Archiv 2014

Aktuelles:


Neue Attraktivität des Karmel Mayerling (31.10.14.)

Nur 3 Kilometer von Heiligenkreuz liegt Mayerling, wo die Karmeltinnen 125 Jahre nach der Tragödie eine umfassende Neugestaltung vorgenommen haben. Das gesamte Gelände vor dem ehemaligen Jagdschloss wurde umgebaut, der Pavillon von 1887 geöffnet, ein Besucherzentrum mit...
Nur 3 Kilometer von Heiligenkreuz liegt Mayerling, wo die Karmeltinnen 125 Jahre nach der Tragödie eine umfassende Neugestaltung vorgenommen haben. Das gesamte Gelände vor dem ehemaligen Jagdschloss wurde umgebaut, der Pavillon von 1887 geöffnet, ein Besucherzentrum mit Toiletten gebaut. Vor allem aber wurde die Ausstellung umgestaltet. Wir hören, dass es den Besuchern sehr gut gefällt, man sieht ja auch weit mehr als früher, alles ist attraktiv aufbereitet. Und wir freuen uns auch, dass viele Besucher kommen, denn die Schwestern leben ja einzig von den Einnahmen durch die Führungen. Siehe: www.karmel-mayerling.at. Foto: Blick auf einen der neuen Ausstellungsräume im Karmel Mayerling.

“Europa eine Seele geben! Braucht Europa Philosophie?” (30.10.14.)

- Über 100 Teilnehmer versammelte Prof. Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz am 25./26. Okt. zu einer hochwertigen und interessanten internationalen Fachtagung des "Europäischen Instituts für Philosophie und Religion". ReferentInnen waren u.a. Angela Ales Bello (Rom), Berthold...

- Über 100 Teilnehmer versammelte Prof. Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz am 25./26. Okt. zu einer hochwertigen und interessanten internationalen Fachtagung des "Europäischen Instituts für Philosophie und Religion". ReferentInnen waren u.a. Angela Ales Bello (Rom), Berthold Wald (Paderborn), Kurt Appel (Wien), Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz (Heiligenkreuz), Rémi Brague (Paris, Heiligenkreuz), Mette Lebech (Irland). Die teilnehmenden Studenten waren sehr begeistert, auch von der Atmosphäre. Auch wenn manches recht "hoch" war. Hier kann man das Programm anschauen. Eine Veröffentlichung ist in Planung! Foto: Frau Prof. Gerl-Falkovitz ist selbst eine faszinierende Referentin!


Abt Maximilian und Pater Wolfgang kommen bald aus Sri Lanka zurück (29.10.14.)

Wieder hat uns ein Foto aus Sri Lanka erreicht. Es scheint Fortschritte zu geben, denn der Besuch unseres Herrn Abtes auf Sri Lanka war ja keine Vergnügungsreise, sondern es geht um die Zukunft eines von uns seit Jahren mit großem Einsatz begleiteten Projektes: Wie sehr...
Wieder hat uns ein Foto aus Sri Lanka erreicht. Es scheint Fortschritte zu geben, denn der Besuch unseres Herrn Abtes auf Sri Lanka war ja keine Vergnügungsreise, sondern es geht um die Zukunft eines von uns seit Jahren mit großem Einsatz begleiteten Projektes: Wie sehr würden wir uns wünschen, dass auf Sri Lanka eine stabile Gemeinschaft von einheimischen Zisterziensern lebt. Das SMS des Herrn Abtes klingt hoffnungsvoll: "Liebe Mibrüder! Am vorletzten Tag senden wir euch und allen einen ganz herzlichen Gruß. Gestern hatten wir ein gutes Gespräch mit Kardinal Malcom Ranjith. Wir sind froh über das Ergebnis und gehen einer hoffnungsvollen Zukunft entgegen. Bis zum baldigen Wiedersehen Euer Pater Wolfgang und Abt Maximilian"

Unbedingt anschauen: Bilder von Martin Ludwig in der Aula (26.10.14.) – Bis Anfang Advent gibt es in der Aula

eine wunderschöne Ausstellung des Künstlers Martin Ludwig. Normalerweise machen wir keine Ausstellungen, aber Herr Ludwig ist der Vater unseres Frater Maximilian aus Kronach, der Heimat des Herrn Abtes. Die Gemälde sind sehr schön! Einige Gemälde wurden schon verkauft,...
eine wunderschöne Ausstellung des Künstlers Martin Ludwig. Normalerweise machen wir keine Ausstellungen, aber Herr Ludwig ist der Vater unseres Frater Maximilian aus Kronach, der Heimat des Herrn Abtes. Die Gemälde sind sehr schön! Einige Gemälde wurden schon verkauft, von den 500 Euro geht die Hälfte als Spende an die Hochschule. Man tut also sowohl sich als auch der Hochschule etwas Gutes. Und: Es gibt auch einen "Bildkalender 2015" von Martin Ludwig um 20 Euro im Klosterladen. Foto: Künstler Martin Ludwig, Künstlermönch Pater Raphael und Abt German Erd vom Stift Stams bei der Eröffnung.

