Der mittelalterliche Kreuzgang - ein Ort der Stille

Der innere Stiftshof verbindet Romanik, Barock und Natur

Zeitliche Profess - Der Abt ermutigt die Jungen

Pastoraltagung mit dem Generalabt

In der Feier der Liturgie begegnen wir Gott

Führung von Jugendlichen durch einen Mönch

Das Chorgebet ist die Mitte des klösterlichen Lebens

Seit 1133 eine "Oase der Kraft" (Papst Benedikt XVI.)

Durch die Chant-CDs wurden die Mönche bekannt

Die Studienbibliothek der Hochschule ist öffentlich

Das barocke Chorgestühl von Giovanni Giuliani

Das Herz des Wienerwaldes

Durch die Hochschule mit der Weltkirche besonders verbunden

Begräbnis - Die Mitbrüder verneigen sich am offenen Grab

Der Kreuzgang ist das Herz des Klosters

Eine alte Ansicht von Heiligenkreuz von 1730

Die Fraterie - mittelalterlicher Arbeitsraum der Mönche

Die Mönche sind mit ihren Chant-CDs erfolgreich

Die Mönche leben für Gott und für die Menschen

Leopold V. ist hier begraben, auf ihn geht das rot-weiß-rot Österreichs zurück

Heiligenkreuz zieht viele Beter an

Papst Benedikt XVI. besuchte 2007 Heiligenkreuz

Gold für "Chant for Peace" - Singen für den Frieden

Jeden 1. Freitag im Monat ist Jugendvigil

Hochschultagung im Kaisersaal

Mitten im Wienerwald

Sponsionsfeier an der Hochschule Heiligenkreuz

Priesterweihe - viele der Mönche sind Priester

Blick nach Westen in das romanische Langhaus

Weihe von jungen Mitbrüdern in der Abteikirche

Gottes Segen über alle, die ihn lieben

Feier der hochheiligen Osternacht

Der Abt: ein Vater mit vielen Kindern

Gott gibt Kraft

Täglicher Unterricht der Novizen

prev
1 2 3
next

SALVETE - WILLKOMMEN!

Stift Heiligenkreuz im Wienerwald ist ein "Ort der Kraft" (Papst Benedikt XVI.)
Stift Heiligenkreuz ist eine lebendige Zisterzienserabtei mit 92 Mönchen,
die eine Hochschule päpstlichen Rechtes, zwei Priorate, 21 Pfarren,
das Priesterseminar Leopoldinum betreuen,
ein Klostergründungsprojekt in Sri Lanka unterstützen - u.v.a.m.

Stift Heiligenkreuz wurde im Jahre 1133 vom hl. Leopold gegründet,
auf Anraten seines Sohnes, des seligen Otto von Freising.
Heiligenkreuz besteht seit der Gründung ohne Unterbrechung,
das sind nunmehr bereits 882 Jahre!

Stift Heiligenkreuz ist das mystische Herz des Wienerwaldes.
Stift Heiligenkreuz ist eine Harmonie von Natur und Kultur.
Stift Heiligenkreuz ist eine Einheit von Mittelalter und Barock.
Stift Heiligenkreuz ist eine Symphonie von Geschichte und Spiritualität.

Quid fuit? Quid erit?

+ Direktor Otto Hermans (02.05.16.) - Am 2. Mai 2016 wurde in Kyllburg der hochwüdige Herr Otto Hermans beigesetzt, der am 23. April 2016 in Bitburg verstorben ist. Otto Hermans war ab 1975 der erste Direktor des damaligen „Studienhauses Rudolphinum“, das der Regensburger Diözesanbischof Dr. Rudolph Graber in Heiligenkreuz gründete. Das Studienhaus bestand bis 2006, dann wurde es in das heutige „Überdiözesane Priesterseminar Leopoldinum Heiligenkreuz“ umgewandelt. Otto Hermans stammt aus den Niederlande, wo er 1932 geboren ist, er empfing 1973 die Priesterweihe. Von 1975 bis 1993 leitete er das Studienhaus. Sowohl Prof. Dr. Christoph Binninger (Studium Rudolphinum Regensburg) als auch Direktor P. Dr. Anton Lässer (Priesterseminar Leopoldinum) nahmen im weit entfernten Eifelkreis am Begräbnis teil. R. i. F.

Eine Zeit des intensiven Bittens! (03.05.16.) - Die 3 Tage vor Christi Himmelfahrt, Montag-Dienstag-Mittwoch, sind die "Bittage". Wir Mönche halten täglich eine Prozession im Kreuzgang, wo wir die Allerheiligen Litanei singen. Wir geben gleichsam dem Herrn, der in den Himmel geht, alle unsere Sorgen mit, die Sorgen der Welt. Das sind große Sorgen.

Nach Christi-Himmelfahrt beginnt dann sofort die Pfingstnovene: 9 Tage lang soll die ganze Kirche um den Heiligen Geist beten: "Komm Schöpfer Geist". Bitte beten Sie mit, im Internet finden Sie unter "Pfingsnovene" verschiedene Möglichkeiten, etwa hier. Es ist wichtig, dass es uns nicht egal ist, wie es in der Welt drunter und drüber geht, wie Krieg, Terror, Flüchtlingselend, ökonomisches und politisches Chaos alles herunterreissen. Vertrauen wir auf Gottes Geist, Gottes Kraft! Beten wir auf ein neues Pfingsten hin!

12.-22. Mai 2016: Ikonenausstellung im Stift Heiligenkreuz (08.04.16.)

