Archiv 2010

Aktuelles:


Inhalt: (27.02.2010)

Von Senfkörnern, Steinen und Lichtern Predigten zum Nachdenken und Schmunzeln Autor: Pater Walter LUDWIG OCist259 Seiten14,1 x 22,0Be&Be-Verlag:Heiligenkreuz 2010,(2. Auflage 2011)ISBN  978-3-902694-14-0 Preis: 17,90 Pater Walter Ludwig OCist (geboren 1959) ist seit 1977...

Von Senfkörnern, Steinen und Lichtern

Predigten zum Nachdenken und Schmunzeln

Autor: Pater Walter LUDWIG OCist
259 Seiten
14,1 x 22,0
Be&Be-Verlag:
Heiligenkreuz 2010,
(2. Auflage 2011)
ISBN  978-3-902694-14-0 Preis: 17,90 Pater Walter Ludwig OCist (geboren 1959) ist seit 1977 Mönch im Zisterzienserkloster Heiligenkreuz in Niederösterreich, seit 1983 Priester und seit 1993 Pfarrer in Gaaden bei Mödling. Seine begeisternden Predigten und sein besonderes Talent, das Wort Gottes auf anschauliche und schillernde Art zu verbreiten (von der feierlichen Osternacht bis zu den gereimten Faschingspredigten, vom Krippenspiel der Kindertheatergruppe bis zur Mitternachtseinlage beim Feuerwehrball) sind weit über die Gemeindegrenzen von Gaaden hinaus bekannt. Die vorliegende Sammlung von 50 seiner Predigten versucht, etwas von jener Inspiration einzufangen, die Pater Walter zu vermitteln vermag.
______________________________________________________

Preis: 7,90[A] (27.02.2010)

Sancta Crux 2010Zeitschrift des Stiftes Heiligenkreuz 71. Jahrgang, Nr. 127Herausgeber: Altabt Gerhard HradilEnglisch-Broschur177 Seiten16,5 x 10,5 cmBe&Be-VerlagHeiligenkreuz 2011ISSN 1998-2437ISBN 978-3-902694-30-0 Inhalt: Das Jahr der Äbte: über Abt Gregor Henckel...

Sancta Crux 2010
Zeitschrift des Stiftes Heiligenkreuz

71. Jahrgang, Nr. 127

Herausgeber: Altabt Gerhard Hradil
Englisch-Broschur
177 Seiten
16,5 x 10,5 cm
Be&Be-Verlag
Heiligenkreuz 2011
ISSN 1998-2437
ISBN 978-3-902694-30-0
Inhalt: Das Jahr der Äbte: über Abt Gregor Henckel Donnersmarck, über Abt Christian Feurstein, über Abt Maximilian Heim. - Beiträge über: Jahreschronik 2010/2011 - "Glaube und Wein" von P. Johannes Paul Chavanne - "Die Pontifikalien der Heiligenkreuzer Äbte" von P. Wolfgang Buchmüller - "Die Barmherzigkeit" von Frater Malachias Hirning - "Herz Jesu" von Frater Aelred Wöhrle, u.v.a.m. Direkte und unkomplizierte Bestellung durch E-Mail an: bestellung@bebeverlag.at _____________________________________________________

Jeden Sonntag in der Fastenzeit ist um 16 Uhr Kreuzweg – im Freien (26.02.10).

Der uralte Brauch des Kreuzwegbetens gibt einem innerlich Kraft, die Herausforderungen des Lebens anzunehmen. Denn das Leben ist nicht bloß schön und angenehm, es bringt auch Belastungen, Sorgen und Leiden. Unser Herr Jesus Christus kennt das, er hat selbst bitteres Leiden,...
Der uralte Brauch des Kreuzwegbetens gibt einem innerlich Kraft, die Herausforderungen des Lebens anzunehmen. Denn das Leben ist nicht bloß schön und angenehm, es bringt auch Belastungen, Sorgen und Leiden. Unser Herr Jesus Christus kennt das, er hat selbst bitteres Leiden, Schmerzen, Verlassenheit und Agonie ertragen. Aus dem Kreuzwegbeten wird man innerlich gestärkt. Wir laden daher ein zu den sonntäglichen Kreuzwegandachten auf unserer barocken Kreuzweganlage, immer Sonntag um 16 Uhr. Pater Rupert hat ein Opens external link in new windowschönes Kreuzwegbüchlein mit Texten des Dieners Gottes Abt Karl Braunstorfer erstellt. Aber auch sonst haben wir schöne Texte, die wir dann gemeinsam beten. Wenn das Wetter es erlaubt, sind die Kreuzwegandachten im Freien, ansonsten müssen wir in die Kreuzkirche ausweichen. Wir freuen uns, wenn wieder viele Gläubige dieses besinnliche Angebot annehmen. Foto: Bei der Kalvarienkapelle (12. Station) auf der barocken Kreuzweganlage.