Neues aus Sri Lanka (26.10.14.)

Rechtzeitig zur Feier von Allerheiligen werden der Herr Abt und Pater Wolfgang wieder aus Sri Lanka zurück sein. Die anstrengende Reise ist notwendig geworden, um wichtige Zukunftsfragen für die kleine, nur 3-köpfige Gemeinschaft dort zu klären: Die drei Srilankaner...
Rechtzeitig zur Feier von Allerheiligen werden der Herr Abt und Pater Wolfgang wieder aus Sri Lanka zurück sein. Die anstrengende Reise ist notwendig geworden, um wichtige Zukunftsfragen für die kleine, nur 3-köpfige Gemeinschaft dort zu klären: Die drei Srilankaner (Pater Silvester, Frater Bernhard, Frater Benedikt) haben ja in Heiligenkreuz ihre Ausbildung erhalten und sind dann wieder zurück nach Sri Lanka, um auf Wunsch von Kardinal Malcom Ranjith ein Zisterzienserkloster zu gründen. Abt Maximilian schreibt aus Sri Lanka, dass der Kardinal ein Grundstück - eine Kokosnussplantage - zur Verfügung hätte; dort könnte das Kloster entstehen und vom Kokosnussverkauf leben. In der Nähe liegen das Meer, ein Sportcenter und ein Eisgeschäft. Also ideale Bedingungen... Wir sind schon gespannt, was der Herr Abt nach seiner Rückkehr berichten wird. Foto: Jeden Tag beten wir für die 3 srilankanischen Zisterzienserpioniere.

Pontifikalamt mit dem Patriarchalvikar Dr. Giacinto-Boulos Marcuzzo aus Jerusalem (23.10.14.)

Zu dem sonntäglichen Pontifikalamt, das Bischof Marcuzzo (Weihbischof von Jerusalem) bei uns feierte, war auch einer Delegation der "Ritter vom Heiligen Grab zu Jerusalem" gekommen, mit denen wir schon durch den Herrn Abt Maximilian, Altabt Gerhard Hradil und Stadtpfarrer...
Zu dem sonntäglichen Pontifikalamt, das Bischof Marcuzzo (Weihbischof von Jerusalem) bei uns feierte, war auch einer Delegation der "Ritter vom Heiligen Grab zu Jerusalem" gekommen, mit denen wir schon durch den Herrn Abt Maximilian, Altabt Gerhard Hradil und Stadtpfarrer P. Amadeus Hörschläger sehr verbunden sind. Denn diese 3 sind ebenfalls Grabesritter. Bischof Marcuzzo fühlte sich bei uns sehr wohl, nützte die Zeit nach der großen Tagung über "Pilgerfahrt in das Heilige Land", um sich über die Hochschule und die Studenten zu erkundigen. Und er freute sich über "seine" Ritter. Foto: Gruppenfoto nach dem Pontifikalamt am 20. Oktober.

Am 13. Dezember (Samstag) ist Heiligenkreuzer Advent-Klostermarkt (22.10.14.)

Auf dem Advent-Klostermarkt, der ja nur einen einzigen Tag stattfindet, erwarten die Besucher wieder besondere Attraktionen: 30 Klöster und Stifte präsentieren ihre Produkte, es gibt eine lebendige Krippe mit Tieren im Hochschulhof, es gibt Kinderbasteln am Nachmittag;...
Auf dem Advent-Klostermarkt, der ja nur einen einzigen Tag stattfindet, erwarten die Besucher wieder besondere Attraktionen: 30 Klöster und Stifte präsentieren ihre Produkte, es gibt eine lebendige Krippe mit Tieren im Hochschulhof, es gibt Kinderbasteln am Nachmittag; im Kaisersaal gibt es einen Bücherflohmarkt und "Altes und Schönes" zu kaufen. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl rundum gesorgt. Wir hoffen wieder auf passendes Wetter und viele Begegnungen! - Mehr Information hier!

Neues Video von der Hochschulbaustelle (22.10.14.)

Das Foto zeigt unseren Pater Gottfried, wie er gerade von Novize Frater Alberich-Maria durch die Baustelle der Hochschule geführt wird. Auch unsere alten Mitbrüder interessieren sich und freuen sich über den Fortschritt bei den Ausbauarbeiten der Hochschule. - Inzwischen...
Das Foto zeigt unseren Pater Gottfried, wie er gerade von Novize Frater Alberich-Maria durch die Baustelle der Hochschule geführt wird. Auch unsere alten Mitbrüder interessieren sich und freuen sich über den Fortschritt bei den Ausbauarbeiten der Hochschule. - Inzwischen gibt es ein neues "Baustellenvideo", das Rektor Pater Karl Anfang Oktober 2014 aufgenommen hat, um über den Fortschritt zu informieren. Die Situation, dass mehr Studenten als je zuvor studieren und rundherum Baustellenlärm und Staub ist, ist sehr belastend, darum hoffen wir, dass so schnell wie möglich fertiggebaut wird. Foto: Pater Gottfried und Frater Alberich Maria.

