Archiv 2018

Aktuelles:


Heiligenkreuzer Studentin Cornelia Lauschmann zu Gast bei Barbara Stöckl (01.09.2018)

Die Biographien der meisten jungen Mönche und auch der meisten Theologie-Studenten in Heiligenkreuz sind oft bewegt und spannend, weil sie zeigen wie Gott im Leben eines Menschen heute wirkt. Cornelia Lauschmann studiert seit einem Jahr an der Hochschule. Davor war sie...

Die Biographien der meisten jungen Mönche und auch der meisten Theologie-Studenten in Heiligenkreuz sind oft bewegt und spannend, weil sie zeigen wie Gott im Leben eines Menschen heute wirkt. Cornelia Lauschmann studiert seit einem Jahr an der Hochschule. Davor war sie Filialleiterin eines Fastfood-Restaurants, Offizierin beim österreichischen Bundesheer und militärische Fluglotsin. Jetzt ist sie von Barbara Stöckl ins Fernsehen eingeladen worden um über ihren Weg zu erzählen und darüber, wie der Glaube an Gott wieder in ihr Leben kam. Ein schönes und authentisches Glaubenszeugnis, hier kann man es ansehen. Foto: Theologiestudentin Cornelia Lauschmann mit Moderatorin Barbara Stöckl - (c)ORF.


‘Gekommen, um zu bleiben’ – das Priorat Stiepel wird 30 (31.08.2018)

Derzeit wird viel über die am Sonntag bevorstehende Errichtung des Priorates Neuzelle in Brandenburg gesprochen und in den Medien berichtet. Es ist eine Fügung, dass genau vor 30 Jahren von Heiligenkreuz auch ein Priorat gegründet wurde. Ende August 1988 brachen vier...

Derzeit wird viel über die am Sonntag bevorstehende Errichtung des Priorates Neuzelle in Brandenburg gesprochen und in den Medien berichtet. Es ist eine Fügung, dass genau vor 30 Jahren von Heiligenkreuz auch ein Priorat gegründet wurde. Ende August 1988 brachen vier Mönche nach Bochum Stiepel auf um im Ruhrgebiet in der Diözese Essen mit dem klösterlichen Leben zu beginnen. Heute sind 14 Mönche in Stiepel und das Kloster dort hat sich zu einem lebendigen geistlichen Zentrum entwickelt, das weit ausstrahlt und viele Menschen aus Nah und Fern anzieht. Hier ein schöner Artikel aus Anlass des 30sten Geburtstages des Priorats Stiepel. Möge Gott auch weiterhin reichen Segen und viele Gnaden schenken! Foto: Feierliche Liturgie in Stiepel - das Priorat Bochum Stiepel wird 30 Jahre alt.


5.-7.Oktober – Tagung “Die Zukunft der Metaphysik” (30.08.2018)

Der September ist an der Hochschule Heiligenkreuz noch vorlesungsfrei, aber am 01. Oktober beginnt wieder das neue Studienjahr. Gleich in der ersten Woche des neuen Semesters findet eine besondere Tagung aus Anlass des 70. Geburtstages von Prof. Dr. Rémi Brague, der auch...

Der September ist an der Hochschule Heiligenkreuz noch vorlesungsfrei, aber am 01. Oktober beginnt wieder das neue Studienjahr. Gleich in der ersten Woche des neuen Semesters findet eine besondere Tagung aus Anlass des 70. Geburtstages von Prof. Dr. Rémi Brague, der auch selber einen Vortrag halten wird, statt. Thema: "Die Zukunft der Metaphysik. Von einem unabweislichen Bedürfnis der Vernunft". Die besten Vertreter dieser philosophischen Fachrichtung konnten für diese Tagung gewonnen werden, wie man am Programm sehen kann. Wir laden alle Interessierten herzlich ein. Anmeldungen sind ab sofort unter tagungen@hochschule-heiligenkreuz.at möglich. Foto: Die Zukunft der Metaphysik - ein Thema der Zukunft.