Aufwändige ZDF-Produktion von “Klängen des Himmels” (26.02.10)

Nach langer Pause, in der wir in der Öffentlichkeitsarbeit sehr viele Anfragen abgelehnt haben, hat Abt Gregor wieder die Erlaubnis zu Fernsehaufnahmen gegeben. Die Ruhe hat uns gut getan! - Diese schöne Anfrage konnten wir aber nicht ablehnen, denn es handelt sich um...
Nach langer Pause, in der wir in der Öffentlichkeitsarbeit sehr viele Anfragen abgelehnt haben, hat Abt Gregor wieder die Erlaubnis zu Fernsehaufnahmen gegeben. Die Ruhe hat uns gut getan! - Diese schöne Anfrage konnten wir aber nicht ablehnen, denn es handelt sich um eine hochwertige Sendung des ZDF, das gleich mit 30 Mitarbeitern angerückt ist. Es geht um den gregorianischen Choral als die Urform der abendländischen Musik. Alle unsere Musik entspringt also dieser Form des gesungenen Gebetes. - Die Sendung für die gerade gefilmt wird, stellt den Choral und andere geistliche Musik als "Klänge des Himmels" dar; sie wird präsentiert von Marc Marshall und Jay Alexander. Ausstrahlung ist am Karfreitag, 2. April 2010, 12.15 Uhr im ZDF. Foto: Für die Schola heißt es wieder einmal: Bitte vor die Kamera.

Mehrere Erwachsenen werden in der Osternacht getauft werden (18.02.10).

Am Donnerstag nach Aschermittwoch hat unser Erzbischof wieder die erwachsenen Taufbewerber in einer Feier im Stephansdom in das Katechumenat (die Taufvorbereitungsphase) aufgenommen. Wie man auf www.kathbild.at sehen kann, sind es eine ganze Menge. Wir freuen uns, dass...
Am Donnerstag nach Aschermittwoch hat unser Erzbischof wieder die erwachsenen Taufbewerber in einer Feier im Stephansdom in das Katechumenat (die Taufvorbereitungsphase) aufgenommen. Wie man auf www.kathbild.at sehen kann, sind es eine ganze Menge. Wir freuen uns, dass vier der Erwachsenen, die sich auf die heilige Taufe vorbereiten, aus der Pfarre Heiligenkreuz kommen (2 Männer, 2 Frauen; Jahrgänge 1958, 1961, 1980, 1988). Wir werden also in der hochheiligen Osternacht wieder Zeugen werden, wie Menschen mit verschiedenen Lebenwegen, Kulturen und Lebensgeschichten ganz hineintreten in das Geheimnis Christi und der Kirche. Wir bitten jetzt schon um das Gebet für die jungen Frauen und Männer, die diesen großen Schritt auf Christus zu tun. Foto: Das Foto zeigt die Erwachsenentaufe in der vergangenen Osternacht 2009, wo 3 Erwachsene getauft wurden.

Die heilige “Quadragesima” hat begonnen! (17.02.10).

Mit dem heutigen Aschermittwoch beginnt die heilige "Quadragesima", so heißt Fastenzeit nämlich im Latein der Liturgie: Quadragesima = Vierzig. Es geht dabei nicht um das "Fasten" im weltlichen Sinn, um schlank und fesch zu werden. Sondern es geht um...
Mit dem heutigen Aschermittwoch beginnt die heilige "Quadragesima", so heißt Fastenzeit nämlich im Latein der Liturgie: Quadragesima = Vierzig. Es geht dabei nicht um das "Fasten" im weltlichen Sinn, um schlank und fesch zu werden. Sondern es geht um eine Einstimmung der Seele auf das größte Fest der Christen, auf Ostern. Das Aschenkreuz erinnert uns an die Vergänglichkeit des Lebens, dass alles nur "Staub" und "Asche" ist, was uns so wichtig vorkommt. Wir sind unterwegs zum ewigen Leben. Es zahlt sich aus, diese heilige Vierzig-Tage-Zeit gut zu begehen, wirklich etwas zu verbessern im Leben. Daraus kann man neue Kraft schöpfen. Foto: Bei der Hl. Messe am Morgen haben wir das Aschenkreuz empfangen, hier: Frater Severin.

LAK – Katechistenkurs-Woche geht zu Ende (05.02.10).

