Archiv 2010

Aktuelles:


“Mehlspeis-Spende” für den Karmel Mayerling (29.11.10).

Die Advent-Klostermarkt am 11. Dez. beteiligen können, hat Pater Subprior Martin folgende Idee gehabt: Wir bitten die Leute, die backen können, für die Schwestern zu backen (Vanillekipferl oder sonstige kleine Weihnachtsmehlspeise). Man kann die "Mehlspeis-Spende"...
Die Advent-Klostermarkt am 11. Dez. beteiligen können, hat Pater Subprior Martin folgende Idee gehabt: Wir bitten die Leute, die backen können, für die Schwestern zu backen (Vanillekipferl oder sonstige kleine Weihnachtsmehlspeise). Man kann die "Mehlspeis-Spende" dann am 9./10. Dez. in der Heiligenkreuzer Klosterpforte abgeben. Unsere Studenten werden sie verpacken und den Verkauf auf dem Klostermarkt organisieren. - Übrigens nehmen 30 Stifte und Klöster am heurigen Advent-Klostermarkt teil. Foto: Unsere Novizen (2 sind derzeit krank) backen für die Schwestern in Mayerling.

Erfolgreicher Start für den Geschenkband “Licht einer stillen Welt” (25.11.10).

Der Gütersloher Verlag hat einen Bildband herausgegeben, der im Buchhändlerjargon "Pracht-Geschenkband" heißt. Er kostet stolze 30 Euro, man kann ihn überall bestellen, auch über unseren Online-Klostershop. Und darum ist es umso überraschender, wenn der Verlag...
Der Gütersloher Verlag hat einen Bildband herausgegeben, der im Buchhändlerjargon "Pracht-Geschenkband" heißt. Er kostet stolze 30 Euro, man kann ihn überall bestellen, Opens external link in new windowauch über unseren Online-Klostershop. Und darum ist es umso überraschender, wenn der Verlag jetzt meldet, dass "Licht einer stillen Welt" ein Renner ist und guten Absatz findet... Jetzt hat sogar Opens external link in new windowder ORF das Buch entdeckt und einen schönen Beitrag dazu gemacht (Herbstzeit, 24.11.2010) Die Berliner Fotokünstlerin Monika Schulz-Fieguth hat hier das übernatürliche Licht einzufangen versucht, das sich in unserer Architektur, unserer Liturgie und sogar unseren Gesichtern abstrahlt. Sie ist durch unseren aus Berlin stammenden Opens external link in new windowKünstlermönch Pater Raphael Statt mit uns in Kontakt gekommen. Die Texte stammen von Pater Karl und führen zum Wesentlichen des Klosterlebens: zur Nähe mit Gott, der in unzugänglichem Lichte wohnt. Für viele offensichtlich ein schönes Weihnachtsgeschenk. Foto: Cover des Pracht-Geschenkbandes "Licht einer stillen Welt".

24. November: Fest der vietnamesischen Märtyrer (24.11.10)

Bei uns studieren derzeit 8 Zisterzienser aus Vietnam. Der Zisterzienserorden boomt in Asien sosehr, dass inzwischen mehr als die Hälfte der Zisterzienser weltweit aus Vietnam sind. Am 24. Nov. feiern unsere Mitbrüder ein großes Fest: Es ist der Gedenktag der 117 Märtyrer...
Bei uns studieren derzeit 8 Zisterzienser aus Vietnam. Der Zisterzienserorden boomt in Asien sosehr, dass inzwischen mehr als die Hälfte der Zisterzienser weltweit aus Vietnam sind. Am 24. Nov. feiern unsere Mitbrüder ein großes Fest: Es ist der Gedenktag der 117 Märtyrer aus Vietnam (hl. Andreas Dung-Lac und Gefährte), die im 19. Jahrhundert das Martyrium erlitten. Insgesamt ist die so fruchtbare Kirche in Vietnam auf dem Blut von zehntausenden Märtyrern erbaut, denn das Christenverfolgen ging im 20. Jahrhundert noch brutaler weiter. - Das Hochfest war der Grund, warum Opens external link in new windowein liebenswürdiger Gönner den vietnamesischen Studenten ein chinesisches Abendessen spendierten. Die Freude der Mitbrüder war groß! Foto: Die Mitbrüder freuen sich mit Juniorenmagister P. Markus Stark, dass sie mal wieder was essen können, das sie an ihre Heimat erinnert.

