Archiv 2013

Aktuelles:


Das bisschen Schnee ist wirklich kein Problem (17.01.13.) –

Unser Kloster besteht heuer 880 Jahre. Die mittelalterlichen Chroniken berichten von Wintern, wo hier alles wochenlang zugeschneit war und die Menschen im Umkreis erfroren sind... Angesichts einer solchen Vergangenheit regt uns das "bisschen Schnee", das derzeit vom Himmel...
Unser Kloster besteht heuer 880 Jahre. Die mittelalterlichen Chroniken berichten von Wintern, wo hier alles wochenlang zugeschneit war und die Menschen im Umkreis erfroren sind... Angesichts einer solchen Vergangenheit regt uns das "bisschen Schnee", das derzeit vom Himmel kommt, nicht sonderlich auf. Früher mussten wir Mönche noch alles per Hand ausschaufeln, jetzt gibt es Schneefräsen, die in kürzester Zeit Wege durch den Schnee bahnen. Wir danken unseren Mitarbeitern, dass sie den Schnee so reibungslos und perfekt bewältigen... Foto: Unsere Gärtner Markus Sieder und Hermann Habersack mit Schneefräse und Schneeschaufeln im Einsatz!

Segnung einer neuen Hobelmaschine (17.01.13.)

Wirtschaftlich wird unser Kloster maßgeblich durch die beiden Forstbetriebe im Wienerwald (Grundbesitz aus der Babenbergerzeit) und in der Steiermark (Grundbesitz nach Enteignung von Kaisersteinbruch seit 1913) erhalten. Im Heiligenkreuz segnete Abt Maximilian jetzt eine...
Wirtschaftlich wird unser Kloster maßgeblich durch die beiden Forstbetriebe im Wienerwald (Grundbesitz aus der Babenbergerzeit) und in der Steiermark (Grundbesitz nach Enteignung von Kaisersteinbruch seit 1913) erhalten. Im Heiligenkreuz segnete Abt Maximilian jetzt eine neue Hobemaschine, die 30 Kubikmeter pro Tag hobeln kann. Hauptökonom Pater Markus Rauchegger und Forstdirektor Dipl.-Ing. Manfred Ertl freuten sich, dass so viele Mitbrüder und Angestellte an der Segenungsfeier teilnahmen. Mit großer Mühe gelingt es ja, die Folgen der Wirtschaftskrise aufzufangen... Foto: der zufriedene Hauptökonom, der segnende Abt und der erfolgreiche Forstdirektor.

Schweizer Gardist wurde Priester (16.01.13.)

An unserer Hochschule studieren immer wieder auch junge Männer aus der Schweiz, darunter sogar Schweizer Gardisten. Immer wieder gibt es ja aus der Garde des Papstes, zu der exklusiv nur echte Schweizer zugelassen sind, auch geistliche Berufungen. Der Schweizer Gardist...
An unserer Hochschule studieren immer wieder auch junge Männer aus der Schweiz, darunter sogar Schweizer Gardisten. Immer wieder gibt es ja aus der Garde des Papstes, zu der exklusiv nur echte Schweizer zugelassen sind, auch geistliche Berufungen. Der Schweizer Gardist Pius Rüegg durfte beim Papstbesuch 2007 in Heiligenkreuz sogar seine Michelangelo-Uniform tragen. Im Herbst 2012 empfing Pius Rüegg die Priesterweihe, wir freuen uns für ihn. Das Foto zeigt ihn bei seiner Primizmesse. Wir freuen uns, dass mittlerweile ein weiterer Schweizer Gardist im Priesterseminar Leopoldinum das Studium aufgenommen hat, sodass diese Tradition nicht abreißt. Ein weiterer Schweizer Gardist, der vor kurzem bei uns war, tritt in Einsiedeln ein, was uns auch sehr freut. Foto: Primizmesse unseres Absolventen Pius Rüegg.

Wir wünschen Pater Johannes Paul Gottes Segen für die Olympiade in Sotschi (15.01.2013)

Gerade Sportler erfahren Höhen und Tiefen, erleben Grenzen und gehen bis an die Grenze. Sie brauchen Begleitung, sie brauchen Gottes Hilfe. Darum hat Abt Maximilian hat zugestimmt, dass die Österreichischen Bischofskonferenz unseren Pater Mag. Johannes Paul Chavanne zum...
Gerade Sportler erfahren Höhen und Tiefen, erleben Grenzen und gehen bis an die Grenze. Sie brauchen Begleitung, sie brauchen Gottes Hilfe. Darum hat Abt Maximilian hat zugestimmt, dass die Österreichischen Bischofskonferenz unseren Pater Mag. Johannes Paul Chavanne zum "Olympiakaplan" ernannt hat. Bisher hat das der Salesianer Prof. P. Dr. Bernhard Maier ausgeübt. Pater Johannes Paul wirkt segensreich in Würflach, nun kommt die erste Olympiade auf ihn zu. Wir fiebern mit ihm und beten für ihn. Er muss ja die Herzen der jungen Sportler noch erobern, alle kennenlernen, angenommen werden... Wir beten für den neuen Olympiakaplan und bitten unsere Freunde um das Gebet für ihn. Foto: Der scheidende Olympiapfarrer P. Dr. Bernhard Maier wünscht seinem Nachfolger Pater Johannes Paul Kraft und Segen. Offizielle Nachrichten siehe hier.