Wir gratulieren Pater Prior em. Johannes Vrbecky zum Diamantenen Priesterjubiläum (20.10.14.)

In diesen Tagen steht unser Priorat Neukloster (www.neukloster.at) im Zeichen großer Festlichkeit: Der langjährige Prior KR Pater Johannes Vrbecky feierte am Sonntag, 19. Okt., das 60-jährige Priesterjubiläum. Auch wir gratulieren von Heiligenkreuz aus von Herzen. Fotos...
In diesen Tagen steht unser Priorat Neukloster (www.neukloster.at) im Zeichen großer Festlichkeit: Der langjährige Prior KR Pater Johannes Vrbecky feierte am Sonntag, 19. Okt., das 60-jährige Priesterjubiläum. Auch wir gratulieren von Heiligenkreuz aus von Herzen. Fotos gibt es hier. Bei uns im Konvent in Heiligenkreuz wird der Jubilar am 20. November um 10.30 Uhr eine Dankmesse feiern, da wird auch unser Herr Abt schon wieder aus Sri Lanka zurück sein. Foto: Pater Johannes wird von seinem Nachfolger Pater Prior Walter beglückwünscht. (Foto: Martin Marady)

Ab 19. Okt. 2014: Ausstellung von Bildern von Martin Ludwig (20.10.14.)

In Anwesenheit von Bischof Marcuzzo (Bischof von Emmaus, Israel) und Abt German Erd (Stift Stams) wurde heute in der Aula eine wunderschöne Ausstellung des Künstlers Martin Ludwig eröffnet, der schon das Altarbild für die Primiz des jetztigen Abtes Dr. Maximilian Heim...
In Anwesenheit von Bischof Marcuzzo (Bischof von Emmaus, Israel) und Abt German Erd (Stift Stams) wurde heute in der Aula eine wunderschöne Ausstellung des Künstlers Martin Ludwig eröffnet, der schon das Altarbild für die Primiz des jetztigen Abtes Dr. Maximilian Heim in Kronach 1988 gemalt hat. Einige Gemälde wurden auch sofort verkauft, weil sie so schön sind! Ludwig verfremdet und erhöht klösterliche Motive und macht sie auf diese Weise interessant und schön! Man kann sie auch käuflich erwerben; eines kostet 500 Euro, wobei die Hälfte für die Hochschule gespendet wird. Und: Es gibt auch einen "Bildkalender 2015" von Martin Ludwig, den gibt es um 20 Euro im Klosterladen. Foto: Feierliche Eröffnung der Ludwig-Ausstellung in der Aula. Ab sofort täglich zu besichtigen.

1 2 3 26

Informationen:

Klosterpforte Auskunft:

Rufen Sie uns an:
+43-2258-8703-0

Öffnungszeiten der Pforte:

Täglich geöffnet - Komm und sieh!

08:00 - 12:30 Uhr
13:00 - 17:15 Uhr


Wir beten für Sie jeden Dienstag live um 13 Uhr.

Besuchen Sie das Stift:

mehr auf unserem YT-Kanal

Allgemeine Führungen:


Täglich geöffnet!

Wegen den Coronabeschränkungen gelten ab 29.05.2020 bis auf Weiteres:

Besichtigung durch eigenständige Begehung des Gastes mit kostenlosem Audioguide!

09:00 bis 10:30 (letzter Einlass 10:30)

14:00 bis 16:30 (letzter Einlass 16:30 Hinweis: retour 17:15)


Sonntag und Feiertag Vormittags keine Führung

Die täglichen Zeiten für das Chorgebet:


5.15 Uhr

Vigilien


6.00 Uhr

Laudes


6.25 Uhr

Konventmesse


12.00 Uhr

Terz und Sext


12.55 Uhr

Non


18.00 Uhr

Gesungene
Lateinische Vesper


19.45 Uhr

Komplet und
Salve Regina

Heiligen Messen

Sie finden uns hier:

Aktuelle Termine:

JULI
06
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

06.Juli.2020 (Mo)

JULI
07
 13:00

Dienstagsgebet

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

07.Juli.2020 (Di)

JULI
13
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

13.Juli.2020 (Mo)

JULI
14
 13:00

Dienstagsgebet

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

14.Juli.2020 (Di)

JULI
20
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

20.Juli.2020 (Mo)

Alle Termine ansehen

Stift Heiligenkreuz erleben

Klosterführung
Besuchen Sie uns

Informationen

Bücher, CDs, Geschenke
und vieles mehr!

Zum Klosterladen

Priorate
& Pfarren

Priester aus ganzem Herzen

Fotos & Impressionen
Stift Heiligenkreuz

Aktuelle Fotos

Klostergasthof
Heiligenkreuz

Tisch reservieren

Wasserberg, Trumau,
Heiligenkreuz

Forst- & Landwirtschaft