Wir beten für die Kirche! (30.08.2018)

Es ist wichtig und gut, dass man sich immer wieder die eigene Berufung und Sendung bewusst macht. Es ist die ureigenste Aufgabe der Mönche für die Anliegen und in den Nöten der Kirche und der Welt zu beten. Immer wieder tragen wir daher im Gebet die Kirche, das heißt...

Es ist wichtig und gut, dass man sich immer wieder die eigene Berufung und Sendung bewusst macht. Es ist die ureigenste Aufgabe der Mönche für die Anliegen und in den Nöten der Kirche und der Welt zu beten. Immer wieder tragen wir daher im Gebet die Kirche, das heißt alle getauften und gefirmten Menschen und auch die Ordensleute, die Diakone, die Priester, die Bischöfe und den Papst vertrauensvoll vor Gott. Er möge Seine Kirche auf ihrem Weg durch die Zeit beschützen und leiten und sie stärken im Glauben und in der Liebe, damit sie vor der Welt glaubwürdig Zeugnis geben kann für Jesus Christus und damit sie das sein kann wozu sie berufen ist: Berührung der Menschen mit dem wahren und lebendigen Gott. Foto: es ist unsere Berufung für die Kirche und für die Menschen unserer Zeit zu beten.


Aufbau des digitalen Medienarchivs ‘Lorenz’ (28.08.2018)

Wir leben in einem Medienzeitalter. Vom Stift Heiligenkreuz, der Hochschule, den Prioraten und den Pfarren gibt es unzählige Zeitungs-, Radio- und Fernsehbeiträge. Von verschiedenen Veranstaltungen werden Fotos und Videos gemacht und es gibt Vorträge von Mitbrüdern auf...

Wir leben in einem Medienzeitalter. Vom Stift Heiligenkreuz, der Hochschule, den Prioraten und den Pfarren gibt es unzählige Zeitungs-, Radio- und Fernsehbeiträge. Von verschiedenen Veranstaltungen werden Fotos und Videos gemacht und es gibt Vorträge von Mitbrüdern auf verschiedenen Datenträgern. Jetzt soll das alles gesammelt, geordnet und gut auffindbar aufbereitet werden. Tom Kraetschmer und Eva Maria Meindl haben sich dieses wichtige Mammutprojekt vorgenommen. Fotos, Videos, Audiodateien, Folder, Zeitungsausschnitte, Bücher, ... alles wird digitalisiert, geordnet und beschlagwortet, damit es dann einfach und leicht auffindbar wird. Sehr viel Arbeit, aber ein Meilenstein für uns! Derzeit sind schon über 100000 Fotos in dem Archiv, das intern den Namen "Lorenz" bekommen hat, nach dem heiligen Laurentius, dem Patron der Archivare und Bibliothekare. Heiliger Laurentius, bitte für uns! Foto: Eva Maria Meindl und Tom Kraetschmer bauen das digitale Medienarchiv auf!


Bernhardsnovene jetzt online (28.08.2018)

In den vergangenen Tagen haben wir sehr viele Anfragen bekommen, dass man die Novene um geistliche Berufungen auf Fürsprache des heiligen Bernhard von Clairvaux online stellen soll. Obwohl das Fest des heiligen Bernhard schon vorbei ist, kann man die Novene natürlich immer...

In den vergangenen Tagen haben wir sehr viele Anfragen bekommen, dass man die Novene um geistliche Berufungen auf Fürsprache des heiligen Bernhard von Clairvaux online stellen soll. Obwohl das Fest des heiligen Bernhard schon vorbei ist, kann man die Novene natürlich immer beten. Hier kann man sie herunterladen. Beten wir voll Vertrauen, Glauben und Hoffnung um Berufungen zum Priestertum und zum Ordensleben und um eine tiefgehende geistliche Erneuerung der Kirche! Foto: der Bernhardsaltar in der Stiftskirche in Heiligenkreuz.