“Mit Maria an der Erlösung Christi mitarbeiten” (14.01.13.)

So könnte man das Motto dieses Wochenendes bezeichnen, das durch 2 verschiedene Veranstaltungen geprägt war. Zum einen hielten ca. 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Radio Maria Österreich bei uns im Stift Heiligenkreuz Einkehr. Zusammen mit Programmdirektor Andreas...
So könnte man das Motto dieses Wochenendes bezeichnen, das durch 2 verschiedene Veranstaltungen geprägt war. Zum einen hielten ca. 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Radio Maria Österreich bei uns im Stift Heiligenkreuz Einkehr. Zusammen mit Programmdirektor Andreas Schätzle. Es ist erfreulich, wie viele junge und engagierte Leute bei diesem privaten katholischen Radio mitarbeiten, siehe Foto! Pater Johannes Paul gab einen geistlichen Impuls. - Zum anderen hielt Abt Maximilian im Festsaal der Wiener Universität einen vielbeachteten Vortrag zum Thema "Maria als Miterlöserin". Auf dem Mariologischen Kongress referierten auch Bischof DDr. Klaus Küng und Univ.-Prof. Dr. Berhard Körner von Graz. Foto: Junge Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Radio Maria im Stift Heiligenkreuz.

3. Februar 2013, 9.30 Uhr: Fernsehübertragung der Konventmesse durch ORF und ZDF (12.01.13.)

Es ist schon wieder 7 Jahre her, dass im Okt. 2006 der ORF und ZDF eine Konventmesse übertragen haben. Umso mehr freuen wir uns, dass es am Sonntag, 3. Februar, 9.30 Uhr wieder so weit ist. Alle sind zur Mitfeier herzlich eingeladen. Abt Maximilian feiert die Konventmesse...
Es ist schon wieder 7 Jahre her, dass im Okt. 2006 der ORF und ZDF eine Konventmesse übertragen haben. Umso mehr freuen wir uns, dass es am Sonntag, 3. Februar, 9.30 Uhr wieder so weit ist. Alle sind zur Mitfeier herzlich eingeladen. Abt Maximilian feiert die Konventmesse mit den Mönchen, den Priesterstudenten und Ordensleuten der Hochschule, und mit der Pfarre Heiligenkreuz. Zwischen 800.000 und 1.000.000 Menschen werden via Bildschirm mitfeiern. Die Vorbereitungen sind gigantisch. Die Kälte wird man gut aushalten können, denn die Messe wird nur 45 Minuten dauern. Da muss alles umso genauer vorbereitet sein, damit es dann trotzdem entspannt und würdig und fromm ist. Foto: Das Fernsehen ermöglicht es bis zu 1 Million Menschen, bei unserem Gottesdienst dabeizusein.

“Schwarzenberg na hrad!” (12.01.13.)

Der tschechische Außenminnister Karel Schwarzenberg hat Ende Jänner Chancen, der erste vom Volk gewählte Präsident der Republik Tschechiens zu werden. Was hat das mit uns hier in Heiligenkreuz zu tun? Nun immerhin soviel, dass Fürst Schwarzenberg oft und oft bei uns...
Der tschechische Außenminnister Karel Schwarzenberg hat Ende Jänner Chancen, der erste vom Volk gewählte Präsident der Republik Tschechiens zu werden. Was hat das mit uns hier in Heiligenkreuz zu tun? Nun immerhin soviel, dass Fürst Schwarzenberg oft und oft bei uns zu Besuch war; sicher wegen der Freundschaft zu Abt Gregor, dann aber auch, weil er ein gläubiger Katholik ist. Jahrelang nahm er jedes Jahr an unserer 3-stündigen Osternachtsliturgie teil (und wärmte uns Mönche dann nachher mit einem mitgebrachten Schnaps). So beobachten wir es also mit Interesse, dass Karl Schwarzenberg nun tschechischer Präsident werden könnte. Foto: 1989 rief das tschechische Volk: "Havel na hrad! (Vaclav) Havel soll auf die (Prager) Burg!" Wir wünschen: "Schwarzenberg na hrad!"

Geburtstagsgratulation für Pater David Ringel zum 50er (11.01.13.)

Nur zu besonderen Geburtstagsjubiläen gibt es eine feierliche Geburtstagsgratulation in der "Prälatur", den Amtsräumen des Herrn Abtes. So auch zum 50er von Pater David Ringel. Wir gratulieren zum 50. Geburtstag und wünschen ihm in den vielen Aufgabe, ihm anvertraut...
Nur zu besonderen Geburtstagsjubiläen gibt es eine feierliche Geburtstagsgratulation in der "Prälatur", den Amtsräumen des Herrn Abtes. So auch zum 50er von Pater David Ringel. Wir gratulieren zum 50. Geburtstag und wünschen ihm in den vielen Aufgabe, ihm anvertraut sind Gottes Segen. Pater David ist Pfarrer in St.Lorenzen im Steinfeld und Dechant des Dekanates Neunkirchen und betreut auch Seebenstein. Foto: Viel Freude und viel Kraft wünschen wir unserem Mitbruder. Wir bitten um Nachsicht für die Mängel in der Qualität des Fotos.

