Der mittelalterliche Kreuzgang - ein Ort der Stille

Der innere Stiftshof verbindet Romanik, Barock und Natur

Zeitliche Profess - Der Abt ermutigt die Jungen

Pastoraltagung mit dem Generalabt

In der Feier der Liturgie begegnen wir Gott

Führung von Jugendlichen durch einen Mönch

Das Chorgebet ist die Mitte des klösterlichen Lebens

Seit 1133 eine "Oase der Kraft" (Papst Benedikt XVI.)

Durch die Chant-CDs wurden die Mönche bekannt

Die Studienbibliothek der Hochschule ist öffentlich

Das barocke Chorgestühl von Giovanni Giuliani

Das Herz des Wienerwaldes

Durch die Hochschule mit der Weltkirche besonders verbunden

Begräbnis - Die Mitbrüder verneigen sich am offenen Grab

Der Kreuzgang ist das Herz des Klosters

Eine alte Ansicht von Heiligenkreuz von 1730

Die Fraterie - mittelalterlicher Arbeitsraum der Mönche

Die Mönche sind mit ihren Chant-CDs erfolgreich

Die Mönche leben für Gott und für die Menschen

Leopold V. ist hier begraben, auf ihn geht das rot-weiß-rot Österreichs zurück

Heiligenkreuz zieht viele Beter an

Papst Benedikt XVI. besuchte 2007 Heiligenkreuz

Gold für "Chant for Peace" - Singen für den Frieden

Jeden 1. Freitag im Monat ist Jugendvigil

Hochschultagung im Kaisersaal

Mitten im Wienerwald

Sponsionsfeier an der Hochschule Heiligenkreuz

Priesterweihe - viele der Mönche sind Priester

Blick nach Westen in das romanische Langhaus

Weihe von jungen Mitbrüdern in der Abteikirche

Gottes Segen über alle, die ihn lieben

Feier der hochheiligen Osternacht

Der Abt: ein Vater mit vielen Kindern

Gott gibt Kraft

Täglicher Unterricht der Novizen

prev
1 2 3
next

SALVETE - WILLKOMMEN!

Stift Heiligenkreuz im Wienerwald ist ein "Ort der Kraft" (Papst Benedikt XVI.)
Stift Heiligenkreuz ist eine lebendige Zisterzienserabtei mit 92 Mönchen,
die eine Hochschule päpstlichen Rechtes, zwei Priorate, 21 Pfarren,
das Priesterseminar Leopoldinum betreuen,
ein Klostergründungsprojekt in Sri Lanka unterstützen - u.v.a.m.

Stift Heiligenkreuz wurde im Jahre 1133 vom hl. Leopold gegründet,
auf Anraten seines Sohnes, des seligen Otto von Freising.
Heiligenkreuz besteht seit der Gründung ohne Unterbrechung,
das sind nunmehr bereits 882 Jahre!

Stift Heiligenkreuz ist das mystische Herz des Wienerwaldes.
Stift Heiligenkreuz ist eine Harmonie von Natur und Kultur.
Stift Heiligenkreuz ist eine Einheit von Mittelalter und Barock.
Stift Heiligenkreuz ist eine Symphonie von Geschichte und Spiritualität.

Quid fuit? Quid erit?

25. Juli, 18 Uhr: Montagsmesse der Hochschule LIVE: - Am Montag ist wieder die Montagsmesse, die von EWTN übertragen wird, es ist aber auch der Einstieg via Livestream ist möglich. Diese Montagsmesse um 18 Uhr wird mittlerweile von vielen christlichen Sendern übertragen (Fernsehen: EWTN; Livestream: www.stift-heiligenkreuz.at; EWTN.de; katholisch.de, bonifatius.tv, Studio1133, anbetungs.tv; Radio: Radio Gloria Schweiz) ist unser Apostolat als Hochschulgemeinschaft. Unsere Wohltäter sind besonders eingeschlossen. Wichtig ist uns, dass es eine "normale" Wochentagsmesse ist. - Wenn EWTN nicht funktioniert, feiern Sie bitte einfach auf unserem Livestream mit.

