Zentrale Informationsstelle ist die Klosterpforte

Unser Kloster ist also ein komplexer Organismus mit sehr vielen Verantwortungs- und Informationsträgern. Einen Überblick über die vielfältigen Kontaktstellen gibt es hier. Wir freuen uns, wenn Sie zu unseren Veranstaltungen kommen! 

Wenn etwas unklar ist, bitte fragen Sie zuerst telefonisch in der Klosterpforte nach und nicht irgendwo! Der Pförtner weiß, wer im Kloster wofür zuständig ist und vermittelt Sie an die entsprechende Stelle weiter!

Klosterpforte-Telefon: +43-2258-8703-0 (Fax: -114)

Klosterpforte: Führungen – Anfragen oder Anmeldungen:

In der Klosterpforte melden Sie sich bitte auch direkt für Führungen und Besichtigungen an unter der E-Mail-Adresse: visit@stift-heiligenkreuz.at

Die Klosterpforte ist täglich von 7.30 – 12.30 und von 13.00 – 18.00 besetzt.

KOMPLEXERE ANFRAGEN:

Bei komplexeren Anfragen verwenden Sie bitte die E-Mail-Adresse: information@stift-heiligenkreuz.at, Ihr E-Mail gelangt zu einem Mönch, der Ihnen dann antworten wird.

Viele Mönche - viele Aufgaben!

Im Kloster ist nicht jeder für jedes zuständig. Im Stift Heiligenkreuz leben soviele Mönche, die in sovielen verschiedenen Bereichen tätig sind… Dazu kommen die Studenten an der Hochschule, die Gäste im Gästetrakt, die Wirtschaftsbetriebe des Stiftes…

Das Stift Heiligenkreuz ist eine komplexe und umfassende Lebenswirklichkeit, wie es der Vorstellung des hl. Benedikt entspricht. Benedikt definiert das Kloster als einen „Lebensraum in sich“:

„Das Kloster soll, wenn möglich, so angelegt werden, dass sich alles Notwendige, nämlich Wasser, Mühle und Garten, innerhalb des Klosters befindet und die verschiedenen Arten des Handwerks dort ausgeübt werden können. So brauchen die Mönche nicht draußen herumlaufen, denn das ist für sie überhaupt nicht gut.“ (Benediktsregel 66,6f.)

Um zu den verschiedenen Dienststellen zu kommen, gehen Sie bitte auf die Seite „Kontakt / Adressen“