Archiv 2016

Aktuelles:


Totaleinsatz der jungen Mitbrüder bei den Kinder- und Jugendführungen (28.06.16.)

Am Ende der Schule machen viel Klassen und Jugendgruppen gerne Ausflüge. Wir freuen uns, dass dutzende solcher Gruppen auch das Stift Heiligenkreuz besuchen. Es ist uns ein Anliegen, dass die Kinder und Jugendlichen nicht nur eine schöne Klosteranlage sehen, sondern auch...
Am Ende der Schule machen viel Klassen und Jugendgruppen gerne Ausflüge. Wir freuen uns, dass dutzende solcher Gruppen auch das Stift Heiligenkreuz besuchen. Es ist uns ein Anliegen, dass die Kinder und Jugendlichen nicht nur eine schöne Klosteranlage sehen, sondern auch uns Mönche. Und dass wir Mönche dabei Zeugnis geben können. An die 5.000 Jugendliche führen die jungen Mitbrüder jedes Jahr. Mit Freude, aber freilich auch mit großen Belastungen, denn die meisten sind im Studium und haben "nebenbei" noch dutzende Prüfungen zu bewältigen. Foto: Frater Isaak, der ein Händchen für Jugendliche hat und für die Jugendführungn zuständig ist, ist sehr dankbar, dass so viele andere junge Mitbrüder hier immer wieder bereit sind, mitzuhelfen.

1. Juli: Jugendvigil (25.06.16)

Bei der Jugendvigil am 1. Juli wird unser Herr Abt predigen. Alle jungen Leute, ob Schüler oder Studenten, ob in der Ausbildung oder Arbeit, freuen sich auf den Sommer und auf die Ferien. Wir halten auch im Sommer die Jugendvigil ganz normal, immer am 1. Freitag im Monat...
Bei der Jugendvigil am 1. Juli wird unser Herr Abt predigen. Alle jungen Leute, ob Schüler oder Studenten, ob in der Ausbildung oder Arbeit, freuen sich auf den Sommer und auf die Ferien. Wir halten auch im Sommer die Jugendvigil ganz normal, immer am 1. Freitag im Monat ab 20.15, wo es mit dem Einsingen los geht: 1. Juli, 5. August und 2. September. Es wäre ganz toll, wenn diejenigen, die heuer das Sakrament der Firmung empfangen haben, jetzt zur Jugendvigil kommen, damit der Heilige Geist in ihnen aktiv werden kann... siehe www.jugendvigil.at oder auch auf facebook

Priesterweihe im Wiener Stephansdom (21.06.16.)

Über die Priesterweihe am 18. Juni im Wiener Stephansdom, wo 6 Studenten unserer Hochschule von Kardinal Schönborn zu Priestern geweiht wurden, gibt es einen schönen Bericht mit guten Videos. - Das Foto zeigt die Weihekandidaten (einige) im April bei den Weiheexerzitien...
Über die Priesterweihe am 18. Juni im Wiener Stephansdom, wo 6 Studenten unserer Hochschule von Kardinal Schönborn zu Priestern geweiht wurden, gibt es einen schönen Bericht mit guten Videos. - Das Foto zeigt die Weihekandidaten (einige) im April bei den Weiheexerzitien in Heiligenkreuz.

Pater Petrus Hübner wird Bischofsvikar für das Vikariat-Süd der Erzdiözese Wien (20.06.16.)

Der Herr Abt hat nach Anhörung des Abtsrates dem Wunsch des Herrn Kardinal zugestimmt, dass unser Mitbruder Bischofsvikar für das südliche Territorium der Erzdiözese Wien wird. Pater Petrus Hübner bleibt aber Pfarrer in Muthmannsdorf und Maiersdorf. Wir wünschen ihm...
Der Herr Abt hat nach Anhörung des Abtsrates dem Wunsch des Herrn Kardinal zugestimmt, dass unser Mitbruder Bischofsvikar für das südliche Territorium der Erzdiözese Wien wird. Pater Petrus Hübner bleibt aber Pfarrer in Muthmannsdorf und Maiersdorf. Wir wünschen ihm viel Kraft und Segen für dieses Amt, da sich unsere Erzdiözese Wien ja in einem aufregenden Prozess der Neustrukturierung befindet. Zugleich sind wir sehr dankbar, dass der scheidende Bischofsvikar Dr. Rupert Stadler so herzlich mit unserem Stift und unserer Gemeinschaft verbunden war. Die zugehörigen Nachrichten der Erzdiözese Wien sind hier

Abschied von Direktor Pater Dr. Anton Lässer im Priesterseminar Leopoldinum (20.06.16.)

