Archiv 2011

Aktuelles:


Jugendwallfahrt zur Seligsprechung von Papst Johannes Paul II. (30.04.11.)

Am Sonntag ist die große Feier zur Seligsprechung von Papst Johannes Paul II. (Papst von 1978-2005). Von uns fährt ein Bus mit 54 Jugendlichen hinunter, der von Pater Johannes Paul begletet wird. Wir haben die jungen Leute nach einer Pilgermesse um 7 Uhr in der Kreuzkirche...
Am Sonntag ist die große Feier zur Seligsprechung von Papst Johannes Paul II. (Papst von 1978-2005). Von uns fährt ein Bus mit 54 Jugendlichen hinunter, der von Pater Johannes Paul begletet wird. Wir haben die jungen Leute nach einer Pilgermesse um 7 Uhr in der Kreuzkirche verabschiedet: Es geht direkt nach Rom, Übernachtung auf dem Petersplatz, Teilnahme an der Seligsprechungsfeier und danach gleich wieder die Rückfahrt... Es wird sehr anstrengend, aber sicher auch sehr gnadenreich. Pater Johannes Paul fährt zur Seligsprechung seines eigenen Namenspatrons, was sicher etwas Einzigartiges ist. Ein Fernsehteam von SERVUS-TV hat gebeten, die jungen Leute begleiten zu dürfen, wir freuen uns schon auf die Dokumentation. Hier gehts Opens external link in new windowzur offiziellen Homepage der SeligsprechungFoto: Pater Johannes Paul mit einem Teil der jungen Pilger, kurz vor der Abfahrt nach Rom... --> Opens external link in new windowSchöner Beitrag des ZDF (viel besser als der vom ORF) hier zu sehen. --> Opens external link in new windowSchöner Beitrag über Pater Johannes Pauls Wallfahrt im Servus-TV.

Ausstellung über den Künstler Karl Steiner vom 1. Mai bis 31. Juli (30.04.11.)

Der aus Neunkirchen stammende Künstler Karl Steiner (1902-1981) kam in der Zeit der Verfolgung durch die Nazis in Kontakt mit Pater Karl Braunstorfer aus Heiligenkreuz. Er erlebte eine Art religiöser Erweckung. Prof. P. Dr. Wolfgang Buchmüller hat mit Hilfe der Kuratorin...
Der aus Neunkirchen stammende Künstler Karl Steiner (1902-1981) kam in der Zeit der Verfolgung durch die Nazis in Kontakt mit Pater Karl Braunstorfer aus Heiligenkreuz. Er erlebte eine Art religiöser Erweckung. Prof. P. Dr. Wolfgang Buchmüller hat mit Hilfe der Kuratorin Annemarie Bauer eine wohl einzigartige Ausstellung zusammengestellt. Obwohl Karl Steiner einer der bedeutendsten niederösterreichischen Künstler ist, wurde sein Schaffen in seiner Heimat bisher kaum gewürdigt. In Frankreich gab es schon 2 Ausstellungen, in Niederösterreich erst eine, vor fast 20 Jahren. Unser Stift ist gleichsam übersät ist mit Werken von Karl Steiner. - Die Ausstellung ist in der Aula im Inneren Stiftshof täglich von 10 bis 17 Uhr frei zugänglich. Da wir die Ausstellung ohne irgendeine finanzielle Unterstützung organisiert haben, sind wir für eine kleine freiwillige Spende dankbar. - Foto: Engelskopf aus einer Kapelle in Schiltern bei Seebenstein.

Endlich haben wir eine Bienenzucht im Klostergarten! (30.04.11.)

