14. Juni 2012, 18.45 Uhr: Hl. Messe mit Messgewand des sel. Karl Leisner (13.06.12.)

Am Donnerstag, 14. Juni, findet die 18.45-Uhr-Messe in der Kreuzkirche in besonderer Weise statt: Der Priester wird das Messgewand des seligen Priesters Karl Leisner tragen, das er bei seiner ersten und einzigen und zugleich letzten Messe im Konzentrationlager getragen hat. Mehr dazu hier. Nach der Abendmesse: Andacht um Heiligung der Priester, jeder kann sich mit der Stola des Seligen segnen lassen. Dann bis 22 Uhr Eucharistische Anbetung. Karl Leisner war Jugendführer, hat sich dann schwer für das Priestertum entschieden (er war verliebt), kam nach seiner Entscheidung aber durch die Nazis ins Konzentrationlager, wurde geheim zum Priester geweiht und ist kurz nach seiner Weihe an Erschöpfung gestorben… Foto: Karl Leisner in seinem Messgewand, das in der Kreuzkirche verwendet werden wird. Bitte für uns und unsere Priesterstudenten.