Gebetswache mit hunderten Jugendlichen (22.07.16.) - Die "Communauté Saint Martin" ist gerade mit hunderten Jugendlichen bei uns. Heute Abend gab es eine wunderschöne Kreuzverehrung: Zuerst eine Prozession in den Hochschulhof, die extrem stimmungsvoll war. Dann ging es in die Abteikirche, wo die Jugendlichen sangen und beteten und das Kreuz Christi küssten. Natürlich wurde auch für München gebetet, wo der Terror Angst und Schrecken verbreitet. - Wir begleiten die jungen Leute mit unseren Mönchsgebeten, denn sie brechen ja auf nach Krakau zum Weltjugendtag mit Papst Franziskus.

ORF stellt Geschenkbuch von Gerhard Wasshuber vor: "Pflanzen einst und jetzt" (21.07.16.) - Der ORF hat einen schönen Beitrag über das wirklich sensationelle Pflanzenbuch von Prof. Gerhard Wasshuber gefilmt, hier abrufbar. Den Bildband kann man ganz unkompliziert bestellen über bestellung@klosterladen-heiligenkreuz.at, er kostet 36,00 Euro und ist "prachtvoll". Mehr Information und mehr Bücher gibt es hier.

Wer auch die Weinflaschen mit den schönen Etiketten, die dem barocken Bildband entnommen sind, kaufen möchte, der ist im Klosterladen in Heiligenkreuz herzlich willkommen.

26. Juli 2016, Dienstag, 13 Uhr: Gebetsstunde "Wir beten für Sie" - Am Dienstag wird wieder um 13 Uhr die Gebetsstunde der Studenten "Wir beten für Sie" auf EWTN und im Livestream übertragen.

Hier kann man einen Flyer von der Gebetsstunde downloaden und uns auch Gebetsanliegen schicken, oder einfach schreiben an gebet(at)hochschule-heiligenkreuz.at

Jugendliche machen Station auf dem Weg nach Krakau (20.07.16.) - Wir freuen uns, dass viele junge Leute in den nächsten zwei Wochen bei uns übernachten werden. Ziel: Krakau! Weltjugendtag mit Papst Franziskus in der Stadt des heiligen Papstes Johannes Paul II. Wir freuen uns riesig über die vielen jungen Leute. Wow! Wie schön sind doch Menschen, die im Glauben wachsen wollen und mit Freude ins Leben gehen. Wir stellen ihnen alles zur Verfügung und freuen uns regelrecht über das Chaos, das notwendigerweise ausbricht. So erleben die zurückgebliebenen Mönche (10 Mitbrüder sind ja mit ca. 140 jungen Leuten selbst auf dem Weg nach Krakau) auch hautnah ein bisschen Weltjugendtagsatmosphäre. Foto: Frater Judas Thaddäus und 200 junge Franzosen.

Beten für die Wiederbesiedlung von Neuzelle (20.07.16.) - Die vier "Erkundungsmönche" sind sehr glücklich aus Neuzelle zurückgekommen. Die freundliche Aufnahme, das Interesse der Leute in einer Gegend, wo nur 3 Prozent Katholiken sind, hat sie regelrecht überwältigt. Die Gespräche mit Bischof und Stiftung waren gut. Auch der Herr Abt ist mit einem positiven Eindruck zurückgekehrt. ABER es braucht wirklich noch viel Gebet, bis wir entscheiden können, ob wir 6 Mitbrüder zu einer Neugründung von Neuzelle aussenden. Das wird erst im November der Fall sein. Ein Kloster gründet man nicht "einfach so". Und es ist wirklich die Frage, ob dort überhaupt Platz ist. Das muss erbetet werden... Bischof Ipolt, der ja der Motor des Projektes ist, hat ein Gebet verfasst. Das kann man einerseits hier downloaden. Wir haben 15.000 Stück drucken lassen, wir würden uns sehr freuen, wenn es verbreitet wird. Man kann es hier unter office(at)stift-heiligenkreuz.at bestellen, wir schicken es gratis zu! Bitte betet für uns!