Uns stehen große Wechsel bevor: Seit 5 Jahren leitete der Passionist P. Dr. Anton Lässer, ein gebürtiger Vorarlberger, das Priesterseminar Leopoldinum. Es ist gewachsen, hat an Ansehen gewonnen, der Zusatzbau "Pax" mit 27 Zimmern ist für die über 40 Seminaristen entlastend......
Uns stehen große Wechsel bevor: Seit 5 Jahren leitete der Passionist P. Dr. Anton Lässer, ein gebürtiger Vorarlberger, das Priesterseminar Leopoldinum. Es ist gewachsen, hat an Ansehen gewonnen, der Zusatzbau "Pax" mit 27 Zimmern ist für die über 40 Seminaristen entlastend... Eine Zeit der Gnade geht zu Ende, denn Pater Anton ist von seinem Provinzial zum Oberen des Passionistenklosters Maria Schutz bestimmt worden. Gott-sei-Dank gibt es einen guten Nachfolger. Die Priesterstudenten haben in und nach der Montagsmesse am 20. Juni ihrem Direktor herzlich gedankt, dabei ist dieses Gruppenfoto entstanden. Direktor wird ab Herbst Mag. Martin Leitner, bisher Pfarrer von Wimpassing und bereits Spiritual im Leopoldinum. Da auch Vizedirektor Dr. Johannes Schwarz nach 2 Jahren seine Aufgaben wechselt, folgt ihm P. Mag. Edmund Waldstein als Vizedirektor nach

Novizen zur Erholung in der Steiermark (19.06.16.)

Unsere Novizen, immerhin acht an der Zahl, machen gerade eine Erholungswoche in der Steiermark in Wasserberg, wo uns seit 1914 die Forstwirtschaft gehört. Dort machen sie mit Novizenmeister P. Rupert auch Bergwanderungen, freuen sich über die Begegnungen mit den Seligenthaler...
Unsere Novizen, immerhin acht an der Zahl, machen gerade eine Erholungswoche in der Steiermark in Wasserberg, wo uns seit 1914 die Forstwirtschaft gehört. Dort machen sie mit Novizenmeister P. Rupert auch Bergwanderungen, freuen sich über die Begegnungen mit den Seligenthaler Schwestern und mit den Mitbrüdern der Abtei Seckau und kommen dann hoffentlich wieder rundum erholt wieder in die arbeitsreichen Aufgaben des Klosters zurück. Wir gönnen es ihnen! - Foto: Das ist vor der Kapelle auf dem Rosenkogel, wo man bequem auch mit dem Ordensgewand hinaufspazieren kann. 

Auch als Mönch bleibt man Mensch (19.06.16.)

Die Gnade baut auf der Natur auf. Mönch oder Priester zu sein ist nicht gegen die Natur. Wenn einem Menschen Kirschen schmecken, dann darf das auch so sein, wenn man Mönch ist. Das Foto zeigt Frater Georg bei einem Heimatbesuch im Burgenland im Kirschenbaum seiner Elt...
Die Gnade baut auf der Natur auf. Mönch oder Priester zu sein ist nicht gegen die Natur. Wenn einem Menschen Kirschen schmecken, dann darf das auch so sein, wenn man Mönch ist. Das Foto zeigt Frater Georg bei einem Heimatbesuch im Burgenland im Kirschenbaum seiner Eltern

Diakon Markus Riccabona: eine bewegende Bekehrung (17.06.16.)

In der Pfarre Heiligenkreuz ist der ständige Diakon Markus Riccabona im Einsatz: bei großen Liturgien verkündet er mit mit seiner schönen Stimme das Evangelium, in der Pfarre kümmert er sich um die Jugend, besonders um Firmlinge und Erstkommunion. Mit seiner Frau ist...
In der Pfarre Heiligenkreuz ist der ständige Diakon Markus Riccabona im Einsatz: bei großen Liturgien verkündet er mit mit seiner schönen Stimme das Evangelium, in der Pfarre kümmert er sich um die Jugend, besonders um Firmlinge und Erstkommunion. Mit seiner Frau ist er Heiligenkreuz tief verbunden, obwohl er in der Diözese Sankt Pölten wohnt und dort sogar für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist. Jetzt kann man im Internet nachlesen warum und wie er zu Christus gefunden hat. !

