Archiv 2016

Aktuelles:


3. Juni 2016, Erster Freitag im Monat: Jugendvigil! (29.05.16.)

Und wieder ist Jugendvigil, wie immer am 1. Freitag im Monat. Wir hoffen, dass auch viele von den Neugefirmten (die ja ab der Firmung kommen dürfen) dabei sind. Die Jugendvigil ist ab 14, da so viele kommen, ist die Altersbegrenzung notwendig. Die Jugendvigil ist eine Begegnung...
Und wieder ist Jugendvigil, wie immer am 1. Freitag im Monat. Wir hoffen, dass auch viele von den Neugefirmten (die ja ab der Firmung kommen dürfen) dabei sind. Die Jugendvigil ist ab 14, da so viele kommen, ist die Altersbegrenzung notwendig. Die Jugendvigil ist eine Begegnung mit Jesus, der Kirche und untereinander, siehe www.jugendvigil.at

25.-29. Mai 2016: Hochschule Heiligenkreuz ist auf dem Deutschen Katholikentag in Leipzig vertreten (28.05.16.)

10 junge Mitbrüder und Studenten sind auf dem Katholikentag in Leipzig, um die Hochschule Heiligenkreuz vorstellen. Auch der Rektor der Hochschule, Pater Karl Wallner nahm daran teil. Wir waren dort auf der Kirchenmeile unter "Jugend und Bildung" zu finden. Es ist ziemlich...
10 junge Mitbrüder und Studenten sind auf dem Katholikentag in Leipzig, um die Hochschule Heiligenkreuz vorstellen. Auch der Rektor der Hochschule, Pater Karl Wallner nahm daran teil. Wir waren dort auf der Kirchenmeile unter "Jugend und Bildung" zu finden. Es ist ziemlich bunt. Siehe hier! Nachdem aber 300 junge Leute bei uns studieren und wir die größte Priesterausbildungsstätte im Deutschen Sprachraum geworden sind, haben uns viele ermutigt, nach Leipzig zu gehen, um uns einfach vorzustellen. Und das hat gut funktioniert! Viele Bischöfe und tausende Menschen haben in den vier Tagen den Hochschulstand besucht. Wir sind erstaunt, wie bekannt wir in Deutschland sind. Am meisten hat uns der Besuch des Apostolischen Nuntius in Deutschland gefreut... Foto: Erschöpfender aber erfüllender Begegnungsmarathon der Studenten auf dem Katholikentag in Leipzig.

Die Hochschule bittet um Unterstützung für 28 Patenstudenten (28.05.16.)

Der neue Patenfolder ist da. Die Hochschule braucht dringend Unterstützung und wir hoffen sehr, dass das Volk Gottes uns nicht im Stich lässt. Im Besonderen brauchen wir Hilfe, um die 28 Patenstudenten aus armen Ländern zu erhalten, die wir auf Bitten von deren Bischöfen...
Der neue Patenfolder ist da. Die Hochschule braucht dringend Unterstützung und wir hoffen sehr, dass das Volk Gottes uns nicht im Stich lässt. Im Besonderen brauchen wir Hilfe, um die 28 Patenstudenten aus armen Ländern zu erhalten, die wir auf Bitten von deren Bischöfen und Äbten bei uns aufgenommen haben. In dem „Patenfolder“ gibt es ausführliche Information. Man kann ihn hier einfach downloaden. VERGELTS GOTT!!! Information auch hier

Das war ein außerordentlich schönes Fronleichnam in Heiligenkreuz (28.05.16.)

Dieses Fronleichnam war außerordentlich schön: Massen von Gläubigen sind gekommen, dazu die vielen Mönche, Priesterstudenten. Abt Maximilian feierte die Liturgie umgeben von drei Altäbten, Bischofsvikar Dr. Rupert Stadler gab uns die Ehre und Freude der Mitfeier. Die...
Dieses Fronleichnam war außerordentlich schön: Massen von Gläubigen sind gekommen, dazu die vielen Mönche, Priesterstudenten. Abt Maximilian feierte die Liturgie umgeben von drei Altäbten, Bischofsvikar Dr. Rupert Stadler gab uns die Ehre und Freude der Mitfeier. Die Prozession war viel besser geordnet als in den Vorjahren dank Zeremoniär P. Coelestin und seinem Team. Der Himmel strahlte, die Heiligenkreuzer Musikkapelle, die zahlreich vertretene Feuerwehr, die Kronacher Heimwehr mit ihren Böllern, viele Familien, viele Kinder waren da... Ein Fronleichnam der Superlative! Hier hat Frau Fürst etwas in Bild und Video festgehalten. Staunenswert schön!

Abt Maximilian ist Abtpräses der Österreichischen Zisterzienserkongregation (25.05.16.)

