Archiv 2009

Aktuelles:


1. September 2009: Pater Pio übernimmt die Sorge für die Stiftspfarre (31.08.09).

"Lauter guate Leit sind da!" sagt Pater Nivard, der Altpfarrer von Heiligenkreuz, immer über die Stiftspfarre. Jetzt übernimmt ein junger Priester die Nachfolge von Pater Bernhard, der 9 Jahre Stiftspfarrer war: ist ab 1. Sept. Moderator, er stammt aus Ebergassing,...
"Lauter guate Leit sind da!" sagt Pater Nivard, der Altpfarrer von Heiligenkreuz, immer über die Stiftspfarre. Jetzt übernimmt ein junger Priester die Nachfolge von Pater Bernhard, der 9 Jahre Stiftspfarrer war: ist ab 1. Sept. Moderator, er stammt aus Ebergassing, war vorher Techniker, ist Ingenieur und ein Praktiker. Pater Bernhard wird ganz frei für Hochschule und außerordentliche Seelsorge, er bleibt Wallfahrtsdirektor. (Dass ihm der Abschied schwer fällt, kann man dem Pfarrblatt entnehmen, jeder der ihn kennt weiß, wie sehr er seine Aufgabe geliebt hat. Aber er bleibt ja in der außerordentlichen Seelsorge ganz einsatzbereit...) Pater Pio wünschen wir viel Segen und Kraft, die Pfarre zu motivieren, die Laienmitarbeiter zu stärken, das Apostolat zu fördern und alles gut weiterzuführen. Wir Mitbrüder beten für Pater Pio und für die lieben Heiligenkreuzer. Foto: Pater Pio Suchentrunk ist ab 1. September 2009 Pfarrmoderator der Stiftspfarre.

Würdevolles Begräbnis von Pater Ansgar (46) im Priorat Stiepel (29.08.09)

Pater Ansgar war der erste Mönch aus Stiepel (gegründet 1988), der dort auch selbst gestorben ist. Viele Mitbrüder waren nach Stiepel gefahren, um am Begräbnis teilzunehmen, an der Spitze Pater Prior Christian. Das Begräbnis wurde vom Stiepeler Prior Pater Maximilian...
Pater Ansgar war der erste Mönch aus Stiepel (gegründet 1988), der dort auch selbst gestorben ist. Viele Mitbrüder waren nach Stiepel gefahren, um am Begräbnis teilzunehmen, an der Spitze Pater Prior Christian. Das Begräbnis wurde vom Stiepeler Prior Pater Maximilian geleitet, der ja auch Pater Ansgars Novizenmeister in Heiligenkreuz gewesen ist. Auch Gründungsprior Pater Beda Zilch war gekommen. Wir sind noch immer ein bisschen unter Schock über deen raschen Tod von Pater Ansgar aufgrund des aggressiven Blutkrebsleidens, haben in Heiligenkreuz schon mehrere Totenmessen gefeiert und das Totenofficium gebetet.  Der regnerische Herbsttag hier bei uns passte gut zu unserer Stimmung. Die Stiepeler Mitbrüder haben ein würdiges Begräbnis gestaltet, demnächst wird es auch Fotos auf www.kloster-stiepel.de geben. Foto: Konzelebration beim Requiem von P. Ansgar Armin Schepers OCist.

Generalkapitel der Benediktinerinnen der Anbetung besucht Heiligenkreuz (28.08.2009).

Recht humorvoll verkünden die Benediktinerinnen der Anbetung auf ihrer Homepage mit den Worten "Habemus Mamam", dass sie am 26. August bei ihrem Generalkapitel eine neue Generalpriorin gewählt haben. Tags darauf, am 27. August, wallfahrteten die Delegierten mit...
Recht humorvoll verkünden die Benediktinerinnen der Anbetung auf Opens external link in new windowihrer Homepage mit den Worten "Habemus Mamam", dass sie am 26. August bei ihrem Generalkapitel eine neue Generalpriorin gewählt haben. Tags darauf, am 27. August, wallfahrteten die Delegierten mit ihrer neuen Generalpriorin Sr. M. Helene Binder zu uns nach Heiligenkreuz. Wir sind den Schwestern, die viele jung Berufungen haben, auf verschiedene Weise sehr verbunden, auch weil aus "unseren" Jugendvigilbesucherinnen dort welche eingetreten sind, und weil zwei Schwestern bei uns studieren. Pater Prior Christian kümmerte sich um die Schwestern. Das Foto entstand nach der Verehrung der Kreuzreliquie kurz vor der Heimfahrt der Schwestern

Jugendvigil am 4. September (27.08.09).

