Kochen die Mönche manchmal selber? (07.02.2020)

Kochen die Mönche manchmal selber? Ja, durchaus … wir haben bei uns in Heiligenkreuz eine professionelle Großküche mit Fachkräften. Denn die Arbeit ist anspruchsvoll: qualitätsvolles und gesundes Essen nicht nur für die Mönche, sondern auch für die Seminaristen des Priesterseminars, die Klostergäste, Mitarbeiter, aber auch in Kooperation  mit der Gemeinde für „Essen auf Rädern“ in ausreichendem Maße und rechtzeitig zuzubereiten – da braucht es Profis. Manchmal aber kocht auch jemand von den Mönchen für Freunde oder Gruppen, die er betreut.
Foto: Frater Leo, der spanische Wurzeln hat, hat für eine Gebetsgruppe, die er betreut anlässlich deren Jubiläum ‚Spanische Trinkschokolade‘ zubereitet.