Auf eine sehr segensreiche Art hat Abt Wolfgang Wiedermann vom Stift Zwettl durch Jahre die österreichische Kongregation geleitet, in vielen Klöstern hat er durch Einsetzung von Administratoren und die Durchführung von Abtswahlen für Stabiltät gesorgt. Mit seiner altersbedingten...
Auf eine sehr segensreiche Art hat Abt Wolfgang Wiedermann vom Stift Zwettl durch Jahre die österreichische Kongregation geleitet, in vielen Klöstern hat er durch Einsetzung von Administratoren und die Durchführung von Abtswahlen für Stabiltät gesorgt. Mit seiner altersbedingten Resignation als Abt von Zwettl - er ist 75 Jahre - war es notwendig, einen neuen Abtpräses zu wählen. Auf dem Kongregationskapitel, das am Fronleichnamstag im Stift Lilienfeld abgehalten wurde, fiel die Wahl auf unseren Herrn Abt. - Der Generalabt Dr. Mauro-Giuseppe Lepori gratulierte aus Rom. Schon auf dem letzten Generalkapitel 2015 wurde Abt Maximilian sowohl in den Rat des Generalabtes als auch in die Ordenssynode gewählt, ist er doch auch Abt der größten Zisterzienserabtei Europas mit 92 Mönchen. Wir sind sicher, dass unser Herr Abt mit seinem Charisma einer väterlichen Sorge für jeden Einzelnen auch seinen Dienst als Abtpräses zum Segen für die Klöster der österreichischen Zisterzienserkongregation ausüben wird und gratulieren ihm von Herzen. (Biographie hier)

Caritas-Zentrum in Wiener Neustadt eröffnet (25.05.16.)

Der Wegzug des Bildungshauses aus dem Neukloster in die Propstei von Wiener Neustadt stellte uns vor große Probleme: Wie soll das Gebäude, das direkt beim Neuskloster liegt, genutzt werden? Dann konnte eine wunderbare Lösung gefunden werden: Die Caritas hat das Gebäude...
Der Wegzug des Bildungshauses aus dem Neukloster in die Propstei von Wiener Neustadt stellte uns vor große Probleme: Wie soll das Gebäude, das direkt beim Neuskloster liegt, genutzt werden? Dann konnte eine wunderbare Lösung gefunden werden: Die Caritas hat das Gebäude übernommen und mitten in der Stadt ein so notwendiges Caritas-Zentrum eröffnet. Am 25. Mai fand die Eröffnung durch Caritas-Präsident Landau, Landesrätin Schwarz, Bürgermeister Schneeberger und unseren Herrn Abt statt. Wir freuen uns!- Ausführlicher Bericht vom ORF ist hier

Traumhochzeit Auersperg – Czernin (24.05.16.)

Am Samstag, 7. Mai, erlebten wir eine Traumhochzeit: der Geschäftsführer unserer Medien-GmbH Johannes Auersperg heiratete in der Abteikirche Fatima Czernin. Beide stammen aus uralten Führungseliten ("Adel") unseres Landes, Johannes ist Prinz, Fatima Gräfin. Die Hochzeit...
Am Samstag, 7. Mai, erlebten wir eine Traumhochzeit: der Geschäftsführer unserer Medien-GmbH Johannes Auersperg heiratete in der Abteikirche Fatima Czernin. Beide stammen aus uralten Führungseliten ("Adel") unseres Landes, Johannes ist Prinz, Fatima Gräfin. Die Hochzeit mit 600 Gästen war aber vor allem deshalb so schön, weil hier zwei gläubige junge Menschen einander die Liebe und Treue versprochen haben. Wir sind Herrn Auersperg sehr dankbar, denn er war und ist für das "Fundraising" für die Hochschule zuständig, ohne das wir nie soweit wären wie wir sind! 3 Äbte und 18 weitere Priester konzelebrierten bei der Heiligen Messe, die von Abt Dr. Maximilian Heim gehalten wurde. Die Trauung hielt Prof. P. Dr. Bernhard Vosicky, der bereits die Eltern von Johannes Auersperg getraut hatte. Foto: Familienfoto mit Abt.

11. Juni 2016, 14.30 Uhr: Priesterweihe von Pater Konrad, Pater Moses und Pater Malachias (23.05.16.)

Wir feiern ein großes Fest und laden herzlich ein, denn drei unserer jungen Mitbrüder sind endlich soweit. Erzbischof Dr. Ludwig Schick von Bamberg spendet die Priesterweihe. Pater Mag. Konrad Ludwig (geb. 1989 in Franken) stammt aus der Heimatgemeinde unseres Abtes, er...
Wir feiern ein großes Fest und laden herzlich ein, denn drei unserer jungen Mitbrüder sind endlich soweit. Erzbischof Dr. Ludwig Schick von Bamberg spendet die Priesterweihe. Pater Mag. Konrad Ludwig (geb. 1989 in Franken) stammt aus der Heimatgemeinde unseres Abtes, er wurde als Kind von ihm getauft. Pater Dr. phil. Mag. theol. Moses Hamm (geb. 1977) stammt aus Oberhausen in Nordrhein-Westfalen; er hat schon ein bravouröses Studium der Kunstgeschichte hinter sich; Pater Mag. Malachias Hirning (geb. 1985) stammt aus Baden-Württemberg und war vorher in der Wirtschaft tätig. - Bitte kommt zahlreich zur Weihe und zu den Primizen. Am 11. Juni ist ab 13.30 Uhr Einlass in die Abteikirche, ab 14 Uhr beten wir den Rosenkranz. Wir danken Gott für jede einzelne Berufung und erbitten den zukünftigen Priestern ein gesegnetes Leben in der großen Ernte, zu der Gott sie aussenden will. - Zu den Biographien der drei hier

Abt Maximilian bei Äbtissinnenweihe in Sankt Marienthal (22.05.16.)

