Täglich geöffnet!

Wegen den Coronabeschränkungen gelten ab 29.05.2020 bis auf Weiteres:

Besichtigung durch eigenständige Begehung des Gastes mit kostenlosem Audioguide!

09:00 bis 10:30 (letzter Einlass 10:30)

14:00 bis 16:30 (letzter Einlass 16:30 Hinweis: retour 17:15)


Sonntag und Feiertag Vormittags keine Führung

Die täglichen Zeiten für das Chorgebet:


5.15 Uhr

Vigilien


6.00 Uhr

Laudes


6.25 Uhr

Konventmesse


12.00 Uhr

Terz und Sext


12.55 Uhr

Non


18.00 Uhr

Gesungene
Lateinische Vesper


19.45 Uhr

Komplet und
Salve Regina

Heiligen Messen

Sie finden uns hier:

Aktuelle Termine:

JULI
06
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

06.Juli.2020 (Mo)

JULI
07
 13:00

Dienstagsgebet

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

07.Juli.2020 (Di)

JULI
13
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

13.Juli.2020 (Mo)

JULI
14
 13:00

Dienstagsgebet

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

14.Juli.2020 (Di)

JULI
20
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

20.Juli.2020 (Mo)

Alle Termine ansehen

Stift Heiligenkreuz erleben

Klosterführung
Besuchen Sie uns

Informationen

Bücher, CDs, Geschenke
und vieles mehr!

Zum Klosterladen

Priorate
& Pfarren

Priester aus ganzem Herzen

Fotos & Impressionen
Stift Heiligenkreuz

Aktuelle Fotos

Klostergasthof
Heiligenkreuz

Tisch reservieren

Wasserberg, Trumau,
Heiligenkreuz

Forst- & Landwirtschaft