Archiv 2012

Aktuelles:


Die neuen Mitbrüder aus Vietnam freuen sich über den ersten Schnee (29.10.12.)

Das ist für die vier neue Mitbrüder, die aus Vietnam zu uns zum Studium gekommen sind, die große Sensation: Zum ersten Mal in ihrem Leben haben sie jetzt Schnee erlebt. Soetwas gibt es ja im tropischen asiatischen Klima ihrer Heimat nicht... Leider war es noch nicht...
Das ist für die vier neue Mitbrüder, die aus Vietnam zu uns zum Studium gekommen sind, die große Sensation: Zum ersten Mal in ihrem Leben haben sie jetzt Schnee erlebt. Soetwas gibt es ja im tropischen asiatischen Klima ihrer Heimat nicht... Leider war es noch nicht genug Schnee, um einen Schneemann zu bauen, aber ein neues Erlebnis. Die Zahl unserer vietnamesischen Studenten ist im september um 4 auf insgesamt 10 angewachsen. Jetzt geht es den Neuen noch relativ gut, täglich haben sie intensiven Sprachunterricht, um dann auf der Basis von Deutsch das Studium zu machen... Foto: Pater Justinus Nguyen hat dem Webmaster das Foto mit der Bemerkung geschickt "vier vietnamesische Schneemänner"...

Sonnenreflexionsuhr wird von vielen bewundert (28.10.12.)

Die Umstellung auf die Winterzeit hat unsere neue Sonnenreflexionsuhr beim Badener Tor sogar in die Kronenzeitung gebracht. Ein sympathischer Artikel mit Wahrheitsgehalt, denn tatsächlich gefällt das neue Denkmal, das an das Konzilsdokument "Dignitatis Humanae" erinnert,...
Die Umstellung auf die Winterzeit hat unsere neue Sonnenreflexionsuhr beim Badener Tor sogar in die Kronenzeitung gebracht. Ein sympathischer Artikel mit Wahrheitsgehalt, denn tatsächlich gefällt das neue Denkmal, das an das Konzilsdokument "Dignitatis Humanae" erinnert, vielen Menschen. Oft sieht man Touristen, die fotografieren, oder Pilger, die auf der Via Sacra staunend stehen bleiben. Foto: Zeitungsausschnitt aus der Kronenzeitung vom 28.10.2012, man sieht wie Weihbischof Andreas Laun, assistiert von Frater Clemens, am 9. Sept. 2012 die Sonnenreflexionsuhr segnet.

Konventausflug ins Burgenland (26.10.12.)

Viele Mitbrüder fanden Zeit, um am 25. Okt. am jährlichen Konventausflug teilzunehmen, der uns heuer in das Burgenland führte. Der liebe Gott hatte diesen Tag nicht nur durch herrliches mildes Herbstwetter gesegnet, sondern auch durch wunderbare Begegnungen. Wie überrascht...
Viele Mitbrüder fanden Zeit, um am 25. Okt. am jährlichen Konventausflug teilzunehmen, der uns heuer in das Burgenland führte. Der liebe Gott hatte diesen Tag nicht nur durch herrliches mildes Herbstwetter gesegnet, sondern auch durch wunderbare Begegnungen. Wie überrascht waren wir, als wir in unserer ehemaligen Pfarre Winden wie bei einem Staatsempfang empfangen wurden: Hunderte Leute waren zum Empfang gekommen und bei der Heiligen Messe. Bürgermeister Erwin Preiner betonte die jahrhudertelange Verbundenheit von Winden mit dem Stift Heiligenkreuz. Pfarrer Karl Opelka ist ein Absolvent unserer Hochschule... Foto: Der umwerfend feierliche Empfang in Winden am See.

Die großen Gnaden kommen oft auf leisen Sohlen (25.10.12.)

