Archiv 2015

Aktuelles:


Aktionstag der Wertholzsubmission (28.01.15.)

Am 28. Jänner fand wieder der Aktionstag der Wertholzsubmission statt, von 9-12 Uhr konnte man die versteigerten Stämme am Submissionsplatz (Foto) besichtigen. Hunderte Interessierte sind wieder gekommen, ganze Busse von den Forstschulen! Eine Veranstaltung des WV Waldverband...
Am 28. Jänner fand wieder der Aktionstag der Wertholzsubmission statt, von 9-12 Uhr konnte man die versteigerten Stämme am Submissionsplatz (Foto) besichtigen. Hunderte Interessierte sind wieder gekommen, ganze Busse von den Forstschulen! Eine Veranstaltung des WV Waldverband Niederösterreich. Information u.a. hier. Der höchste Preis, der für einen Stamm erzielt wurde, lag bei 5.200,- Euro! Das Foto zeigt Forstdirektor DI Manfred Ertl (rechts), seit vielen Jahren schon gibt es die gute Kooperation zwischen DI Ludwig Köck und ihm, sodass die Wertholzsubmission schon ein fester Bestandteil im Leben von Heiligenkreuz ist.

Bleibender Dank an Papst em. Benedikt XVI. (28.01.15)

Die 1802 gegründete Hochschule ist sicher ein wichtiger Faktor für die vielen Berufungen, die Gott uns schickt. Am 28. Jänner 2007 - vor genau 7 Jahren - hat Papst Benedikt XVI. die Hochschule selbständig gemacht, dann begann eine noch größere Blüte. Abt Gregor hat...
Die 1802 gegründete Hochschule ist sicher ein wichtiger Faktor für die vielen Berufungen, die Gott uns schickt. Am 28. Jänner 2007 - vor genau 7 Jahren - hat Papst Benedikt XVI. die Hochschule selbständig gemacht, dann begann eine noch größere Blüte. Abt Gregor hat damals auch den Namen des Papstes in den der Hochschule aufgenommen. Pater Raphael, unser Künstlermönch, legt sein ganzes Herz in die Gestaltung der modernen Papststatue, die am 1. Oktober 2015 aufgestellt werden soll. Wir finden, dass sie gut gelingt! Abt Maximilan ist es ein großes Anliegen, dass man wirklich den Papst erkennt! Das Foto zeigt die Arbeiten an einem kleinen Modell. Foto: So wollen wir unseren bleibenden Dank an den großen Theologenpapst und Konzilsvater ausdrücken.Video Papstbesuch 2007!

Ein Unglück kommt selten allein!!! (28.01.15.)

Derzeit ist ein bisschen Krisenstimmung im Kloster: Nicht nur, weil 12 Mitbrüder erkankt sind und unsere Krankenbrüder gar nicht nachkommen (oder selbst krank sind), sondern weil die Heizung augefallen ist: ein 30-Jahre-altes Rohr der Fernwärme war geplatzt, 70.000 Liter...
Derzeit ist ein bisschen Krisenstimmung im Kloster: Nicht nur, weil 12 Mitbrüder erkankt sind und unsere Krankenbrüder gar nicht nachkommen (oder selbst krank sind), sondern weil die Heizung augefallen ist: ein 30-Jahre-altes Rohr der Fernwärme war geplatzt, 70.000 Liter heißes Wasser ausgeronnen. Seit 3 Tagen frieren wir. Die alte Ölheizung wurde nach 13 Jahren reaktiviert - und ist sofort zusammengebrochen! Verrostet! Wir mussten mit Pullover und Decken in eiseskalten Zimmern schlafen. Unsere armen vietnamesischen Mitbrüder. Und dazu kommt, dass unsere Studenten in der Prüfungszeit sind und die Nerven blank liegen... Aber das Schlimmste ist überstanden, nur noch eine Nacht frieren, die Schadstelle ist entdeckt, das spezielle Ersatzteil geliefert... Foto: Danke allen, die an der Behebung des Schadens mitarbeiten.