Seit Jahren haben wir im Konvent immer wieder davon phantasiert, wie schön es doch wäre, wenn wir eine eigene kleine Bienenzucht hätten. Unser großer naturbelassener Klostergarten sowie der umgebende Wienerwald sind dazu ja sehr geeignet. Jetzt haben einige junge Mönche...
Seit Jahren haben wir im Konvent immer wieder davon phantasiert, wie schön es doch wäre, wenn wir eine eigene kleine Bienenzucht hätten. Unser großer naturbelassener Klostergarten sowie der umgebende Wienerwald sind dazu ja sehr geeignet. Jetzt haben einige junge Mönche mit Erlaubnis des Herrn Abtes die Initative ergriffen: Seit diesem Frühling sind sie Imker und halten Bienen. Wir freuen uns schon auf klostereigenen Honig. Ein Bienenvolk gibt ja bei guter Haltung bis zu 80 Liter Honig pro Jahr. Wir freuen uns schon! Im Übrigen kommt Honig auch oft in der Bibel vor. In Psalm 19,11 heißt es zum Beispiel, dass "die Gebote Gottes kostbarer als Gold und süßer als Honig" sind. Außerdem werden die Bienen in der Bibel wegen Ihres Fleißes besungen. Wir werden immer tierliebender. Foto: Frater Daniel beim ersten Heiligenkreuzer Klosterbienenstock.

Edelkrebse gedeihen prächtig im Klosterlöschteich (30.04.11.)

In dem Löschteich, den wir 2007 aus feuerwehrtechnischen Gründen errichten mussten, um ausreichend Löschwasser zu haben, gibt es seit 2008 eine ansehnliche Population von Edelkrebsen. Jetzt haben wir einige herausgefischt, um nachzusehen, wie es ihnen geht. Die Edelkrebse...
In dem Löschteich, den wir 2007 aus feuerwehrtechnischen Gründen errichten mussten, um ausreichend Löschwasser zu haben, gibt es seit 2008 eine ansehnliche Population von Edelkrebsen. Jetzt haben wir einige herausgefischt, um nachzusehen, wie es ihnen geht. Die Edelkrebse sind ja Opens external link in new windowin Europa vom Aussterben bedroht! Welche Freude, dass sie prachtvoll gedeihen und eine ansehnliche Größe erreichen. Der Webmaster hat Pater Guerricus von Vietnam gebeten, einen Krebs in die Fotokamera zu halten. Es sind ja harmlose Tiere, von einer originellen und einzigartigen Schönheit. In der Natur haben sie eine wichtige Aufgabe, weil sie eine Art Gesundheitspolizei sind: Die nachtaktiven Krebse fressen alle Abfälle und sorgen für Sauberkeit und Hygiene. Foto: Pater Guerricus mit eine stattlichen Edelkrebs, der nach dem Fotoshooting wieder freigelassen wurde...

Neue Attraktion beim Kloster: die zutraulichen Hirsche von Heiligenkreuz (29.04.11.)

Zisterzienser waren schon immer naturverbunden, seit 1133 bewirtschaften wir ja nachhaltig den Wienerwald. Es ist ja auch in unserem eigenen Interesse, dieses herrliche Stück Österreich zu pflegen und zu erhalten. Viele Ausflügler kommen ja auch zu uns, weil man hier...
Zisterzienser waren schon immer naturverbunden, seit 1133 bewirtschaften wir ja nachhaltig den Wienerwald. Es ist ja auch in unserem eigenen Interesse, dieses herrliche Stück Österreich zu pflegen und zu erhalten. Viele Ausflügler kommen ja auch zu uns, weil man hier geistlich auftanken kann, sich in der Natur erholen kann und im Klostergasthof gibts dann auch noch was Gutes zu essen und zu trinken. Dank sei unserem großen Abt Gregor für seine vielen guten Veränderungen, wie z. B. das Gehege mit dem Damwild auf dem Hang vor dem Wienertor! Das ist inzwischen eine echte Attraktion geworden. Die Tiere sind ziemlich zahm. Foto: Nicht nur Kinder freuen sich, wenn sie einmal einen kleinen Hirsch füttern

Banküberfall: Gescheiterter Versuch der Sprengung des Bankomats (29.04.11.)