Mit September beginnt wieder die Schule, schöne und lange Ferien gehen dann für viele Jugendlichen zu Ende. Grund genug, sich bei der Jugendvigil vom lieben Gott Kraft zu holen für das neue Schuljahr. Wie gut, dass gleich am ersten Freitag im Schuljahr Jugendvigil ist,...
Mit September beginnt wieder die Schule, schöne und lange Ferien gehen dann für viele Jugendlichen zu Ende. Grund genug, sich bei der Jugendvigil vom lieben Gott Kraft zu holen für das neue Schuljahr. Wie gut, dass gleich am ersten Freitag im Schuljahr Jugendvigil ist, alles wie üblich: Start ist um 20.15 Uhr. Predigen wird Kirchenrektor Mag. Adolf Valenta aus Baden. Da der September der "Kreuzerhöhungsmonat" ist, wird es am Schluss der Feier einen "Spezialsegen" für jeden einzelnen mit der Kreuzreliquie geben. - Überhaupt: Im September ist für junge Gläubige sehr viel los, gerade für die Jugend gibt es viele geistliche Angebote. Besonders empfehlen wir das Jugendfestival Opens external link in new windowam 13. Sept. in Maria Lanzendorf bzw. der Wiener Stadthalle. Foto: Prozession durch den Kreuzgang bei der Jugendvigil.

18. September 2009: Ein weiterer Höhepunkt im Pater-Alberich-Mazak-Jahr (25.08.09).

 Abt Gregor hat ein Pater-Alberich-Mazak-Jahr ausgerufen, denn wir feiern unseren berühmten Mitbruder Pater Alberich Mazak, der ein berühmter Barockkomponist war. Heuer jährt sich sein 400. Geburtstag (1609-1661). Am Freitag, 18. September um 19.30 Uhr gibt "dolce...
 Abt Gregor hat ein Pater-Alberich-Mazak-Jahr ausgerufen, denn wir feiern unseren berühmten Mitbruder Pater Alberich Mazak, der ein berühmter Barockkomponist war. Heuer jährt sich sein 400. Geburtstag (1609-1661). Am Freitag, 18. September um 19.30 Uhr gibt "dolce risonanza" ein Pater-Alberich-Mazak-Jubiläums-Konzert" im Kaisersaal, zugleich wird Musik der komponierenden Kaiser Ferdinand III. und Leopold I. aufgeführt. Informationen zum Kartenvorverkauft und Sonstigem gibt es unter "Veranstaltungen"! Wir bitten um rechtzeitige Anmeldung bei Frau Waltraud Meijer-Krones unter 0676-9256840; E-Mail: waltraud.mk@gmx.at. Gerade weil es sich zumeist um geistliche Musik handelt, ist es unserem Herrn Abt ein großes Anliegen, dass wir das Jubiläumsjahr würdig feiern. Foto: Musizierende Engel im Kreuzgang von Heiligenkreuz.

Wir trauern um unseren Pater Ansgar (23.08.09).

Heute am Sonntag Nachmittag ist unser Mitbruder Pater Ansgar Schepers im Alter von 46 Jahren in Bochum verstorben. Pater Ansgar war vor 3 Wochen wegen geringfügiger Beschwerden ins Spital gegangen, dahinter steckte eine heimtückische Blutkrankheit, der er am Sonntag Nachmittag...
Heute am Sonntag Nachmittag ist unser Mitbruder Pater Ansgar Schepers im Alter von 46 Jahren in Bochum verstorben. Pater Ansgar war vor 3 Wochen wegen geringfügiger Beschwerden ins Spital gegangen, dahinter steckte eine heimtückische Blutkrankheit, der er am Sonntag Nachmittag erlegen ist. Er trat 1996 für das Priorat Stiepel bei uns ein, machte das Noviziat in Heiligenkreuz, legte die Feierliche Profess als Chormönch 2000 ab und wirkte seither als Verantwortlicher für viele viele Bereiche in unserer Opens external link in new windowNeugründung Stiepel. Jetzt bitten wir Gott für ihn um die ewige Ruhe. Requiem und Begräbnis finden am Samstag, 29. August 2009 um 10.30 in Stiepel statt. Initiates file downloadDie Parte kann man hier downloaden. Foto: So fröhlich kannten wir Pater Ansgar. Opens external link in new windowHier gibt es noch schönere Fotos. In paradisum deducant te angeli...

