Archiv 2012

Aktuelles:


Digitale Erfassung unserer Meßgewänder (12.05.12.)

Im Jahre 1683 wurde das Kloster geplündert und angezündet; alle "Pretiosen" und "Messgewänder", die bei uns erhalten sind, stammen aus der Zeit danach. Immerhin sind einige wertvolle barocke Messgewänder erhalten, und ein Haufen von weniger wertvollen. Bei uns wurden...
Im Jahre 1683 wurde das Kloster geplündert und angezündet; alle "Pretiosen" und "Messgewänder", die bei uns erhalten sind, stammen aus der Zeit danach. Immerhin sind einige wertvolle barocke Messgewänder erhalten, und ein Haufen von weniger wertvollen. Bei uns wurden nun alle Messgewänder fotografiert und ein Fotoarchiv angelegt. Das ist wichtig, um einen Überblick über die Bestände zu haben, aber auch, um zeitgerecht Restaurierungen der wertvollen Textilien anzugehen. Foto: Frater Konrad und Stiftsmesner Hans Hohlagschwandtner beim "Digitalisieren". 
 

Hoch sollen sie leben, drei Mal hoch! (11.05.12.)

Gestern hatten wir gleich drei Geburtstagskinder im Kloster. Frater Florian aus dem Stift Rein, der bei uns in Heiligenkreuz studiert wurde 25! Pater Gottfried, ein gebürtiger Heiligenkreuzer wurde 75! Und Pater Norbert, Pfarrer von Sulz und Professor für Pastoraltheologie...
Gestern hatten wir gleich drei Geburtstagskinder im Kloster. Frater Florian aus dem Stift Rein, der bei uns in Heiligenkreuz studiert wurde 25! Pater Gottfried, ein gebürtiger Heiligenkreuzer wurde 75! Und Pater Norbert, Pfarrer von Sulz und Professor für Pastoraltheologie feierte seinen 70er! Abt Maximilian und alle Mönche gratulierten gestern in der Prälatur! Gottes Segen für alle Geburtstagskinder! Foto: Auch Bürgermeister Johann Ringhofer hatte sich zur Gratulation eingestellt.

Priesterweihe in Sri Lanka, – und die Gemeinschaft wächst (09.05.12.)

Uns ist bewusst, dass die kleine Gemeinschaft, die bei uns für das klösterliche Leben in Sri Lanka ausgebildet wurde, noch ein kleines Pflänzchen ist, und es für "Jubelmeldungen" zu früh ist. Trotzdem freut es uns ungemein, dass jetzt nach Pater Laurentius ein zweiter...
Uns ist bewusst, dass die kleine Gemeinschaft, die bei uns für das klösterliche Leben in Sri Lanka ausgebildet wurde, noch ein kleines Pflänzchen ist, und es für "Jubelmeldungen" zu früh ist. Trotzdem freut es uns ungemein, dass jetzt nach Pater Laurentius ein zweiter Mitbruder, Pater Sylvester Perera, in Colombo zum Priester geweiht wurde. Unser Pater Kosmas, der ja 2010/11 Superior in Sri Lanka war, hat an der feierliche Priesterweihe und Primiz teilgenommen. Die Weihe fand am 21. April in der St. Lucia Kathedrale durch Kardinal Ranjith statt, gemeinsam mit 8 Diözesanpriestern. Erfreulich ist auch, dass es einen Kandidaten namens Anthony gibt. Wir wünschen Pater Sylvester, der Superior der Gemeinschaft ist, Gottes Segen! Foto: Primiz am 22. April in der St. Ann's Church in Wattala, neben P. Sylvester steht P. Kosmas.