Zeugnis über die Berufung für missio.at (27.01.15.)

Papst Franziskus hat ein Jahr des geweihten Lebens, also der Orden, ausgerufen. Für www.missio.at haben sich zwei unserer Studenten zur Verfügung gestellt, um von Ihrer Berufung und Ihrem Weg ins Kloster zu erzählen: Frater Jakobus von Stift Schlierbach und Bruder Nickel...
Papst Franziskus hat ein Jahr des geweihten Lebens, also der Orden, ausgerufen. Für www.missio.at haben sich zwei unserer Studenten zur Verfügung gestellt, um von Ihrer Berufung und Ihrem Weg ins Kloster zu erzählen: Frater Jakobus von Stift Schlierbach und Bruder Nickel von den Brüdern Samaritern. Während des Interviews für die Zeitschrift "alle welt" in unserem neuen Medienzentrum ist der schöne Filmbeitrag entstanden. Foto: Wir bitten ums Gebet für unsere jungen Studenten, dass die Gnade der Berufung sich in ihnen entfalten kann.

Pilgerreise zum Grabtuch von Turin vom 15. –17. Mai 2015 (26.01.15.)

Prof. Dr. Michael Ernst und Prof. Dr. Leo Bazant-Hegemark organisieren auf Wunsch von Abt Maximilian, der selbst mitfahren wrid, eine Pilgerreise zum Grabtuch von Turin. Die nächste Chance, das "heilige Tuch" zu sehen ist dann ja erst wieder in 10 Jahren. Die Fahrt geht...
Prof. Dr. Michael Ernst und Prof. Dr. Leo Bazant-Hegemark organisieren auf Wunsch von Abt Maximilian, der selbst mitfahren wrid, eine Pilgerreise zum Grabtuch von Turin. Die nächste Chance, das "heilige Tuch" zu sehen ist dann ja erst wieder in 10 Jahren. Die Fahrt geht Freitag bis Sonntag nach Christi Himmelfahrt, kostet 250 Euro. Wir haben 50 Plätze, bitte bald Informationen anfordern. Bevorzugt werden Studenten der Hochschule Heiligenkreuz! Vorher gibt es eine Einführungsveranstaltung zur "Santa Sindone". Information unter Leo Bazant-Hegemark: leo.bazant@aon.at und Michael ERNST: michael.ernst@gmx.eu.

Mayerling: Am 30. Jänner ist der 126. Jahrestag der Tragödie (25.01.15.)

Das nebenstehende Foto zeigt die Totenmesse, die Abt Maximilian voriges Jahr zum 125. Jahrestag für Kronprinz Rudolf und Mary Vetsera in Mayereling gefeiert hat. Hinter den Schwestern liegt ein aufregendes Jahr, die Umgestaltung der Außenanlage des Karmel Mayerling ist...
Das nebenstehende Foto zeigt die Totenmesse, die Abt Maximilian voriges Jahr zum 125. Jahrestag für Kronprinz Rudolf und Mary Vetsera in Mayereling gefeiert hat. Hinter den Schwestern liegt ein aufregendes Jahr, die Umgestaltung der Außenanlage des Karmel Mayerling ist wunderbar gelungen. Es gibt neue Berufungen, die Karmelitinnen erfüllen treu ihren Dienst. Am 30. Jänner 2015 wird Altabt Gregor um 19 Uhr das Pontifikalrequiem zum 126. Todestag des Kronprinzen und der Baronesse feiern, die ja "Pars pro toto" für alle unglücklichen und gebetsbedürftigen Menschen sind. Siehe www.karmel-mayerling.at

Wir singen so gerne (25.01.15.)