Wir freuen uns über die “gute Nachrede”… (22.11.10)

Die Herbsttagung der Österreichischen Bischofskonferenz hat ein bisschen mediales Interesse gebracht. Und es ist doch schön, dass wir jetzt soetwas wie "gute Nachrede" merken. Nicht nur von den kirchlichen Medien (Kath.net) , die auf uns aufmerksam geworden sind,...
Die Herbsttagung der Österreichischen Bischofskonferenz hat ein bisschen mediales Interesse gebracht. Und es ist doch schön, dass wir jetzt soetwas wie "gute Nachrede" merken. Nicht nur von den kirchlichen Medien (Opens external link in new windowKath.net) , die auf uns aufmerksam geworden sind, sondern sogar von unseren Bischöfen. Kardinal Schönborn hat den nebenstehenden schönen Artikel über uns in der U-Bahn-Zeitung veröffentlicht, die von 800.000 Menschen täglich gelesen wird... Für uns war die Begegnung mit den Bischöfen sehr schön, wir haben sehr umgängliche, bescheidene und liebenswürdige Oberhirten erleben dürfen. Hier ist Opens external link in new windowFoto: Kardinal Schönborn widmet einen Artikel unserem Kloster Heiligenkreuz; wir dankenf ür die "gute Nachred".

Endlich angekommen! Pater Vinzenz hat Feierliche Profess abgelegt (21.11.10).

Heute haben wir Christus den König gefeiert, und im Pontifikalamt hat Frater Vinzenz Kleinelanghorst endlich seine Feierliche Profess abgelegt. Was für ein schönes Fest war das heute! Abt Gregor predigte über die "Geographie der Gnade", da kam der Berg Zion...
Heute haben wir Christus den König gefeiert, und im Pontifikalamt hat Frater Vinzenz Kleinelanghorst endlich seine Feierliche Profess abgelegt. Opens external link in new windowWas für ein schönes Fest war das heute! Abt Gregor predigte über die "Geographie der Gnade", da kam der Berg Zion vor, Hebron (1. Lesung), Golgotha (Evangelium), Citeaux, Berlin, Heiligenkreuz und vieles mehr... Warum? Weil Frater Vinzenz Diplom-Geograph ist, er studierte das in Karlsruhe. Frater Vinzenz stammt aus Berlin, er ist schon 43 Jahre alt. Sein Weg führte dann weiter über die Erzdiözese Berlin als Priesteramtskandidat und schließlich landete er bei uns. Aus Karlsruhe waren auch Chargierte der KDStV Normannia angereist, um bei der Feierliche Profess ihres Bundesbruders dabeizusein.  Jetzt ist er endlich angekommen. "Hic Jerusalem", "Hier ist Dein Jerusalem", sagte ihm Abt Gregor. Wir freuen uns und wünschen unserem nunmehrigen "Pater Vinzenz", der am 26. Dez. die Diakonenweihe empfangen wird, Gottes Segen! Foto: Vom CVer zum Mönch..., wobei Pater Vinzenz weiterhin der Verbindung angehört.

240 Teilnehmer beim “Besinnlichen Nachmittag” (21.11.10).

Am Christkönigsonntag haben wir wieder einen kleinen "Ansturm" zum Besinnlichen Nachmittag erlebt: Der Kaisersaal war mit 240 Teilnehmern fast überfüllt, als Pater Bernhard und Pater Karl versucht haben, auf den bevorstehenden Advent vorzubereiten. Drei Priester...
Am Christkönigsonntag haben wir wieder einen kleinen "Ansturm" zum Besinnlichen Nachmittag erlebt: Der Kaisersaal war mit 240 Teilnehmern fast überfüllt, als Pater Bernhard und Pater Karl versucht haben, auf den bevorstehenden Advent vorzubereiten. Drei Priester standen zur Beichte und Aussprache zur Verfügung. Das Thema war diesmal "Glaube, Hoffnung und Liebe", die aus sehr unterschiedlichen Perspektiven thematisiert wurden. Es ging aber nicht bloß um einen Marathon an Katechesen, sondern auch um das frohe Zusammensein, den guten Austausch untereinander. Um 18 Uhr war Rosenkranz in der Kreuzkirche, dann gab es noch eine Primizmesse von P. Raphael Amor aus der Abtei Mehrerau. Wir hoffen, dass Gott uns einen gesegneten Advent schenkt.  Foto: Voller Kaisersaal beim Besinnlichen Nachmittag.