“Usque ad mortem” Die Berufungsgeschichte von Pater Kilian (17.06.16.)

Als evangelischer Christ, fernab von allem, was Kirche und Kloster ist, kam er "zufällig" nach Heiligenkreuz. Suchend. Gott hat sich gemeldet. Heute ist Pater Kilian Mönch und Priester. Ein Mitarbeiter vom Studio1133 hat 5 kurze Videobeiträge über den Weg von Pater Kilian...
Als evangelischer Christ, fernab von allem, was Kirche und Kloster ist, kam er "zufällig" nach Heiligenkreuz. Suchend. Gott hat sich gemeldet. Heute ist Pater Kilian Mönch und Priester. Ein Mitarbeiter vom Studio1133 hat 5 kurze Videobeiträge über den Weg von Pater Kilian gedreht. Titel: "Usque ad mortem - Bis zum Tod". Hier geht es los.

Viel Arbeit erwartet unsere vier Neupriester (15.06.16.)

Schon zu Christkönig empfing Pater Nikodemus (ganz rechts) die Priesterweihe, vorige Woche dann Pater Konrad, Pater Moses und Pater Malachias. Die letzteren haben jetzt noch eine ganze Tour von Heimatprimizen und Nachprimizen vor sich, dann geht es ab in den pastoralen...
Schon zu Christkönig empfing Pater Nikodemus (ganz rechts) die Priesterweihe, vorige Woche dann Pater Konrad, Pater Moses und Pater Malachias. Die letzteren haben jetzt noch eine ganze Tour von Heimatprimizen und Nachprimizen vor sich, dann geht es ab in den pastoralen Dienst. Pater Nikodemus wirkt bereits als Kaplan im Neukloster, die anderen drei werden in den vielfältigen Aufgaben unseres Kloster eingesetzt werden. Wir freuen uns über diesen Kräftezuwachs, denn es gibt mehr als genug zu tun für die Ausbreitung des Reiches Gottes. Im August kommt dann noch eine Priesterweihe und zwei Mitbrüder empfangen die Diakonenweihe. Foto: Wir wünschen den neuen Priestern reichen Fischfang!

1 2 3 34

Informationen:

Klosterpforte Auskunft:

Rufen Sie uns an:
+43-2258-8703-0

Öffnungszeiten der Pforte:

Täglich geöffnet - Komm und sieh!

08:00 - 12:30 Uhr
13:00 - 17:15 Uhr


Wir beten für Sie jeden Dienstag live um 13 Uhr.

Besuchen Sie das Stift:

mehr auf unserem YT-Kanal

Allgemeine Führungen:


Täglich geöffnet!

Wegen den Coronabeschränkungen gelten ab 29.05.2020 bis auf Weiteres:

Besichtigung durch eigenständige Begehung des Gastes mit kostenlosem Audioguide!

09:00 bis 10:30 (letzter Einlass 10:30)

14:00 bis 16:30 (letzter Einlass 16:30 Hinweis: retour 17:15)


Sonntag und Feiertag Vormittags keine Führung

Die täglichen Zeiten für das Chorgebet:


5.15 Uhr

Vigilien


6.00 Uhr

Laudes


6.25 Uhr

Konventmesse


12.00 Uhr

Terz und Sext


12.55 Uhr

Non


18.00 Uhr

Gesungene
Lateinische Vesper


19.45 Uhr

Komplet und
Salve Regina

Heiligen Messen

Sie finden uns hier:

Aktuelle Termine:

JULI
13
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

13.Juli.2020 (Mo)

JULI
14
 13:00

Dienstagsgebet

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

14.Juli.2020 (Di)

JULI
20
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

20.Juli.2020 (Mo)

JULI
20

Jugendwallfahrt nach Medjugorje

bis 26. Juli 2020 – Alle Infos hier.

20.Juli.2020 (Mo)

JULI
21
 13:00

Dienstagsgebet

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

21.Juli.2020 (Di)

Alle Termine ansehen

Stift Heiligenkreuz erleben

Klosterführung
Besuchen Sie uns

Informationen

Bücher, CDs, Geschenke
und vieles mehr!

Zum Klosterladen

Priorate
& Pfarren

Priester aus ganzem Herzen

Fotos & Impressionen
Stift Heiligenkreuz

Aktuelle Fotos

Klostergasthof
Heiligenkreuz

Tisch reservieren

Wasserberg, Trumau,
Heiligenkreuz

Forst- & Landwirtschaft