Neuzelle: ein neues Kloster wird gebaut (27.08.2018)

Am 02. September wird das Priorat Neuzelle im Rahmen der Bistumswallfahrt kirchenrechtlich von Abt Maximilian auf Einladung von Bischof Wolfgang Ipolt errichtet. Nach mehr als 200 Jahren kehren damit die Zisterzienser wieder nach Neuzelle zurück. Wenn ein Kloster neu gegründet...

Am 02. September wird das Priorat Neuzelle im Rahmen der Bistumswallfahrt kirchenrechtlich von Abt Maximilian auf Einladung von Bischof Wolfgang Ipolt errichtet. Nach mehr als 200 Jahren kehren damit die Zisterzienser wieder nach Neuzelle zurück. Wenn ein Kloster neu gegründet wird, dann soll es auf Dauer errichtet werden und dann muss man langfristig denken. Es sind viele Gründe, die jetzt zu der Entscheidung geführt haben, dass die Gemeinschaft entgegen den bisherigen Plänen nicht auf dem historischen Klostergelände wohnen wird, sondern in den kommenden Jahren eine komplett neue Klosteranlage errichtet wird. Der geplante Neubau soll im Umfeld von Neuzelle gebaut und vollständig durch Spenden finanziert werden! Wir bitten um Unterstützung! Hier der Artikel von katholisch.de, in dem die Gründe für diese Entscheidung dargelegt werden. Abt Maximilian hat es gut auf den Punkt gebracht: "Unter Berücksichtigung der umfangreichen musealen, kulturellen und schulischen Nutzung des historischen Klostergeländes haben wir uns letztlich für die für die Perspektive eines Klosterneubaus im näheren Umfeld von Neuzelle entschieden. Die Mönche wollen nicht "wie Großgrundbesitzer" in die historischen Bauten in Neuzelle zurückkehren, sondern stattdessen die Grundlagen dafür schaffen, "wie Mönche des 21. Jahrhunderts zu leben". Foto: (v.l.) Pater Kilian Müller, Bischof Wolfgang Ipolt, Kulturministerin Martina Münch, Abt Maximilian Heim und Pater Prior Simeon Wester nach der heutigen Pressekonferenz.


Heiligenkreuz ist ein Beichtzentrum (27.08.2018)

Die heilige Beichte wird manchmal als ein "vergessenes Sakrament" bezeichnet, weil einfach viele Menschen schon jahrelang nicht mehr beichten waren. Dabei ist Beichten etwas wunderbares! Die Beichte befreit, sie schenkt Frieden, Heilung, Barmherzigkeit und Verzeihung. Es...

Die heilige Beichte wird manchmal als ein "vergessenes Sakrament" bezeichnet, weil einfach viele Menschen schon jahrelang nicht mehr beichten waren. Dabei ist Beichten etwas wunderbares! Die Beichte befreit, sie schenkt Frieden, Heilung, Barmherzigkeit und Verzeihung. Es ist gut, wenn man sich immer wieder fragt, wo man selbst schuldig geworden ist, das offen ausspricht und von Gott Verzeihung der Sünden empfangt. Auf diesem Weg bekommt man selbst ein weites und freies Herz. Deshalb bieten wir im Stift Heiligenkreuz möglichst viel Beichtgelegenheit an und laden die Menschen ein, sich Gottes Barmherzigkeit schenken zu lassen. Foto: Unser Pater Bernhard ist einer der am meisten aufgesuchten Beichtpriester der Umgebung ...


Benediktinische Verbundenheit in allen Kontinenten (27.08.2018)

Das benediktinische Mönchtum hat bekanntlich Europa tief geprägt: die Zeitmessung, die moderne Arbeitsmoral, der Ausgleich zwischen freier Zeit, geistlicher Betätigung und Arbeit, die Gastfreundschaft, die Bewahrung antiken Bildungsgutes, der schulische Unterricht und...