"Bernhardsnovene": So beten wir doch intensiver um geistliche Berufungen (20.07.16.) - Papst Benedikt XVI. hat in seiner Heiligenkreuzer Ansprache von 2007 unseren Ordensvater Bernhard "gleichsam den Patron der geistlichen Berufe" genannt hat. Seither beten wir immer von 11.-19. August eine Bernhardsnovene um geistliche Berufe. Wir würden uns freuen, wenn sich viele dieser Novene anschließen könnten. Hier kann man sie bitte downloaden. Foto: 18 Studenten unserer Hochschule empfangen heuer die Priesterweihe, etwa 20 die Diakonenweihe; hier die Diakonenweihe von Kilian Schmidt in Eichstätt.

Klostergasthof (15.07.16.) - Unser Klostergasthof hat sich in den letzten Jahren gut entwickelt. Wir bekommen nur mehr wenig Beschwerden - und sogar viel Lob was die Qualität des Essens und die Freundlichkeit des Personals betrifft. Die Richtung stimmt. Auch die Homepage ist niveauvoller geworden. Besonders schätzen die Gäste das gemütliche Ambiente etwa im Gastgarten, mit Blick auf das Stift. Aber auch einige Besonderheiten sind beliebt: die Klostercremeschnitte etwa, oder die frisch aus dem Becken gefischte Forelle. Siehe: www.klostergasthof-heiligenkreuz.at  Das Kulinarisch-Leibliche gehört einfach zum Katholisch-Geistlichen, wie es ein altes Stift sein soll. Foto: Die Forelle wird frisch aus dem Brunnen gefischt...

Origineller Dank an Gott für eine wunderbare Heilung (12.07.16.) - Derzeit haben wir einen besonderen Gast mit einer außergewöhnlichen Geschichte bei uns. Andy Sninski (67) stammt aus California in den USA. Das erste Mal war er im Sommer 2008 bei uns. Damals wog er nur mehr 53 kg und konnte nur mit einem Rollator gehen. Er litt an einem Multiplen Myalom (Knochenmarks- und Blutkrebs). Die Ärzte gaben ihm nur mehr wenig Zeit zu leben. Damals bat er uns Mönche für ihn zu beten und vor allem bat er unseren Abt Karl Braunstorfer (https://de.wikipedia.org/wiki/Karl_Braunstorfer) um Fürsprache. Jetzt ist er da um Gott zu danken: Seine Krankheit ist geheilt. Seine Ärzte sprechen von einem "Wunder". Mit seinem Rad (Foto) fährt er quer durch Europa. Seine eigenen Worte: "Wunder geschehen! Beten wirkt!" Deo gratias!

"Ab in den Urlaub": Stift Heiligenkreuz ist eine Reise wert (14.07.16.) - Mitten im Wienerwald, und doch nahe bei Wien, seit 1133, eine Harmonie und Synthese von Kultur, Natur, Geschichte, Spiritualität und Ästhetik. Es freut uns, dass jetzt auch ein großes Reiseportal die Besonderheit von Stift Heiligenkreuz (und Mayerling) entdeckt hat und einen schönen Artikel veröffentlicht hat. Siehe hier. Das Reiseportal "Ab in den Urlaub" ist auch deshalb hilfreich, weil wir ja wegen der Überfüllung unseres Kloster nicht mehr alle Gäste aufnehmen können und dankbar sind, wenn sie in der schönen Umgebung des Wienerwaldes dann eine gute Herberge finden!

