11.-14. August: Wir halten geistliche Exerzitien (08.08.13.)

Die Meinung, dass ein Kloster ein Ort der Faulenzerei ist, ist falsch. Eher ein Hochleistungsbetrieb, denn Benedikt wollte ja nicht nur das „Ora“ (Bete!), sondern auch das „Labora“ (Arbeite!) Darum brauchen auch wir Mönche eine Zeit der absoluten Stille und des besonderen Auftankens: Von 11. August Nachmittags bis 14. August Mittags halten wir die jährlichen „Exerzitien“. Altabt Kassian Lauterer wird uns geistliche Vorträge halten, die Konventmesse ist am 12., 13. und 14. 8. erst um 9 Uhr. Foto: Den Vorträgen von Abt Kassian über den hl. Bernhard lauschen wir im Kaisersaal.