Sternsingen und Klostersegnung (08.01.13.)

Das Fest der "Epiphanie (Erscheinung) des Herrn" war in der Alten Kirche das zweithöchste nach dem Osterfest. Bei uns in Heiligenkreuz gibt es den alten Brauch, dass die Sternsinger nach dem Mittagessen in die Rekreation der Mönche kommen. Fast alle Mitbrüder aus dem...
Das Fest der "Epiphanie (Erscheinung) des Herrn" war in der Alten Kirche das zweithöchste nach dem Osterfest. Bei uns in Heiligenkreuz gibt es den alten Brauch, dass die Sternsinger nach dem Mittagessen in die Rekreation der Mönche kommen. Fast alle Mitbrüder aus dem Kloster waren ja in den letzten Tagen im Einsatz, um die Sternsinger zu begleiten, da war es schön, dass die "Drei Könige" auch uns besucht haben. Der zweite Brauch ist, dass Abt Maximilian nach der Pontifikalmesse mit Weihrauch durch alle Räume und Zimmer des Klosters gezogen ist: Alles wurde gesegnet und inzensiert. Pater Prior Simeon begleitete mit den Mitbrüdern singend und betend die Klostersegnung (es gingen sich 2 Rosenkränze aus!), Pater Subprior Bernhard schrieb an jede Zellentür den Segensspruch "Christus-Mansionem-Benedicat". Foto: Der Herr Abt empfängt die Heiligenkreuzer Sternsinger.

Teilnahme am Chorgebet der Mönche (06.01.13.)

In der kalten Jahreszeit (ca. November bis April) halten wir Mönche unser tägliches Chorgebet in der mittelalterlichen Bernardikapelle, die man auch heizen kann. Die Bernardikapelle liegt im Innersten des Klosters, sodass man nicht so direkt hineinkann wie in die große...
In der kalten Jahreszeit (ca. November bis April) halten wir Mönche unser tägliches Chorgebet in der mittelalterlichen Bernardikapelle, die man auch heizen kann. Die Bernardikapelle liegt im Innersten des Klosters, sodass man nicht so direkt hineinkann wie in die große Abteikirche. Dennoch können Gläubige gerne kommen und an unserem Chorgebet teilnehmen: 5.15 Uhr Vigilien, 6.00 Laudes, 6.25 Konventmesse, 12.00 Mittagsgebet, 18.00 Vesper, 19.45 Uhr Komplet. Einfach anmelden beim Gastmeister gastmeister@stift-heiligenkreuz.at oder 02258-8703-101. Foto: Chorgebet in der Bernardikapelle.

1 2 3 31

Informationen:

Klosterpforte Auskunft:

Rufen Sie uns an:
+43-2258-8703-0

Öffnungszeiten der Pforte:

Täglich geöffnet - Komm und sieh!

08:00 - 12:30 Uhr
13:00 - 17:15 Uhr


Wir beten für Sie jeden Dienstag live um 13 Uhr.

Besuchen Sie das Stift:

mehr auf unserem YT-Kanal

Allgemeine Führungen:


Täglich geöffnet!

Wegen den Coronabeschränkungen gelten ab 29.05.2020 bis auf Weiteres:

Besichtigung durch eigenständige Begehung des Gastes mit kostenlosem Audioguide!

09:00 bis 10:30 (letzter Einlass 10:30)

14:00 bis 16:30 (letzter Einlass 16:30 Hinweis: retour 17:15)


Sonntag und Feiertag Vormittags keine Führung

Die täglichen Zeiten für das Chorgebet:


5.15 Uhr

Vigilien


6.00 Uhr

Laudes


6.25 Uhr

Konventmesse


12.00 Uhr

Terz und Sext


12.55 Uhr

Non


18.00 Uhr

Gesungene
Lateinische Vesper


19.45 Uhr

Komplet und
Salve Regina

Heiligen Messen

Sie finden uns hier:

Aktuelle Termine:

JULI
06
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

06.Juli.2020 (Mo)

JULI
07
 13:00

Dienstagsgebet

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

07.Juli.2020 (Di)

JULI
13
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

13.Juli.2020 (Mo)

JULI
14
 13:00

Dienstagsgebet

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

14.Juli.2020 (Di)

JULI
20
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

20.Juli.2020 (Mo)

Alle Termine ansehen

Stift Heiligenkreuz erleben

Klosterführung
Besuchen Sie uns

Informationen

Bücher, CDs, Geschenke
und vieles mehr!

Zum Klosterladen

Priorate
& Pfarren

Priester aus ganzem Herzen

Fotos & Impressionen
Stift Heiligenkreuz

Aktuelle Fotos

Klostergasthof
Heiligenkreuz

Tisch reservieren

Wasserberg, Trumau,
Heiligenkreuz

Forst- & Landwirtschaft