Alle Gäste staunen, wie ruhig und beschaulich das Leben hier im Kloster abläuft: 50 Mönche, die sich täglich fast 4 Stunden zum Gebet versammeln und dann ihrer Arbeit nachgehen, die Jungen dem Studium. Im Rhythmus von Gebet und Arbeit gibt es oft kleine Ereignisse, die...
Alle Gäste staunen, wie ruhig und beschaulich das Leben hier im Kloster abläuft: 50 Mönche, die sich täglich fast 4 Stunden zum Gebet versammeln und dann ihrer Arbeit nachgehen, die Jungen dem Studium. Im Rhythmus von Gebet und Arbeit gibt es oft kleine Ereignisse, die große Gnaden bringen. So war vor kurzem einer unserer Priesterstudenten da und hat uns als Neupriester den Primizsegen gespendet. Mag. Georg Sallaberger hat hier als "Laie" zu studieren begonnen, war Firmbegleiter in der Pfarre Heiligenkreuz, ist dann ins Priesterseminar eingetreten und hat sich nun durch den Primizsegen bei uns revanchiert. Foto: Der Primizsegen ist eine kleine Handauflegung, die großen Segen bringt.

Firmung unseres Kandidaten Gabriel (24.10.12.)

In einer spontanen Aktion wurde heute das morgendliche Konventamt "ponficaliter" gefeiert, denn es gab einen feierlichen Anlass: Vor 2 Tagen wurde Gabriel Steuer aus Sachsen in die katholische Kirche aufgenommen, er wuchs als guter Protestant auf; über Taize kam er vor...
In einer spontanen Aktion wurde heute das morgendliche Konventamt "ponficaliter" gefeiert, denn es gab einen feierlichen Anlass: Vor 2 Tagen wurde Gabriel Steuer aus Sachsen in die katholische Kirche aufgenommen, er wuchs als guter Protestant auf; über Taize kam er vor 5 Jahren durch Frater Nikolaus Holz, ebenfalls ein Sachse, nach Heiligenkreuz, - und dann immer wieder. So reifte in ihm die Liebe zur Kirche und zum Orden. Abt Maximilian hat ihn als Kandidat angenommen und ihm heute, in Beisein von Militärbischof Werner und Altabt Gregor, die Firmung gespendet. Warum heute? Weil heute sein 27. Geburtstag ist. Wir freuen uns über Gabriel. Inzwischen lernt er so deutsch zu sprechen, dass wir ihn auch besser verstehen können, weil das sächsische Deutsch eine kleine Herausforderung ist. Aber das ist kein Hindernis, um ein guter Zisterzienser zu werden. Das wünschen wir ihm von Herzen. Foto: P. Bernhard, Militärbischof Werner, Abt Maximilian, Neugefirmter Gabriel, Firmpate Frater Nikolaus.

Der Karmel Mayerling braucht Hilfe (23.10.12.)

In diesen Tagen freuen wir uns mit den Karmelitinnen im benachbarten Mayerling, weil dort wieder eine Kandidatin aufgenommen werden konnte. Die Schwestern haben aber auch Sorgen, denn finanziell happert es vorne und hinten. Vor allem muss die historische Stätte des Kronprinzen...
In diesen Tagen freuen wir uns mit den Karmelitinnen im benachbarten Mayerling, weil dort wieder eine Kandidatin aufgenommen werden konnte. Die Schwestern haben aber auch Sorgen, denn finanziell happert es vorne und hinten. Vor allem muss die historische Stätte des Kronprinzen Rudolph und der unglücklichen Mary Vetsera, die ja allein von Führungsentgelten der Besucher erhalten wird, auch besser für die Touristen hergerichtet werden. Es gibt nicht einmal Toiletten. Foto: Mutter Priorin Regina von Mayerling (rechts) mit Spiritual Pater Werner Schmidt (links) bei einer Besprechung mit Bauamtsleiter Leo Link (Erzdiözese Wien) und Architekt DI Gerhard Lindner. PS: Die Homepage des Karmel Mayerling wurde neu gestaltet, viele junge Frauen finden so ihren Weg zu ihrer Berufung.