Gute christliche Jugendangebote für die Ferien (10.07.16.) - Danke der Koordinierungsstelle Jakob, denn es gibt eine Homepage, wo alle christlichen Jugendveranstaltungen aufgelistet sind. Für junge Leute, die Ferien nicht irgendwie verbringen möchten, sondern in froher Gemeinschaft mit anderen gläubigen Menschen, gibt es eine Fülle von Angeboten: vom Weltjugendtag in Krakau über das X-Fest bis hin zu Sportwochen und Wanderexerzitien. Hier bitte nachschauen. www.jakob.or.at

18. Sept. 2016: Kreuzerhöhungsfest im Heiligen Jahr der Barmherzigkeit (21.07.16.) - Am Sonntag, 18. September, feiern wir um 15 Uhr als großes Wallfahrerfest unseren Kreuzerhöhungssonntag. Kardinal Christoph Schönborn wird die heilige Messe halten, die musikalisch vom Neuklosterchor gestaltet wird. Es folgt die Prozession mit der Kreuzreliquie und am Schluss die Gelegenheit, das Holz zu verehren, an dem Gott uns seine Liebe und Barmherzigkeit erwiesen hat.

Die Hochschule bittet um Unterstützung für 28 Patenstudenten (28.05.16.) - Der neue Patenfolder ist da. Die Hochschule braucht dringend Unterstützung und wir hoffen sehr, dass das Volk Gottes uns nicht im Stich lässt. Im Besonderen brauchen wir Hilfe, um die 28 Patenstudenten aus armen Ländern zu erhalten, die wir auf Bitten von deren Bischöfen und Äbten bei uns aufgenommen haben. In dem „Patenfolder“ gibt es ausführliche Information. Man kann ihn hier einfach downloaden. VERGELTS GOTT!!! Information auch hier.

Täglich von 14-21 Uhr Anbetung in der Kreuzkirche (02.06.15.)
Aus einer Initiative von Gläubigen, geistlichen Schwestern und Studenten ist eine wichtige Sache entstanden: Seit 2015 gibt es eine "Ewige Anbetung" in Heiligenkreuz. Und zwar täglich von 14 Uhr bis 21 Uhr in der wunderbaren Kreuzkirche, die eine gute Atmosphäre hat und allen zugänglich ist:
TÄGLICH:
   14.00 Uhr Aussetzung, Anbetung;
   18.45 Uhr Heilige Messe;
   20.15 Uhr Rosenkranz, dann Einsetzung.
BETER GESUCHT: Man kann sich online unter www.heiligenkreuz.gebetonline.ch für die Anbetung anmelden, oder per E-Mail ewige-anbetung(at)stift-heiligenkreuz.at, oder per Telefon Tel. +43-680-4464888; oder einfach so kommen!

Weiteres aus der Jahreschronik:

Schade, dass die News aus dem Kloster schon ausgelesen sind? Opens internal link in current windowBitte hier klicken, hier geht es zur Chronik mit den älteren Beiträgen...

Chant-CDs und neueste Bücher:

Wir empfehlen unsere Chant-CDs und unsere neuesten Bücher. Alles gibt es hier auf www.klosterladen-heiligenkreuz.at. Bestellen kann man unkompliziert über: bestellung@klosterladen-heiligenkreuz.at oder rufen Sie doch einfach an unter 0043-2258-8703-400. Porto kostet immer nur 2,50 Euro. Bestellungen über 70 Euro sind portofrei in Deutschland und Österreich.

Alia novissima - Weitere Neuigkeiten

hier geht es zur Opens internal link in current windowChronik 2016

hier geht es zur Opens internal link in current windowChronik 2015
hier geht es zur Opens internal link in current windowChronik 2014
hier geht es zur Opens internal link in current windowChronik 2013
hier geht es zur Opens internal link in current windowChronik 2012
hier geht es zur Opens internal link in current windowChronik 2011
hier geht es zur Opens internal link in current windowChronik 2010
hier geht es zur Opens internal link in current windowChronik 2009
hier geht es zur Opens internal link in current windowChronik 2008
hier geht es zur Opens internal link in current windowChronik der "Chant-CDs", ab 2008
hier geht es zur Opens internal link in current windowChronik 2007
hier geht es zur Opens internal link in current windowChronik 2006

Patebant portae - magis cor!
Unsere Türen standen offen - mehr noch unser Herz!

Konstruktive Anfragen: hier klicken.
Destruktive Kritik: hier klicken.

 
News