Wir danken für die hohe Auszeichnung, dass die Herbsttagung der Bischofskonferenz bei uns abgehalten wurde (18.11.10).

Heute ging die Herbsttagung der Österreichischen Bischofskonferenz zu Ende. Wir betrachten es als Auszeichnung, dass die Bischöfe bei uns getagt haben und mit uns gebetet und gelebt haben. Es war ein bisschen Pfingststimmung in unserer Gemeinschaft. Zuletzt tagte die Bischofskonferenz...
Heute ging die Herbsttagung der Österreichischen Bischofskonferenz zu Ende. Wir betrachten es als Auszeichnung, dass die Bischöfe bei uns getagt haben und mit uns gebetet und gelebt haben. Es war ein bisschen Pfingststimmung in unserer Gemeinschaft. Zuletzt tagte die Bischofskonferenz in den 1950er Jahren in Heiligenkreuz... Wir haben als Mönche auch durchaus davon profitiert, nicht nur geistlich: Der Herr Abt hat viele Zimmer restaurieren lassen, das Essen war natürlich alle Tage "standesgemäß" und außerdem haben wir unsere Oberhirten sehr nahe und sehr menschlich erlebt. Wir wollen ihre Sorgen für die Kirche in Österreich noch intensiver mittragen und hoffen, dass sie bald wieder kommen. Foto: Festmesse zur Eröffnung am Leopolditag (Opens external link in new windowwww.cross-press.net/Docu/GLAUBE/World/2010.11.15-BischofsKonferenz/index.htm)

15. Nov.: Herbsttagung der Österreichischen Bischofskonferenz in Heiligenkreuz eröffnet (15.11.10)

Am Leopolditag hat die Herbsttagung der ÖBK bei uns begonnen; die Erzbischöfe und Bischöfe nahmen um 15 Uhr an unserer Leopoldivesper teil. Es trifft sich gut, dass die Tagung gerade am Fest des Landespatrons von Wien und Niederösterreich eröffnet wird, noch dazu in...
Am Leopolditag hat die Herbsttagung der ÖBK bei uns begonnen; die Erzbischöfe und Bischöfe nahmen um 15 Uhr an unserer Leopoldivesper teil. Es trifft sich gut, dass die Tagung gerade am Fest des Landespatrons von Wien und Niederösterreich eröffnet wird, noch dazu in dem Kloster, das der Heilige vor 877 Jahren gestiftet hat. Danach gab es Medienansturm zum Gruppenfoto. (Wir haben auch ein Foto gemacht, wo wir um die Bischöfe herumsind, siehe unten.) Das nebenstehende Foto entstand vor der Dreifaltigkeitssäule: unsere Hirten zu Füßen des heiligen Leopold. Dann begann die anstrengende Tagung. Unsere Aufgabe ist es nur, den Oberhirten den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen - und sie durch unser Gebet zu begleiten. Foto: Der österreichische Episkopat am 15. Nov. 2010. Opens external link in new windowFotos gibt es hier auf cross-press.net, einfach klicken.
Kirchliche Medien berichten über uns anlässlich der Bischofskonferenz: Opens external link in new windowErzdiözese Wien.

Jubelfest im Kloster: Pater Alberich Strommer ist 85 Jahre alt! (14.11.10.)

Heute haben wir unseren "Pater Senior" (so nennt man immer den ältesten Mönch eines Klosters) ausführlich gefeiert: Pater Alberich wurde 1925 in Schattendorf im Burgenland geboren, nachdem er noch als 18-jähriger in den Kriegsdienst eingezogen worden war und...
Heute haben wir unseren "Pater Senior" (so nennt man immer den ältesten Mönch eines Klosters) ausführlich gefeiert: Pater Alberich wurde 1925 in Schattendorf im Burgenland geboren, nachdem er noch als 18-jähriger in den Kriegsdienst eingezogen worden war und überlebte, trat er 1946 in Heiligenkreuz ein. Er hat viele viele Ämter innegehabt: Subprior, Prior, Professor und Dekan der Hochschule, Stiftsarchivar. Bis vor kurzem konnte er noch immer am Chorgebet teilnehmen, wo er der Inbegriff an Beständigkeit war: Seine Anwesenheit beim Chorgebet betrug immer 100 Prozent! Jetzt kümmern sich unsere Mitbrüder im Krankendienst um ihn und helfen ihm, die Beschwerden des Alters zu ertragen. - Sogar Bürgermeister Johann Ringhofer kam heute zum Mittagstisch, um dem Jubilar die besten Wünsche der Gemeinde zu übermitteln. Wir hoffen, dass der liebe Gott uns Pater Alberich in seiner im Alter ausgereiften Liebenswürdigkeit noch lange erhält. Foto: Das Foto entstand unmittelbar vor der heutigen Gratulation und zeigt die Jugendlichkeit unseres 85-jährigen Seniors...