Die wichtigste Aufgabe von uns Mönchen ist das stellvertretende Gotteslob, das ist unser Dienst, unser "Officium". Wenn man jemanden liebt, dann singt man ihm Lieder. So war das auch von Anfang an im Mönchtum. Das Gebet der Psalmen wurde schon bald vertont, es entstand...
Die wichtigste Aufgabe von uns Mönchen ist das stellvertretende Gotteslob, das ist unser Dienst, unser "Officium". Wenn man jemanden liebt, dann singt man ihm Lieder. So war das auch von Anfang an im Mönchtum. Das Gebet der Psalmen wurde schon bald vertont, es entstand der Gregorianischen Choral (englisch: , sprich: Tschaaant). Beim Chorgebet singen wir alle, nur die schwierigeren Teile werden von der Schola gesungen, der ca. 12 Mitbrüder angehören. Es ist schon eine Freude: obwohl jetzt im Winter immer gute Sänger ausfallen, weil sie krank sind oder pastorale Aufgaben haben, singt die Schola mit Eifer - und wunderschön! Dafür sind wir sehr dankbar. Foto: Im Augenblick überlegen wir, ob wir wieder ein CD Projekt, vielleicht sogar mit der Deutschen Grammophon, machen sollen, freilich anders als alles bisherige! "Lobt den Herrn, denn der Herr ist gütig. Singt und spielt seinem Namen." (Psalm 135,3)

“Gottes Segen!” an Kardinal Schönborn zum 70. Geburtstag (21.01.15)

Wir haben überlegt, wie wir bei den Unmengen von Post, die unser Herr Kardinal Christoph Schönborn zum 70. Geburstag am besten unsere Liebe und Verbundenheit ausdrücken. Zwei Lösungen: 1.) Wir beten, jeder Mönch, jeder Student der Hochschule! 2.) Dann kam uns ziemlich...
Wir haben überlegt, wie wir bei den Unmengen von Post, die unser Herr Kardinal Christoph Schönborn zum 70. Geburstag am besten unsere Liebe und Verbundenheit ausdrücken. Zwei Lösungen: 1.) Wir beten, jeder Mönch, jeder Student der Hochschule! 2.) Dann kam uns ziemlich spontan die Idee, ihm ein Gratulationsfoto zu schicken: Schnell wurden alle Studenten nach einer Vorlesung um den Herrn Abt im Hochschulhof aufgestellt... Das Ergebnis sieht man nebenan. Aus dem beabsichtigen "Gottes Segen!" ist in der Eile ein "Segen Gottes" geworden. Eine prophetische Beschreibung dessen, was unser Erzbischof für die Kirche, und auch für Heiligenkreuz bedeutet. Foto: Das Foto entstand in der Baustelle der Hochschule, die der Kardinal am 30. April einweihen wird...

Vergelts Gott im Namen der Heiligen Familie (20.01.15.)

Die Spendenbereitschaft für die Hochschule und die Studenten ist nach wie vor groß! Wir bauen mit Hochdruck und bitten um Bausteine für den Weiterbau, siehe hier. Große Freude herrscht jetzt Sekretariat: Rektor P. Karl Wallner freut sich mit Sekretariatsdirektorin Waltraud...
Die Spendenbereitschaft für die Hochschule und die Studenten ist nach wie vor groß! Wir bauen mit Hochdruck und bitten um Bausteine für den Weiterbau, siehe hier. Große Freude herrscht jetzt Sekretariat: Rektor P. Karl Wallner freut sich mit Sekretariatsdirektorin Waltraud Hohlagschwandtner und Hochschulsekretär David Haselmayer: Eine überraschende Spende ermöglicht es, u.a. auch die Sekretariatsräume neu auszustatten, was höchst notwendig ist. Die Spende wurde "im Namen der Heiligen Familie" gewidmet. Darum wenden wir sie u.a. den Arbeitsbereichen des Alttraktes zu: In Nazareth ging es ja recht arbeitssam her, so wird auch bei uns im Sekretariat am meisten gearbeitet. Wir gehen mit den Spendengeldern sehr sorgfältig und sparsam um. Jedenfalls: Gott möge durch jede Spende himmlischen Lohn auf die Spender ausgießen! Foto: Hochschulsekretär, Rektor und Sekretariatsdirektorin sagen im Namen der Heiligen Familie: Vergelts Gott!