Heute Nacht wurde die Heiligenkreuzer Bank, die eine Filiale der Sparkasse Baden ist, überfallen. Unbekannte Täter versuchten, den Bankomaten im Vorraum zu sprengen, was allerdings scheiterte. Wir im Kloster haben davon freilich gar nichts mitbekommen. Im Dorf herrschte...
Heute Nacht wurde die Heiligenkreuzer Bank, die eine Filiale der Sparkasse Baden ist, überfallen. Unbekannte Täter versuchten, den Bankomaten im Vorraum zu sprengen, was allerdings scheiterte. Wir im Kloster haben davon freilich gar nichts mitbekommen. Im Dorf herrschte auch keine allzugroße Aufregung darüber. In den 1980er und 1990er Jahren wurden ja relativ häufig Überfälle auf unsere Bank verübt, vielleicht auch, weil es hier so ruhig und friedlich ist und die Verbrecher auch wegen unserer günstigen Verkehrlage in alle möglichen Richtunge fliehen können. Opens external link in new windowDer ORF berichtet hier über den Vorfall. Es sind dort auch Fotos veröffentlicht, denn die Polizei sucht nach sachdienlichen Hinweisen

Ein “historisches” Foto zur Erinnerung an einen großen Tag (29.04.11.)

Fotograf Christian Schörg hat uns viel Freude gemacht, dass dieses Gruppenbild gelungen nach der Abtsbenediktin gelungen ist. Es war nicht leicht, 118 Personen aufzustellen... Auf dem Bild sind alle Bischöfe, Äbte, Äbtissinnen sowie die Mitbrüder von Heiligenkreuz....
Fotograf Christian Schörg hat uns viel Freude gemacht, dass dieses Gruppenbild gelungen nach der Abtsbenediktin gelungen ist. Es war nicht leicht, 118 Personen aufzustellen... Auf dem Bild sind alle Bischöfe, Äbte, Äbtissinnen sowie die Mitbrüder von Heiligenkreuz. (Wenn wir alle 200 Priester, die sonst noch da waren auch noch dazugenommen hätten, wäre es sich nicht ausgegangen.)

Am Sonntag, 1. Mai, ist wieder der Große Heiligenkreuzer Klostermarkt (28.04.11.)

Unsere Ökonomie hat es überall plakatiert: Natürlich ist auch heuer wieder am 1. Mai der große Klostermarkt. Wieder haben sich 30 Stift und Klöster mit ihren Naturprodukten aller Art für die Teilnahme angemeldet. Wenn das Wetter wieder so mitspielt wie in den letzten...
Unsere Ökonomie hat es überall plakatiert: Natürlich ist auch heuer wieder am 1. Mai der große Klostermarkt. Wieder haben sich 30 Stift und Klöster mit ihren Naturprodukten aller Art für die Teilnahme angemeldet. Wenn das Wetter wieder so mitspielt wie in den letzten Jahren, erwarten wir einen großen Ansturm und ein frohes Fest. Für uns wird der 1. Mai so eine Art Erholung sein, wo wir mit den Leuten gemütlich feiern, weil ja die nächsten Tage (Ostern, Abtsbenediktion...) sehr anstrengend werden. Wir freuen uns schon auf viele Begegnungen. Schön ist, dass auch immer so viele junge Leute kommen: Familien mit Kindern sind besonders eingeladen, es gibt ja wieder viele Attraktionen für die Jüngeren. Da heuer Sonntag ist, laden wir sehr zur Mitfeier der Heiligen Messen ein. Foto: Schlierbacher Mönche mit ihrem berühmten Käse (Foto von 2010).

Hervorragendes Kurzvideo über die Abtweihe (26.04.11.)

Wir lassen von der Abtweihe ein 58-minütiges Video anfertigen, dass man dann auch kaufen kann. Hier gibt es bereits einen Zusammenschnitt von 7 Minuten. Es ist sehr schön geworden. Foto: cross-press.netHier zu wunderschönen Fotos von cross-press.net, die man auch dort...
Wir lassen von der Abtweihe ein 58-minütiges Video anfertigen, dass man dann auch kaufen kann. Opens external link in new windowHier gibt es bereits einen Zusammenschnitt von 7 Minuten. Es ist sehr schön geworden. Foto: cross-press.net
Hier zu wunderschönen Fotos von Opens external link in new windowcross-press.net, die man auch dort bestellen kann.
Und hier geht es zu den wunderbaren Fotos von Opens external link in new windowkathbild.at, die man dort auch bestellen kann.
Und hier kann man sich einen tollen Artikel von Stephan Baier aus Initiates file download"Die Tagespost" downloaden

1.500 bei der Abtweihe von Abt Maximilian Heim (25.04.11.)

