14. August 2015: Acht junge Männer treten ein (14.08.15.)

Am Vorabend von Maria Himmelfahrt treten 8 junge Männer ein und beginnen die 1-jährige Probezeit, das Noviziat. 3 sind aus Österreich (NÖ, Bgld, Stmk), 4 aus Deutschland, 1 aus Tschechien. Alle haben schon studiert oder waren berufstätig, 1 ist schon Priester, 2 haben ein Doktorat, 1 ist habilitiert- 6 haben vorher schon an unserer Hochschule studiert. Eine bunte Mischung! – Wir bitten um das Gebet, denn das Noviziat ist eine Zeit der Reifung und der Prüfung, wo man auch jederzeit etnscheiden kann, wieder in das weltliche Leben zurückzukehren. Mit den 8 neuen Novizen erreichen wir dann den historischen Höchststand von 91 Mönchen, soviel waren wir zuletzt im 13. Jahrhundert. Wir sind Gott für diese Flut von Berufungen sehr dankbar. Die Jungen brauchen aber auch viel Gebet, Liebe und Pflege