Seit einigen Jahren unterstützen wir von Stift und Hochschule aus das Apostolat von Pater Herget und Pater Lainer (Lazaristen) für Taufbewerber aus dem Ausland. Es gibt dazu einen eigenen "Lehrgang zur Ausbildung von Katechisten", kurz "LAK" genannt,...
Seit einigen Jahren unterstützen wir von Stift und Hochschule aus das Apostolat von Pater Herget und Pater Lainer (Lazaristen) für Taufbewerber aus dem Ausland. Es gibt dazu einen eigenen Opens external link in new window"Lehrgang zur Ausbildung von Katechisten", kurz "LAK" genannt, der 2 Jahre dauert. Ziel dieses von der Österreichischen Bischofskonferenz approbierten nicht-akademischen Studiums, das als Fernkurs mit Studienwochen konzipiert ist, ist die Sendung als "Katechist". Ein Absolvent soll fähig sein, erwachsene Taufbewerber, vorwiegend fremdsprachige" auf die Taufe vorzubereiten. Es ist schön, dass vor allem jüngere Männer und Frauen den LAK-Kurs absolvieren, mit einem riesigen theologischen Hunger! Eine Studienwoche geht nun gerade zu Ende, die vollgepackt war mit Vorlesungen und Prüfungen. In zwei Wochen kommt der nächste Kurs... Foto: Gruppenfoto nach den Dogmatik-Vorlesungen und -Prüfungen im Kaisersaal, links Pater Herget.

Das Gegenteil von Gemütlichkeit heißt “Prüfungszeit” (04.02.10).

Zur Zeit sind unsere jungen Mitbrüder, die sich im Studium befinden, sehr belastet, denn es ist die 2-wöchige Prüfungszeit. Die Ordnung unserer Hochschule sieht am Ende jedes Semesters, ganz "bologna-konform", Lehrveranstaltungsprüfungen in jedem inskribierten...
Zur Zeit sind unsere jungen Mitbrüder, die sich im Studium befinden, sehr belastet, denn es ist die 2-wöchige Prüfungszeit. Die Ordnung unserer Hochschule sieht am Ende jedes Semesters, ganz "bologna-konform", Lehrveranstaltungsprüfungen in jedem inskribierten Gegenstand vor. Das Foto zeigt die Studenten in der Cafeteria, die normalerweise ein Ort der Gemütlichkeit ist, jetzt aber nur Wartesaal für die Studenten ist, die auf den Einlass zur mündlichen Prüfung warten. Die Statistik der Hochschule weist mit 185 Inskribierten einen neuen Rekord auf. Es sei auch angemerkt, dass die Prüfungszeit auch für die Professoren sehr belastend ist, weil sie ja tagelang sitzen, um die Prüfungen abzunehmen. Hauptsache, wir bekommen gute Priester. Foto: Cafeteria ohne Gemütlichkeit...

1 2 3 15

Informationen:

Klosterpforte Auskunft:

Rufen Sie uns an:
+43-2258-8703-0

Öffnungszeiten der Pforte:

Täglich geöffnet - Komm und sieh!

08:00 - 12:30 Uhr
13:00 - 17:15 Uhr


Wir beten für Sie jeden Dienstag live um 13 Uhr.

Besuchen Sie das Stift:

mehr auf unserem YT-Kanal

Allgemeine Führungen:


Täglich geöffnet!

Wegen den Coronabeschränkungen gelten ab 29.05.2020 bis auf Weiteres:

Besichtigung durch eigenständige Begehung des Gastes mit kostenlosem Audioguide!

09:00 bis 10:30 (letzter Einlass 10:30)

14:00 bis 16:30 (letzter Einlass 16:30 Hinweis: retour 17:15)


Sonntag und Feiertag Vormittags keine Führung

Die täglichen Zeiten für das Chorgebet:


5.15 Uhr

Vigilien


6.00 Uhr

Laudes


6.25 Uhr

Konventmesse


12.00 Uhr

Terz und Sext


12.55 Uhr

Non


18.00 Uhr

Gesungene
Lateinische Vesper


19.45 Uhr

Komplet und
Salve Regina

Heiligen Messen

Sie finden uns hier:

Aktuelle Termine:

JULI
06
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

06.Juli.2020 (Mo)

JULI
07
 13:00

Dienstagsgebet

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

07.Juli.2020 (Di)

JULI
13
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

13.Juli.2020 (Mo)

JULI
14
 13:00

Dienstagsgebet

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

14.Juli.2020 (Di)

JULI
20
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

20.Juli.2020 (Mo)

Alle Termine ansehen

Stift Heiligenkreuz erleben

Klosterführung
Besuchen Sie uns

Informationen

Bücher, CDs, Geschenke
und vieles mehr!

Zum Klosterladen

Priorate
& Pfarren

Priester aus ganzem Herzen

Fotos & Impressionen
Stift Heiligenkreuz

Aktuelle Fotos

Klostergasthof
Heiligenkreuz

Tisch reservieren

Wasserberg, Trumau,
Heiligenkreuz

Forst- & Landwirtschaft