Heute wurde Abt Maximilian Heim in einer festlichen Heiligen Messe, die von Kardinal Schönborn zelebriert wurde, vom Generalabt des Zisterzienserordens Dom Mauro Lepori, benediziert. Die Kirche war so gefüllt wie noch nie: 1.500 Freunde des Abtes und des Klosters gaben...
Heute wurde Abt Maximilian Heim in einer festlichen Heiligen Messe, die von Kardinal Schönborn zelebriert wurde, vom Generalabt des Zisterzienserordens Dom Mauro Lepori, benediziert. Die Kirche war so gefüllt wie noch nie: 1.500 Freunde des Abtes und des Klosters gaben uns die Ehre, mit uns Mönchen zu feiern und für den neuen Abt zu beten. Wir haben uns aufrichtig gefreut und tief geehrt gefühlt, dass der Apostolische Nuntius die Segensgrüße des Heiligen Vaters überbrachte und 12 Bischöfe sowie 36 Äbte und Äbtissinnnen gekommen waren. Wir haben ein Gruppenfoto gemacht, mit allen Bischöfen, Äbten, Äbtissinnen, Prioren und den 80 Mönchen. Derzeit gibt es noch keine Fotos online, wir werden uns sobald wie möglich darum bemühen. Der Webmaster ist zur Zeit aber ziemlich erschöpft vom heutigen Tag, darum bitte um Geduld. Nach der Feier gab es ein fröhliches Fest im Inneren Stiftshof, wo auch das Wetter mitspielte. Die Gastronomie meldet, dass 1.700 Wildschweingrillwürstel gegessen wurden... Foto: Abt Maximilian, Kardinal Schönborn, Generalabt Mauro Lepori. - Opens external link in new windowHier der Beitrag des ORF

1 2 3 29

Informationen:

Klosterpforte Auskunft:

Rufen Sie uns an:
+43-2258-8703-0

Öffnungszeiten der Pforte:

Täglich geöffnet - Komm und sieh!

08:00 - 12:30 Uhr
13:00 - 17:15 Uhr


Wir beten für Sie jeden Dienstag live um 13 Uhr.

Besuchen Sie das Stift:

mehr auf unserem YT-Kanal

Allgemeine Führungen:


Täglich geöffnet!

Wegen den Coronabeschränkungen gelten ab 29.05.2020 bis auf Weiteres:

Besichtigung durch eigenständige Begehung des Gastes mit kostenlosem Audioguide!

09:00 bis 10:30 (letzter Einlass 10:30)

14:00 bis 16:30 (letzter Einlass 16:30 Hinweis: retour 17:15)


Sonntag und Feiertag Vormittags keine Führung

Die täglichen Zeiten für das Chorgebet:


5.15 Uhr

Vigilien


6.00 Uhr

Laudes


6.25 Uhr

Konventmesse


12.00 Uhr

Terz und Sext


12.55 Uhr

Non


18.00 Uhr

Gesungene
Lateinische Vesper


19.45 Uhr

Komplet und
Salve Regina

Heiligen Messen

Sie finden uns hier:

Aktuelle Termine:

JULI
06
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

06.Juli.2020 (Mo)

JULI
07
 13:00

Dienstagsgebet

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

07.Juli.2020 (Di)

JULI
13
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

13.Juli.2020 (Mo)

JULI
14
 13:00

Dienstagsgebet

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

14.Juli.2020 (Di)

JULI
20
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

20.Juli.2020 (Mo)

Alle Termine ansehen

Stift Heiligenkreuz erleben

Klosterführung
Besuchen Sie uns

Informationen

Bücher, CDs, Geschenke
und vieles mehr!

Zum Klosterladen

Priorate
& Pfarren

Priester aus ganzem Herzen

Fotos & Impressionen
Stift Heiligenkreuz

Aktuelle Fotos

Klostergasthof
Heiligenkreuz

Tisch reservieren

Wasserberg, Trumau,
Heiligenkreuz

Forst- & Landwirtschaft