Dankbarkeit für die Konventexerzitien mit Bischof Felix Genn (20.08.09).

Von 16.-19. August hielten wir die jährlichen Exerzitien. Der Bischof von Münster, Dr. Felix Genn, gab uns täglich drei Vorträge mit Impulsen für die innere Betrachtung. Alle Mitbrüder aus Stiepel waren gekommen, ebenso viele Mitbrüder, die als Pfarrer in der Seelsorge...
Von 16.-19. August hielten wir die jährlichen Exerzitien. Der Bischof von Münster, Dr. Felix Genn, gab uns täglich drei Vorträge mit Impulsen für die innere Betrachtung. Alle Mitbrüder aus Stiepel waren gekommen, ebenso viele Mitbrüder, die als Pfarrer in der Seelsorge Dienst tun. Uns haben die Tage des Schweigens, des vertieften Gebetes, der Betrachtung... gut getan, auch wir als Mönche, die täglich "von Amts wegen" drei Stunden beten, brauchen mal so ein Auftanken. Von Bischof Genn waren wir tief beeindruckt, denn seine Diözese Münster ist ja größer als die Erzdiözese Wien, und er hat sich trotzdem für uns Zeit genommen; seine Vorträge waren eine echte Stärkung. Am 20. August hielt uns Bischof Genn noch das Pontifikalamt zum Hochfest unseres heiligen Vaters Bernhard. Foto: Wir Mönche im Kaisersaal versammelt, um den Exerzitienvorträgen des Bischofs zu lauschen.

Einkleidung von 7 Novizen und Profess von 3 Novizen (14.08.09).

Am Vorabend unseres hohen Patronatsfestes Maria Himmelfahrt, dem das Kloster seit 876 Jahren geweiht ist, haben die drei Novizen Frater Vinzent Holz, Frater Barnabas Maderthaner und Frater Leopold Storczer die Zeitliche Profess abgelegt, Frater Emmanuel Heissenberger hat...
Am Vorabend unseres hohen Patronatsfestes Maria Himmelfahrt, dem das Kloster seit 876 Jahren geweiht ist, haben die drei Novizen Frater Vinzent Holz, Frater Barnabas Maderthaner und Frater Leopold Storczer die Zeitliche Profess abgelegt, Frater Emmanuel Heissenberger hat sie auf ein Jahr verlängert.  -- Wir freuen uns, dass der Herr Abt wieder (wie schon vor drei Jahren) sieben Novizen auf einmal einkleiden konnte. Damit sind wir 81 Mönche, das ist soviel wie wohl zuletzt vor der Türkenbelagerung 1683. Die Namen der neuen Novizen sowie ein bisschen etwas über ihre Herkunft findet sich hier. Fotos gibt es Opens external link in new windowhier anzuschauen, und zwar sehr schöne. Foto: Pater Simeon übernimmt als neuer Novizenmeister ein großes Noviziat.

Neue Aufgaben für Pater Bernhard Vosicky (14.08.09).