Das benediktinische Mönchtum hat bekanntlich Europa tief geprägt: die Zeitmessung, die moderne Arbeitsmoral, der Ausgleich zwischen freier Zeit, geistlicher Betätigung und Arbeit, die Gastfreundschaft, die Bewahrung antiken Bildungsgutes, der schulische Unterricht und vieles mehr sind in unserem Kontinent stark von benediktinischen Gemeinschaften geprägt worden. Aber auch in anderen Kontinenten gibt es Benediktiner. Kürzlich war uns Père Gilbert Mwanafunzi besuchen. Er ist Prior des Klosters Gihindamuyaga in Ruanda im Südosten Afrikas. So Gott will, wird dieses Kloster in näherer Zukunft zu einer Abtei erhoben. Mögen die Impulse des monastischen Lebens segensreich auch in die Gesellschaften Ruandas und Afrikas wirken! Foto: Pater Thaddäus spricht fließend Französisch, was das Gespräch mit Pater Prior Gilbert leicht machte!


Der Sommer neigt sich dem Ende zu (26.08.2018)

Der August geht zu Ende und mit ihm neigt sich schön langsam auch der Sommer dem Ende zu. Die Temperaturen sind schon deutlich gesunken und beim Chorgebet tragen wir Mönche wieder unsere schöne, weite, weiße Kukulle, die auch ein bisschen wärmt. Nach den großen Feiern...

Der August geht zu Ende und mit ihm neigt sich schön langsam auch der Sommer dem Ende zu. Die Temperaturen sind schon deutlich gesunken und beim Chorgebet tragen wir Mönche wieder unsere schöne, weite, weiße Kukulle, die auch ein bisschen wärmt. Nach den großen Feiern ist es jetzt auch wieder ruhiger. Bis zum neuen Arbeitsjahr dauert es noch einige Tage, in denen wir noch einmal die Ruhe pflegen und Kraft schöpfen und uns auch an der herbstlicher werdenden Schöpfung erfreuen. Foto: Frater Basilius hat Freundschaft mit einem Esel geschlossen.


1 2 3 43

Informationen:

Klosterpforte Auskunft:

Rufen Sie uns an:
+43-2258-8703-0

Öffnungszeiten der Pforte:

Täglich geöffnet - Komm und sieh!

08:00 - 12:30 Uhr
13:00 - 17:15 Uhr


Wir beten für Sie jeden Dienstag live um 13 Uhr.

Besuchen Sie das Stift:

mehr auf unserem YT-Kanal

Allgemeine Führungen:


Täglich geöffnet!

Wegen den Coronabeschränkungen gelten ab 29.05.2020 bis auf Weiteres:

Besichtigung durch eigenständige Begehung des Gastes mit kostenlosem Audioguide!

09:00 bis 10:30 (letzter Einlass 10:30)

14:00 bis 16:30 (letzter Einlass 16:30 Hinweis: retour 17:15)


Sonntag und Feiertag Vormittags keine Führung

Die täglichen Zeiten für das Chorgebet:


5.15 Uhr

Vigilien


6.00 Uhr

Laudes


6.25 Uhr

Konventmesse


12.00 Uhr

Terz und Sext


12.55 Uhr

Non


18.00 Uhr

Gesungene
Lateinische Vesper


19.45 Uhr

Komplet und
Salve Regina

Heiligen Messen

Sie finden uns hier:

Aktuelle Termine:

JULI
06
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

06.Juli.2020 (Mo)

JULI
07
 13:00

Dienstagsgebet

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

07.Juli.2020 (Di)

JULI
13
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

13.Juli.2020 (Mo)

JULI
14
 13:00

Dienstagsgebet

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

14.Juli.2020 (Di)

JULI
20
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

20.Juli.2020 (Mo)

Alle Termine ansehen

Stift Heiligenkreuz erleben

Klosterführung
Besuchen Sie uns

Informationen

Bücher, CDs, Geschenke
und vieles mehr!

Zum Klosterladen

Priorate
& Pfarren

Priester aus ganzem Herzen

Fotos & Impressionen
Stift Heiligenkreuz

Aktuelle Fotos

Klostergasthof
Heiligenkreuz

Tisch reservieren

Wasserberg, Trumau,
Heiligenkreuz

Forst- & Landwirtschaft