Wechsel im Büro für Öffentlichkeitsarbeit (23.10.12.)

Seit fünf Jahren war Frau Sabrina Galatsai (links), nunmehr verheiratete Seyer, die gute und freundliche Stimme hinter der Nummer 02258-8703-400 und die geduldige E-Mail-Beantworterin von office@stift-heiligenkreuz.at. Viele Anfragen und Telefonate sind bei ihr zusammengelaufen....
Seit fünf Jahren war Frau Sabrina Galatsai (links), nunmehr verheiratete Seyer, die gute und freundliche Stimme hinter der Nummer 02258-8703-400 und die geduldige E-Mail-Beantworterin von office@stift-heiligenkreuz.at. Viele Anfragen und Telefonate sind bei ihr zusammengelaufen. Da Sie nun bald Mutter wird, geht sie in Karenz und wir wünschen Ihr für die kommenden Monate besonders Gottes Segen. Sehr viel Arbeit wartet auf ihre Nachfolgerin, Frau Susanne Hammerle (rechts), die aus Tirol stammt (wie man auch hören kann). Es ist sehr viel zu tun, denn die E-Mail-Aussendungen, der Buch- und CD-Versand, die Wartung der touristischen Homepages, die Brief-Aussendungen für Hochschule, Freundeskreis und Stift, das Spendensammeln für die Hochschule ist eine herausfordernde Tätigkeit. Wir wünchen ihr viel Geduld und Freude bei der Arbeit... Foto: Frau Seyer mit ihrer Nachfolgerin Frau Hammerle.

Frater Moses Hamm erhält Preis für seine Doktorarbeit (21.10.12).

– Am 15. Dez. hat einer von unseren 7 Novizen in Salzburg einen Preis des Erzbischof-Andreas-Rohracher-Studienfonds erhalten. Erzbischof Alois Kothgasser, der Frater Moses schon aus der Zeit vor dessen Klostereintritt her kannte, überreichte ihm die Auszeichnung für...
– Am 15. Dez. hat einer von unseren 7 Novizen in Salzburg Opens external link in new windoweinen Preis des Erzbischof-Andreas-Rohracher-Studienfonds erhalten. Erzbischof Alois Kothgasser, der Frater Moses schon aus der Zeit vor dessen Klostereintritt her kannte, überreichte ihm die Auszeichnung für seine Dissertation in Kunstgeschichte über „Barocke Altartabernakel in Süddeutschland“. Novizenmeister Pater Prior Simeon begleitete Frater Moses zu dieser Feier, ebenso waren seine Eltern gekommen.  Diese hatten schon im Oktober die Freude, das Buch Ihres Sohnes in Rom persönlich dem Heiligen Vater überreichen zu dürfen. Im Namen der anderen Preisträger durfte Frater Moses die Dankansprache halten, in der er auf die Bedeutung der Anbetung für die Erneuerung der Kirche hinwies. Foto: Die Preisträger des Erzbischof-Andreas-Rohracher-Studienfonds 2010.

“Der Papst lässt alle schön grüßen.” (21.10.12.)

Abt Maximilian hat uns die Grüße des Heiligen Vaters übermittelt, natürlich auch seinen Segen. Als erster deutschsprachiger Träger des "Premio Ratzinger", der ihm 2011 verliehen wurde, hat er an der heurigen zweiten Preisverleihung teilgenommen, wo Brian Daley und Remie...
Abt Maximilian hat uns die Grüße des Heiligen Vaters übermittelt, natürlich auch seinen Segen. Als erster deutschsprachiger Träger des "Premio Ratzinger", der ihm 2011 verliehen wurde, hat er an der heurigen zweiten Preisverleihung teilgenommen, wo Brian Daley und Remie Brague ausgezeichnet wurde. Letzterer war erst vor kurzem bei der Tagung über den Relativismus bei uns und ist bereit, in Zukunft auch an unserer Hochschule tätig zu sein. Unser Abt hat ja im vergangenen Jahr den "Ratzinger-Preis" erhalten. Foto: Gruppenfoto mit den Preisträgern 2011 (links) und den neuen Preisträgern Brian Daley und Remie Brague (rechts).