2. Juni 2012: Symposion über “Diktatur des Relativismus?” (07.05.12.)

Unsere Hochschule versucht wieder ein großes Thema von Papst Benedikt XVI. aufzugreifen. Am Tag vor seiner Wahl zum Papst hat Kardinal Joseph Ratzinger die Formulierung von der "Diktatur des Relativismus" verwendet. Ist heute alles erlaubt - mit Ausnahme des Festhaltens...
Unsere Hochschule versucht wieder ein großes Thema von Papst Benedikt XVI. aufzugreifen. Am Tag vor seiner Wahl zum Papst hat Kardinal Joseph Ratzinger die Formulierung von der "Diktatur des Relativismus" verwendet. Ist heute alles erlaubt - mit Ausnahme des Festhaltens an letzten Werten oder gar an einer letzten Wahrheit? Wir laden alle Interessierten herzlich zu der Tagung ein, die wir am Samstag 2. Juni halten werden: Vier große Denker und Philosophen referieren: Josef Seifert (Chile), Rémi Brague (Paris), Günther Pöltner (Wien) und Jörg Splett (München). Am Sonntag 3. Juni wird Kardinal Brandmüller um 9.30 ein Pontifikalamt halten und danach einen Vortrag halten. Foto: Fels in Brandung und Sturm: Papst Benedikt XVI. Wir gehen auf der Relativismustagung einer Frage nach, die der große Theologenpapst der mordernen Welt gestellt hat. Das Programm ist hier. Anmelden kann man sich unkompliziert durch E-Mail an: office@stift-heiligenkreuz.at

2. Juni 2012: Philosophisches Symposion über “Diktatur des Relativismus?” (07.05.12.) –

Unsere Hochschule hat wieder versucht, ein großes Thema von Papst Benedikt XVI. aufzugreifen. Am Tag vor seiner Wahl zum Papst hat Kardinal Joseph Ratzinger die Formulierung von der "Diktatur des Relativismus" verwendet. Ist heute alles erlaubt - mit Ausnahme des Festhaltens...
Unsere Hochschule hat wieder versucht, ein großes Thema von Papst Benedikt XVI. aufzugreifen. Am Tag vor seiner Wahl zum Papst hat Kardinal Joseph Ratzinger die Formulierung von der "Diktatur des Relativismus" verwendet. Ist heute alles erlaubt - mit Ausnahme des Festhaltens an letzten Werten oder gar an einer letzten Wahrheit? Die Tagung am Samstag 2. Juni lockte 160 Teilnehmer an, viele junge Leute! Vier große Denker und Philosophen referierten: Josef Seifert (Chile), Rémi Brague (Paris), Günther Pöltner (Wien) und Jörg Splett (München). Es war eindrucksvoll! Am Sonntag 3. Juni hat Kardinal Brandmüller das Pontifikalamt gehalten und danach einen Vortrag. Foto: Gruppenfoto mit den Referenten, dem Herrn Abt, dem Institutsvorstand und Organisator P. DDr. Marian Gruber und den Assistenten. Das Programm ist hier.

Hochschulausflug nach Carnuntum: fröhliche Begegnung mit einer großen Geschichte (03.05.12)

Am 3. Mai fand er Hochschulausflug mit einem runden Programm statt. Über 100 Lehrende und Studierende nahmen daran unter Führung von Abt Maximilian teil. Nach der festlichen Messe bei der Sankt-Johannesgemeinschaft in Marchegg folgte die Besichtigung des Barockschlosses...
Am 3. Mai fand er Hochschulausflug mit einem runden Programm statt. Über 100 Lehrende und Studierende nahmen daran unter Führung von Abt Maximilian teil. Nach der festlichen Messe bei der Sankt-Johannesgemeinschaft in Marchegg folgte die Besichtigung des Barockschlosses Eckartsau. Nach einem ausführlichen Mittagessen - Gemütlichkeit wird groß geschrieben - wurden wir in Carnuntum empfangen. Mag. Franz Humer, Cavaliere Pietro Bordin und andere begeisterten die Studenten durch die lebendige Führung... Der Ausflug wurde mit der Vesper in Maria Ellend und dem Abendessen im Klostergasthof abgerundet. Foto: Einige durften sogar kurz mal "Römer" spielen.

Rekordklostermarkt bei Rekordwetter (01.05.12.)