Hier gibt es einen Fernsehbericht über die Weihe der neuen Äbtissin Mutter Elisabeth; Abt Maximilian und Pater Meinrad haben auch teilgenommen und sind auch im Film kurz zu sehen. Gott segne die neue Äbtissin und ihren Konvent, die in einem Gebiet im ehemaligen Ostdeutschland...
Hier gibt es einen Fernsehbericht über die Weihe der neuen Äbtissin Mutter Elisabeth; Abt Maximilian und Pater Meinrad haben auch teilgenommen und sind auch im Film kurz zu sehen. Gott segne die neue Äbtissin und ihren Konvent, die in einem Gebiet im ehemaligen Ostdeutschland (Sachsen) zu Hause sind, wo das Christentum besonders schwach ist und es deshalb auch ganz besonders so geistliche Orte des Gebetes braucht

Priesterkandidaten hielten in Heiligenkreuz die Weiheexerzitien (21.05.16.)

- Vor der Priesterweihe ist es üblich, dass sich die zukünftigen Priester 6 Tage zu Schweigen und Gebet, zu geistlichen Exerzitien zurückziehen. Die 6 Kandidaten, die Kardinal Schönborn am 18. Juni 2016 vormittags im Stephansdom weihen wird, haben jetzt bei uns die...
- Vor der Priesterweihe ist es üblich, dass sich die zukünftigen Priester 6 Tage zu Schweigen und Gebet, zu geistlichen Exerzitien zurückziehen. Die 6 Kandidaten, die Kardinal Schönborn am 18. Juni 2016 vormittags im Stephansdom weihen wird, haben jetzt bei uns die Exerzitien bei Pater Bernhard gehalten. Wir haben sie mit unserem Gebet begleitet. Bei uns waren die Diakone: Bernd Kolodziejcak, Lukas Skiba, Wojcieach Chmielewski, Bruder Michael Hüger (leider nicht am Foto!), Bruder Andreas Vinzenz, Bruder Klaus Hüls und Pater Martin Gal. Außer dem letzteren haben alle 6 bei uns an der Hochschule studiert. Beten wir, dass sie eifrige und gute Priester werden!

1 2 3 34

Informationen:

Klosterpforte Auskunft:

Rufen Sie uns an:
+43-2258-8703-0

Öffnungszeiten der Pforte:

Täglich geöffnet - Komm und sieh!

08:00 - 12:30 Uhr
13:00 - 17:15 Uhr


Wir beten für Sie jeden Dienstag live um 13 Uhr.

Besuchen Sie das Stift:

mehr auf unserem YT-Kanal

Allgemeine Führungen:


Täglich geöffnet!

Wegen den Coronabeschränkungen gelten ab 29.05.2020 bis auf Weiteres:

Besichtigung durch eigenständige Begehung des Gastes mit kostenlosem Audioguide!

09:00 bis 10:30 (letzter Einlass 10:30)

14:00 bis 16:30 (letzter Einlass 16:30 Hinweis: retour 17:15)


Sonntag und Feiertag Vormittags keine Führung

Die täglichen Zeiten für das Chorgebet:


5.15 Uhr

Vigilien


6.00 Uhr

Laudes


6.25 Uhr

Konventmesse


12.00 Uhr

Terz und Sext


12.55 Uhr

Non


18.00 Uhr

Gesungene
Lateinische Vesper


19.45 Uhr

Komplet und
Salve Regina

Heiligen Messen

Sie finden uns hier:

Aktuelle Termine:

JULI
06
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

06.Juli.2020 (Mo)

JULI
07
 13:00

Dienstagsgebet

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

07.Juli.2020 (Di)

JULI
13
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

13.Juli.2020 (Mo)

JULI
14
 13:00

Dienstagsgebet

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

14.Juli.2020 (Di)

JULI
20
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

20.Juli.2020 (Mo)

Alle Termine ansehen

Stift Heiligenkreuz erleben

Klosterführung
Besuchen Sie uns

Informationen

Bücher, CDs, Geschenke
und vieles mehr!

Zum Klosterladen

Priorate
& Pfarren

Priester aus ganzem Herzen

Fotos & Impressionen
Stift Heiligenkreuz

Aktuelle Fotos

Klostergasthof
Heiligenkreuz

Tisch reservieren

Wasserberg, Trumau,
Heiligenkreuz

Forst- & Landwirtschaft