“Heiligenkreuz ist in Berlin angekommen…” (14.11.10).

Frau Monika Schulz-Fieguth hat mit ihren großartigen Fotografien unseres Klosterlebens, die sie für das Buch "Licht einer stillen Welt" gemacht hat, eine tolle Ausstellung in Berlin gestaltet. Wie wir hören, wird die Ausstellung dort regelrecht gestürmt; bei...
Frau Monika Schulz-Fieguth hat mit ihren großartigen Fotografien unseres Klosterlebens, die sie für das Buch Opens external link in new window"Licht einer stillen Welt" gemacht hat, eine tolle Ausstellung in Berlin gestaltet. Wie wir hören, wird Opens external link in new windowdie Ausstellung dort regelrecht gestürmt; bei der Eröffnung sowie bei einer Lesung war sie so überfüllt, dass Besucher nicht mehr hineinkamen... Das ist sehr typisch, denn gerade in Gegenden, wo Klöster und Mönche so gut wie unbekannt sind, erregen sie großes Interesse und Freude. Nachdem schon mit Opens external link in new windowPater Raphael Statt, unserem Künstlermönch, ein Berliner bei uns ist, haben wir am 21. Nov. (9.30 Uhr!) die Freude, dass mit Frater Vinzenz Kleinlanghorst der zweite Berliner bei uns die Feierliche Profess ablegt und somit zu unserer Gemeinschaft gehört. So kommt nicht nur Heiligenkreuz in Berlin an, sondern auch Berlin in Heiligenkreuz. Foto: Blick auf einen Raum des Kunst-Kontors in Potsdam.

1 2 3 15

Informationen:

Klosterpforte Auskunft:

Rufen Sie uns an:
+43-2258-8703-0

Öffnungszeiten der Pforte:

Täglich geöffnet - Komm und sieh!

08:00 - 12:30 Uhr
13:00 - 17:15 Uhr


Wir beten für Sie jeden Dienstag live um 13 Uhr.

Besuchen Sie das Stift:

mehr auf unserem YT-Kanal

Allgemeine Führungen:


Täglich geöffnet!

Wegen den Coronabeschränkungen gelten ab 29.05.2020 bis auf Weiteres:

Besichtigung durch eigenständige Begehung des Gastes mit kostenlosem Audioguide!

09:00 bis 10:30 (letzter Einlass 10:30)

14:00 bis 16:30 (letzter Einlass 16:30 Hinweis: retour 17:15)


Sonntag und Feiertag Vormittags keine Führung

Die täglichen Zeiten für das Chorgebet:


5.15 Uhr

Vigilien


6.00 Uhr

Laudes


6.25 Uhr

Konventmesse


12.00 Uhr

Terz und Sext


12.55 Uhr

Non


18.00 Uhr

Gesungene
Lateinische Vesper


19.45 Uhr

Komplet und
Salve Regina

Heiligen Messen

Sie finden uns hier:

Aktuelle Termine:

JULI
06
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

06.Juli.2020 (Mo)

JULI
07
 13:00

Dienstagsgebet

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

07.Juli.2020 (Di)

JULI
13
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

13.Juli.2020 (Mo)

JULI
14
 13:00

Dienstagsgebet

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

14.Juli.2020 (Di)

JULI
20
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

20.Juli.2020 (Mo)

Alle Termine ansehen

Stift Heiligenkreuz erleben

Klosterführung
Besuchen Sie uns

Informationen

Bücher, CDs, Geschenke
und vieles mehr!

Zum Klosterladen

Priorate
& Pfarren

Priester aus ganzem Herzen

Fotos & Impressionen
Stift Heiligenkreuz

Aktuelle Fotos

Klostergasthof
Heiligenkreuz

Tisch reservieren

Wasserberg, Trumau,
Heiligenkreuz

Forst- & Landwirtschaft