16. September: Bischof Kapellari hält den Kreuzerhöhungssonntag (19.08.12.)

Wir freuen uns sehr, dass der Diözesanbischof von Graz-Seckau und stv. Vorsitzende der Österreichischen Bischofskonferenz Dr. Egon Kapellari zugesagt hat, den Kreuzerhöhungssonntag zu feiern. Das Feierliche Pilgerhochamt ist am Sonntag, 16. September um 15 Uhr in der Abteikirche, nach dem Pontifikalamt gibt es die feierliche Profession mi tder Kreuzreliquie und die Möglichkeit, das Kreuzesholz Christi zu verehren. Musikalisch wird die Festmesse vom Neukloster Chor und Solisten unter Leitung von Walter Sengstschmid gestaltet: sie spielen die „Kleine Credo-Messe“ von W.A.Mozart. Es ist ein Herbst voller Feste und Feiern, den wir heuer begehen dürfen. Das Hinschauen auf das Kreuz Christi ist aber der Mittelpunkt von allem: Im Kreuz ist Heil, im Kreuz ist Leben, im Kreuz ist Hoffnung. Foto: Bischof Kapellari.