Tagung über religiöse Verfolgung war ein großer Erfolg (21.10.12.)

Weit über 100 Teilnehmer konnte Prof. DDr. Herbert Pribyl, Vorstand des Institutes für Sozialwissenschaften und Ethik, zu der von ihm gemeinsam mit CSI und der Akademie der Wissenschaften organisierten Tagung am 18./19. Oktober begrüßen. Besondere Beachtung - und Begeisterung...
Weit über 100 Teilnehmer konnte Prof. DDr. Herbert Pribyl, Vorstand des Institutes für Sozialwissenschaften und Ethik, zu der von ihm gemeinsam mit CSI und der Akademie der Wissenschaften organisierten Tagung am 18./19. Oktober begrüßen. Besondere Beachtung - und Begeisterung - fanden die Worte des koptischen Bischof Damien, wie man hier nachlesen kann. Auf großes Interesse stießen auch die Ausführungen von Monsignore Obiora Eke aus Nigeria. - Wir freuen uns schon auf die zwei nächsten Tagungen, über die Theologie Joseph Ratzingers und über "Selbstverwirklichung und Gehorsam". Siehe: www.hochschule-heiligenkreuz.at. Foto: Pater Subprior Bernhard zeigt Bischof Damian die Abteikirche.

1 2 3 31

Informationen:

Klosterpforte Auskunft:

Rufen Sie uns an:
+43-2258-8703-0

Öffnungszeiten der Pforte:

Täglich geöffnet - Komm und sieh!

08:00 - 12:30 Uhr
13:00 - 17:15 Uhr


Wir beten für Sie jeden Dienstag live um 13 Uhr.

Besuchen Sie das Stift:

mehr auf unserem YT-Kanal

Allgemeine Führungen:


Täglich geöffnet!

Wegen den Coronabeschränkungen gelten ab 29.05.2020 bis auf Weiteres:

Besichtigung durch eigenständige Begehung des Gastes mit kostenlosem Audioguide!

09:00 bis 10:30 (letzter Einlass 10:30)

14:00 bis 16:30 (letzter Einlass 16:30 Hinweis: retour 17:15)


Sonntag und Feiertag Vormittags keine Führung

Die täglichen Zeiten für das Chorgebet:


5.15 Uhr

Vigilien


6.00 Uhr

Laudes


6.25 Uhr

Konventmesse


12.00 Uhr

Terz und Sext


12.55 Uhr

Non


18.00 Uhr

Gesungene
Lateinische Vesper


19.45 Uhr

Komplet und
Salve Regina

Heiligen Messen

Sie finden uns hier:

Aktuelle Termine:

JULI
13
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

13.Juli.2020 (Mo)

JULI
14
 13:00

Dienstagsgebet

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

14.Juli.2020 (Di)

JULI
20
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

20.Juli.2020 (Mo)

JULI
20

Jugendwallfahrt nach Medjugorje

bis 26. Juli 2020 – Alle Infos hier.

20.Juli.2020 (Mo)

JULI
21
 13:00

Dienstagsgebet

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

21.Juli.2020 (Di)

Alle Termine ansehen

Stift Heiligenkreuz erleben

Klosterführung
Besuchen Sie uns

Informationen

Bücher, CDs, Geschenke
und vieles mehr!

Zum Klosterladen

Priorate
& Pfarren

Priester aus ganzem Herzen

Fotos & Impressionen
Stift Heiligenkreuz

Aktuelle Fotos

Klostergasthof
Heiligenkreuz

Tisch reservieren

Wasserberg, Trumau,
Heiligenkreuz

Forst- & Landwirtschaft