Was für ein 1. Mai! Es hatte um die 30 Grad. Der 10. Heiligenkreuzer Klostermarkt wurde schon deshalb zu einem "Rekord-Klostermarkt". 35 Klöster und Stifte beteiligten sich, man konnte Ordensleute in allen Habiten und Farben bei den Ständen sehen... Gott-sei-Dank haben...
Was für ein 1. Mai! Es hatte um die 30 Grad. Der 10. Heiligenkreuzer Klostermarkt wurde schon deshalb zu einem "Rekord-Klostermarkt". 35 Klöster und Stifte beteiligten sich, man konnte Ordensleute in allen Habiten und Farben bei den Ständen sehen... Gott-sei-Dank haben wir seit dem Papstbesuch genügend Parkplätze! Unsere Ökonomie schätzt, dass ca. 18.000 Menschen da waren zwischen 9 und 18 Uhr. Am Chorgebet nahmen 400 teil. Also alles war rekordmäßig, auch die Stimmung. Am Nachmittag freilich stach die Sonne schon sehr kräftig herab. Wir danken Gott für die vielen guten Begegnungen und Sympathiebezeugungen. Foto: Das Bild täuscht: Die Mitbrüder waren den ganzen Tag schwer im Einsatz, am Schluss gönnte man sich aber auch ein Gläschen, es war sehr anstrengend... Hier gibt es noch ein paar Eindrücke davon!

1 2 3 4 31

Informationen:

Klosterpforte Auskunft:

Rufen Sie uns an:
+43-2258-8703-0

Öffnungszeiten der Pforte:

Täglich geöffnet - Komm und sieh!

08:00 - 12:30 Uhr
13:00 - 17:15 Uhr


Wir beten für Sie jeden Dienstag live um 13 Uhr.

Besuchen Sie das Stift:

mehr auf unserem YT-Kanal

Allgemeine Führungen:


Täglich geöffnet!

Wegen den Coronabeschränkungen gelten ab 29.05.2020 bis auf Weiteres:

Besichtigung durch eigenständige Begehung des Gastes mit Audioguide!

09:00 bis 10:30 (letzter Einlass 10:30)

14:00 bis 16:30 (letzter Einlass 16:30 Hinweis: retour 17:15)


Sonntag und Feiertag Vormittags keine Führung.

Unsere Kirche ist ein Haus Gottes. Während liturgischer Feiern (Beerdigungen, Hochzeiten, …) sind Sakristei und Kirche nicht zu besichtigen. Informationen erhalten Sie an der Pforte.

Die täglichen Zeiten für das Chorgebet:


5.15 Uhr

Vigilien


6.00 Uhr

Laudes


6.25 Uhr

Konventmesse


12.00 Uhr

Terz und Sext


12.55 Uhr

Non


18.00 Uhr

Gesungene
Lateinische Vesper


19.45 Uhr

Komplet und
Salve Regina

Heiligen Messen

Sie finden uns hier:

Aktuelle Termine:

NOV
30
 18:00

Montagsmesse in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

30.Nov.2020 (Mo)

DEZ
01
 13:00

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

01.Dez.2020 (Di)

DEZ
04
 20:15

Jugendvigil mit Bruder Paulus Maria Tautz

04.Dez.2020 (Fr)

DEZ
05
 20:15

Matutina Mariana

05.Dez.2020 (Sa)

DEZ
07
 18:00

Montagsmesse in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

07.Dez.2020 (Mo)

Alle Termine ansehen

Stift Heiligenkreuz erleben

Klosterführung
Besuchen Sie uns

Informationen

Bücher, CDs, Geschenke
und vieles mehr!

Zum Klosterladen

Priorate
& Pfarren

Priester aus ganzem Herzen

Fotos & Impressionen
Stift Heiligenkreuz

Aktuelle Fotos

Klostergasthof
Heiligenkreuz

Tisch reservieren

Wasserberg, Trumau,
Heiligenkreuz

Forst- & Landwirtschaft