Hochschulausbau geht mit Dynamik weiter (19.01.15.)

Nach den Weihnachtsferien und dem Abtauen des Schnees wird auf der Hochschule endlich weitergebaut... Der Innenhof soll so schnell wie möglich fertig werden. Gebe es Gott! Die Bauleitung hat ein bisschen Bauchweh vor dem Bundesdenkmalamt. Es geht einen Balkon auf dem bisherigen...
Nach den Weihnachtsferien und dem Abtauen des Schnees wird auf der Hochschule endlich weitergebaut... Der Innenhof soll so schnell wie möglich fertig werden. Gebe es Gott! Die Bauleitung hat ein bisschen Bauchweh vor dem Bundesdenkmalamt. Es geht einen Balkon auf dem bisherigen Trakt von 1976, den sich die Leitung der Hochschule und die Studenten wünschen und den unser Pater Raphael konzipiert hat. Wir hoffen dass bei der Besprechung am 26. Februar alles gut geht, - denn durch den Balkon wird nicht nur die Fassade "dreidimensional", sondern er ist auch für die Studenten sehr wichtig: Erst dann können sie "barrierefrei" durch alle Trakte gehen, ohne einen Vorlesungssaal durchqueren zu müssen... Foto: Quo usque tandem abutere patientia nostra...

1 2 3 31

Informationen:

Klosterpforte Auskunft:

Rufen Sie uns an:
+43-2258-8703-0

Öffnungszeiten der Pforte:

Täglich geöffnet - Komm und sieh!

08:00 - 12:30 Uhr
13:00 - 17:15 Uhr


Wir beten für Sie jeden Dienstag live um 13 Uhr.

Besuchen Sie das Stift:

mehr auf unserem YT-Kanal

Allgemeine Führungen:


Täglich geöffnet!

Wegen den Coronabeschränkungen gelten ab 29.05.2020 bis auf Weiteres:

Besichtigung durch eigenständige Begehung des Gastes mit kostenlosem Audioguide!

09:00 bis 10:30 (letzter Einlass 10:30)

14:00 bis 16:30 (letzter Einlass 16:30 Hinweis: retour 17:15)


Sonntag und Feiertag Vormittags keine Führung

Die täglichen Zeiten für das Chorgebet:


5.15 Uhr

Vigilien


6.00 Uhr

Laudes


6.25 Uhr

Konventmesse


12.00 Uhr

Terz und Sext


12.55 Uhr

Non


18.00 Uhr

Gesungene
Lateinische Vesper


19.45 Uhr

Komplet und
Salve Regina

Heiligen Messen

Sie finden uns hier:

Aktuelle Termine:

JULI
06
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

06.Juli.2020 (Mo)

JULI
07
 13:00

Dienstagsgebet

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

07.Juli.2020 (Di)

JULI
13
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

13.Juli.2020 (Mo)

JULI
14
 13:00

Dienstagsgebet

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

14.Juli.2020 (Di)

JULI
20
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

20.Juli.2020 (Mo)

Alle Termine ansehen

Stift Heiligenkreuz erleben

Klosterführung
Besuchen Sie uns

Informationen

Bücher, CDs, Geschenke
und vieles mehr!

Zum Klosterladen

Priorate
& Pfarren

Priester aus ganzem Herzen

Fotos & Impressionen
Stift Heiligenkreuz

Aktuelle Fotos

Klostergasthof
Heiligenkreuz

Tisch reservieren

Wasserberg, Trumau,
Heiligenkreuz

Forst- & Landwirtschaft