Von den vielen Umbesetzungen, die ab 1. September in Kraft treten, ist auch Pater Bernhard betroffen, denn ab 1. September wird ihm Pater Pio Suchentrunk als Stiftspfarrer von Heiligenkreuz nachfolgen. Da in den letzten Jahren die Zahl der Wallfahrer, Fußwallfahrer,...
Von den vielen Umbesetzungen, die ab 1. September in Kraft treten, ist auch Pater Bernhard betroffen, denn ab 1. September wird ihm Pater Pio Suchentrunk als Stiftspfarrer von Heiligenkreuz nachfolgen. Da in den letzten Jahren die Zahl der Wallfahrer, Fußwallfahrer, Ausflügler, Gebetsgruppen usw. enorm gestiegen ist, die mit der Pfarre nichts zu tun haben, aber eine eigene seelsorgliche Betreuung brauchen, wird Pater Bernhard als "Wallfahrtsdirektor" (soetwas gibt es in unserer Tochtergründung Stiepel schon lange!) eine wichtige Aufgabe inne haben. Außerdem bleibt er Professor an der Hochschule für Liturgiewissenschaft und leitet die über 2.200 Mitglieder starke "Gebetsgemeinschaft der Freunde des Heiligen Kreuzes", der wir viel geistige Unterstützung verdanken. Er ist Spezialist für außerordentliche Seelsorge, vielaufgesuchter Beichtvater und Referent bei Exerzitien und Einkehrtagen. Seine Verabschiedung als Stiftspfarrer wird voraussichtlich beim Erntedankfest am Sonntag, 4. Oktober gefeiert. Foto: Prof. Pater Bernhard Vosicky OCist, Wallfahrtsdirektor des Stiftes Heiligenkreuz.

CD “Chant – Music for Paradise” läuft weiter sehr gut (14.08.09)

Die Experten sagen uns, dass unsere CD auch in den nächsten Jahren weiter gut laufen wird. Wir sind froh, dass das Projekt für uns "abgeschlossen" ist: Innerhalb eines Jahres sind immerhin 3 Ausgaben erschienen, die Aufnahmen haben unseren Schola-Mitgliedern...
Die Experten sagen uns, dass unsere CD auch in den nächsten Jahren weiter gut laufen wird. Wir sind froh, dass das Projekt für uns "abgeschlossen" ist: Innerhalb eines Jahres sind immerhin 3 Ausgaben erschienen, die Aufnahmen haben unseren Schola-Mitgliedern und Pater Simeon Wester ja einiges abverlangt. Auf dieser Homepage wird auch weiter informiert werden, dazu ist ja Opens external link in new windoweine eigene Unterseite eingerichtet. Man kann sich auch ein bisschen die Bestsellerlisten klettern. Foto: Cover von Chant 02.

1 2 3 34

Informationen:

Klosterpforte Auskunft:

Rufen Sie uns an:
+43-2258-8703-0

Öffnungszeiten der Pforte:

Täglich geöffnet - Komm und sieh!

08:00 - 12:30 Uhr
13:00 - 17:15 Uhr


Wir beten für Sie jeden Dienstag live um 13 Uhr.

Besuchen Sie das Stift:

mehr auf unserem YT-Kanal

Allgemeine Führungen:


Täglich geöffnet!

Wegen den Coronabeschränkungen gelten ab 29.05.2020 bis auf Weiteres:

Besichtigung durch eigenständige Begehung des Gastes mit kostenlosem Audioguide!

09:00 bis 10:30 (letzter Einlass 10:30)

14:00 bis 16:30 (letzter Einlass 16:30 Hinweis: retour 17:15)


Sonntag und Feiertag Vormittags keine Führung

Die täglichen Zeiten für das Chorgebet:


5.15 Uhr

Vigilien


6.00 Uhr

Laudes


6.25 Uhr

Konventmesse


12.00 Uhr

Terz und Sext


12.55 Uhr

Non


18.00 Uhr

Gesungene
Lateinische Vesper


19.45 Uhr

Komplet und
Salve Regina

Heiligen Messen

Sie finden uns hier:

Aktuelle Termine:

JULI
13
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

13.Juli.2020 (Mo)

JULI
14
 13:00

Dienstagsgebet

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

14.Juli.2020 (Di)

JULI
20
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

20.Juli.2020 (Mo)

JULI
20

Jugendwallfahrt nach Medjugorje

bis 26. Juli 2020 – Alle Infos hier.

20.Juli.2020 (Mo)

JULI
21
 13:00

Dienstagsgebet

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

21.Juli.2020 (Di)

Alle Termine ansehen

Stift Heiligenkreuz erleben

Klosterführung
Besuchen Sie uns

Informationen

Bücher, CDs, Geschenke
und vieles mehr!

Zum Klosterladen

Priorate
& Pfarren

Priester aus ganzem Herzen

Fotos & Impressionen
Stift Heiligenkreuz

Aktuelle Fotos

Klostergasthof
Heiligenkreuz

Tisch reservieren

Wasserberg, Trumau,
Heiligenkreuz

Forst- & Landwirtschaft