Abt Maximilian war so begeistert von der Ausdruckskraft und Qualität der Ikonen von Makarius Tauc (geb. 1957), dass er trotz Sabbatjahr kurzfristig der Abhaltung einer Ikonenausstellung zugestimmt hat.

Der Künstler Makarius Tauc hat die eindrucksvolle Homepage: www.makarios-tauc.com/de.

Die Eröffnung in der Aula im Stiftshof ist am Donnerstag, 12. Mai um 15 Uhr in Feierlichem Rahmen. Wir laden herzlich ein, hier gibt es mehr Information dazu! Die Ausstellung ist nur 10 Tage geöffnet. Ikonen können selbstverständlich käuflich erworben oder bestellt werden.

Trockenes Wetter zum Großen Heiligenkreuzer Klostermarkt (01.05.16.) - Heuer ist der 1. Mai auf einen Sonntag gefallen. 40 Klöster- und Gemeinschaften boten im Äußeren Stiftshof Ihre Produkte. Der Ansturm war sehr groß, Gott-sei-Dank haben wir 700 Parkplätze und einen guten Ordnerdienst. In der Hochschule gab ein Sonderpostamt mit einer Sonderbriefmarke und einem Sonderpoststempel, die Pfadfinder feierten das 60-Jahr-Jubiläum mit einem Konzert im Kaisersaal und bei der Maiandacht um 16 Uhr war die Kirche voll. Das Wetter war am Vormittag kühl, am Nachmittag angenehm. Frau Gabriele Pichler hat schöne Fotos gemacht, auf Facebook...

Novizen von der Novizenwoche zurück (30.04.16.) - Wenn 8 Mitbrüder fehlen, dann spürt man das. Wir freuen uns, dass unsere Novizen von der österreichweiten Novizenwoche der Ordensleute wieder zurück sind. Es hat ihnen sehr gefallen! Foto: Die Zukunft der Orden ist bunt... Foto vom Medienbüro der Ordensgemeinschaften Österreichs.

Ein spannender Abend an der Hochschule bei der "Langen Nacht der Forschung" (23.04.16.) - Rund 240 Besucher nützten am 22. April die Gelegenheit, die Hochschule "zu erleben". Einen schönen Bericht über alles, inklusive den Debattierclub gibt es auf der Seite der Hochschule!

Täglich stille Anbetung vor dem Allerheiligsten in der Kreuzkirche von 14 bis 21 Uhr (23.01.15.) - Die Kreuzkirche ist ein besonderer Ort. Auf Initiative der jungen Ordensgemeinschaft "Dienerinnen vom Heiligen Blut", die seit 2 Jahren in Grub ansässig sind, gibt es TÄGLICH die Möglichkeit, zwischen 14 und 21 Uhr in der Kreuzkirche Anbetung zu halten. Um 20.10 ist der Rosenkranz dort. Es ist wichtig für die Gläubigen, dass Sie diese Quelle der Kraft und der persönlichen stillen Begegnung mit Jesus nützen. Wir erleben schon viele Gnade deshalb! Es gibt die Möglichkeit, sich für eine bestimmte Zeit hier zu melden, damit immer jemand bei der Anbetung ist. Einfach hier klicken!

"Ab in den Urlaub": Stift Heiligenkreuz ist eine Reise wert (04.04.16.) - Mitten im Wienerwald, und doch nahe bei Wien, seit 1133, eine Harmonie und Synthese von Kultur, Natur, Geschichte, Spiritualität und Ästhetik. Es freut uns, dass jetzt auch ein großes Reiseportal die Besonderheit von Stift Heiligenkreuz (und Mayerling) entdeckt hat und einen schönen Artikel veröffentlicht hat. Siehe hier. Das Reiseportal "Ab in den Urlaub" ist auch deshalb hilfreich, weil wir ja wegen der Überfüllung unseres Kloster nicht mehr alle Gäste aufnehmen können und dankbar sind, wenn sie in der schönen Umgebung des Wienerwaldes dann eine gute Herberge finden!

Weiteres aus der Jahreschronik:

Schade, dass die News aus dem Kloster schon ausgelesen sind? Opens internal link in current windowBitte hier klicken, hier geht es zur Chronik mit den älteren Beiträgen...

Chant-CDs und neueste Bücher:

Wir empfehlen unsere Chant-CDs und unsere neuesten Bücher. Alles gibt es hier auf www.klosterladen-heiligenkreuz.at. Bestellen kann man unkompliziert über: bestellung@klosterladen-heiligenkreuz.at oder rufen Sie doch einfach an unter 0043-2258-8703-400. Porto kostet immer nur 2,50 Euro. Bestellungen über 70 Euro sind portofrei in Deutschland und Österreich.

 

Alia novissima - Weitere Neuigkeiten

hier geht es zur Opens internal link in current windowChronik 2016

hier geht es zur Opens internal link in current windowChronik 2015
hier geht es zur Opens internal link in current windowChronik 2014
hier geht es zur Opens internal link in current windowChronik 2013
hier geht es zur Opens internal link in current windowChronik 2012
hier geht es zur Opens internal link in current windowChronik 2011
hier geht es zur Opens internal link in current windowChronik 2010
hier geht es zur Opens internal link in current windowChronik 2009
hier geht es zur Opens internal link in current windowChronik 2008
hier geht es zur Opens internal link in current windowChronik der "Chant-CDs", ab 2008
hier geht es zur Opens internal link in current windowChronik 2007
hier geht es zur Opens internal link in current windowChronik 2006

Patebant portae - magis cor!
Unsere Türen standen offen - mehr noch unser Herz!

Konstruktive Anfragen: hier klicken.
Destruktive Kritik: hier klicken.

 
News